SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Standard-Kategorie - Weingut Salwey

Das Weingut Salwey

Weingut Salwey Seit Mitte des 18. Jahrhunderts betreibt das Weingut Salwey Weinbau am Kaiserstuhl am Südwest-Zipfel von Baden. Bereits im Jahr 1910 wurde das Weingut Mitglied im VDP - Verband deutscher Prädikatsweingüter. Das heutige Weingut wurde 1950 von Benno Salwey gegründet. Damals noch als typischer, landwirtschaftlicher Mischbetrieb mit Viehhaltung geführt, kommt mit Wolf-Dietrich Salwey in den sechziger und siebziger Jahren die konsequente Umstellung auf reinen Weinbau. Wolf-Dietrich Salwey hatte bereits im Alter von 23 Jahren seinen ersten, eigenen Weinbaubetrieb gekauft, den Rinzberghof im Glottertal nördlich von Freiburg. Dieser wird bis heute vom Weingut Salwey bewirtschaftet und erzeugt u.a. ausgesprochen exquisite Spätburgunder Große Gewächse aus Baden.

1985 übernimmt Wolf-Dietrich Salwey auch den elterlichen Betrieb in Oberrotweil und vergrößert seither kontinuierlich Anbauflächen und Erträge. Das Weingut Salwey wurde nunmehr in der dritten Generation von Konrad Salwey zusammen mit Vater Wolf-Dietrich Salwey geführt.  Doch dann kam der Schock 2011. Wolf Dietrich Salwey verunglückt tödlich bei einem Verkehrsunfall in der Nähe von Hagnau. Heute bewirtschaftet Konrad Salwey den elterlichen Betrieb alleine. Die heutige Gesamtanbaufläche beträgt ca. 40 ha. auf Lößhalden und verwitterten Vulkanlagen im Kaiserstuhl sowie verwittertem Gneis im Glottertal. Im Weingut findet man hauptsächlich die Burgundersorten wie Grauburgunder, Spätburgunder und Weissburgunder aus Baden. Aber auch Chardonnay und Sauvignon Blanc. Neben Weißweinen und Rotweinen macht das Weingut auch einen hervorragenden Rose. Toplagen wie der Oberrotweiler Eichberg, der Oberrotweiler Henkenberg und der Glottertaler Eichberg bringen Jahr für Jahr Top Rot- und Weißweine hervor. Die Grauburgunder, Weissburgunder und Spätburgunder Großen Gewächse sind heute wegweisend für die Region. 

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Weingut Salwey Spätburgunder Konrad Salwey trocken

Salwey

2012 Spätburgunder Konrad Salwey trocken

7,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 10,60 €)
Weingut Salwey Grauburgunder Konrad Salwey trocken

Salwey

2014 Grauburgunder Konrad Salwey trocken

7,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 10,60 €)
Weingut Salwey Sauvignon Blanc trocken

Salwey

2014 Sauvignon Blanc

9,30 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 12,40 €)
Weingut Salwey Grauburgunder Reserve

Salwey

2014 Grauburgunder RS trocken

14,30 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 19,07 €)
Weingut Salwey Weissburgunder Reserve RS

Salwey

2013 Weißburgunder RS

14,60 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 19,47 €)
Weingut Salwey Spätburgunder Reserve RS

Salwey

2014 Spätburgunder Reserve

19,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 25,33 €)
Weingut Salwey Grauburgunder Henkenberg Großes Gewächs GG

Salwey

2013 Grauburgunder Henkenberg Großes Gewächs

25,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 34,00 €)
Weingut Salwey Weissburgunder Henkenberg Großes Gewächs GG

Salwey

2013 Weissburgunder Henkenberg GG

25,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 34,00 €)
Weingut Salwey Spätburgunder Kirchberg Großes Gewächs GG

Salwey

2013 Spätburgunder Kirchberg GG

45,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 60,00 €)
Weingut Salwey Spätburgunder Gutswein

Salwey

2012 Spätburgunder Gutswein

9,10 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 12,13 €)

Nicht lieferbar

Weingut Salwey Henkenberg Spätburgunder Großes Gewächs GG

Salwey

2012 Spätburgunder Henkenberg GG

26,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 34,67 €)

Nicht lieferbar

Weingut Salwey Spätburgunder Eichberg Großes Gewächs GG

Salwey

2011 Spätburgunder Eichberg GG

29,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 38,67 €)

Nicht lieferbar

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Die Weine im Weingut Salwey

Weingut Salwey Eichberg

Die Edition Konrad Salwey

Diese Sonderedition kam 2012 das erste Mal auf den Markt und soll den Einstieg in die Welt der Salwey Weine erleichtern. Diese Weine werden nur im gut sortierten Weinfachhandel angeboten. Die Weine sind unkompliziert, trocken und frisch. In dieser Edition gibt es einen Grauburgunder, Weissburgunder und einen Spätburgunder. Eben die typischen Burgunder Rebsorten, wie man sie hier in Baden findet.

Die Gutsweine sind die Basis des Weinsortiments bei Salwey und zugleich auch der wichtigste Wein. Sie spiegeln auf hohem Niveau die Vielfalt der Burgundersorten wie Grauburgunder und Weissburgunder und Spätburgunder am Kaiserstuhl und im Glottertal wieder und sind durch ihren klaren, fruchtigen Grundcharakter gekennzeichnet. Sie bieten sehr preiswürdige Qualitäten. Zu jedem Anlass passend. Die Gutsweine werden immer in Kabinett Qualität vinifziert. Sie sollen nicht zu schwer sein, sind immer trocken ausgebaut und zeigen die Handschrift des Weingutes. Die Weine sind sortenrein und Lagencuvées, kommen also aus den verschiedenen Weinbergen rund um das Weingut in Oberrtoweil. Neu im Programm ist der Sauvignon Blanc. Der Weissburgunder & Chardonnay ist eine traditionelle Cuvée und hat eine feste Tradition auf dem Weingut Salwey.

Die Salwey Reserve Weine RS

Die Burgundersorten im Weingut Salwey sind in Spätlesequalität, immer trocken und immer aus den Spitzenlagen in Baden. Der Grauburgunder RS und Weissburgunder RS sind im großen Holzfass ausgebaut, der Spätburgunder RS überwiegend im Barrique. Vielschichtiger Aufbau mit ausgewogener Säurestruktur, vollmundig am Gaumen, großartige Essensbegleiter. Ein Genusswein für spezielle Momente und zum Wohlfühlen. Die Weine bleiben für mindestens 2 Jahre im Weingut, bis sie in den Verkauf kommen. 

Die Großen Gewächse

Der Oberrotweiler Henkenberg liegt zwischen Oberrotweil und Burkheim und ist ein Weinberg vulkanischen Ursprungs. Auf dem Henkenberg gibt es keinen Schatten. Es ist im Sommer also sehr warm auf dem Berg und wird auch direkt von der warmen Winden aus der burgundischen Porte beeinflusst. Anscheinend sind im Mittelalter am Henkenberg ein paar Köpfe gerollt. Der Henker war hier also früher öfters zu Besuch. Die Bodenstruktur des  Oberrotweiler Henkenbergs ist vulkanischen Ursprungs und damit sehr nährstoffreich. Teilweise hochanstehendes Gestein und tief verwitterte Flächen wechseln sich ab. Am Henkenberg baut das Weingut Salwey Grauburgunder, Weissburgunder und Spätburgunder an.

Die Reben im Oberrotweiler Eichberg sind stets süd-südöstlich gerichtet. Der Weinberg liegt am Kaiserstuhl zwischen Oberrotweil und Bischoffingen und ist wie der Henkberg vulkanischen Ursprungs. Auch hier gibt es kein bisschen Schatten und die Reben bekommen stets die volle Dosis Sonne und Wärme ab. Durch die Verwitterung ist ein schwerer, dunkler Boden entstanden, der die Wärme des Tages speichert und in der Nacht wieder abgibt. Die Reben können in diesem Boden tief wurzeln und extreme Witterungssituationen gut ausgleichen. Das Weingut Salwey baut hier Spätburgunder und Grauburgunder in den Großen Gewächslagen an.

Die Lage Oberrotweiler Kirchberg ist eine nach Süden exponierte Lage in einem kleinen nach Südwesten zur Rheinebene offenen Kessel des Kaiserstuhls. Die Höhenlage ist 205- 230 m über NN. Sie ist mit 4,5 Hektar die kleinste am Kaiserstuhl abgegrenzte Lage. Der Name stammt von der Kirche eines kleinen Frauenklosters, welches im Mittelalter in diesem Tal lag. Das Wappen im Torbogen der Rebhütte deutet auf ehemals gräflichen Besitz des Weinbergs. Die Neigung nach Süden sorgt für eine optimale Sonneneinstrahlung dieser Bergnase. Der steinige Boden speichert die Wärme und gibt sie nach Sonnenuntergang langsam wieder ab. Das Ausgangsgestein des felsigen Bodens ist der dunkelgraue bis schwarze Tephrit. Tiefere Spalten sind mit Klingstein (Phonolithlaven) gefüllt. Wo dieser zu Tage tritt, kann man im Boden schwarze Granate (Melanite) finden. Dieser für die Rebe sehr fruchtbare, steinige Boden und Unterboden erschwert dagegen die Bewirtschaftung der Weinberge. Weißer Burgunder und Spätburgunder gibt es aus dem Kirchberg.

Grauburgunder und Spätburgunder gibt es im Glottertaler Eichberg. Mit dem Glottertaler Eichberg verlassen wir den Kaiserstuhl und das vulkanische Gestein. Der Eichberg liegt bis 550m über dem Meeresspiegel, damit ist der Weinberg einer der höchsten in Deutschland. Der Eichberg liegt in einem geschützten Tal und ist teilweise stark geneigt. Wie in mehreren anderen Weingemeinden auch, ist der Lagenname auf den früheren Bewuchs der Lage mit Eichen zurückzuführen. Das Ausgangsgestein des Bodens ist Gneis. Gut verwittert bietet er der Rebe optimale Wachstumsbedingungen. 

Weingut Salwey Henkenberg und Kirchberg

 

Was andere über das Weingut Salwey sagen

Gault Millau über das Weingut Salwey Oberrotweil:

Schon die Basisweine bereiten viel Trinkvergnügen und die Selektionsweine bestätigen weiß wie rot die eingeschlagene Qualitätsphilosophie des Weingutes Salwey. Beim Spätburgunder aus Baden ist eine eigene Stilistik zu erkennen, die sich wie ein roter Faden durch die Weine zieht. Sind die Lagen in Oberrotweil doch dafür bekannt, dass sie im Vergleich zum südlichen oder nördlichen Kaiserstuhl die harmonischsten, feinfruchtigsten Spätburgunder hervorbringen können...

Eichelmann über das Weingut Salwey:

Das Gros der Weinberge liegt in Oberrotweil am Kaiserstuhl...Spätburgunder und Grauburgunder aus Baden sind mit Abstand die wichtigsten Rebsorten im Weingut Salwey...im weißen Segment machte der Grauburgunder Henkenberg eine prächtige Figur, noch besser aber gefiel der Weißburgunder aus der gleichen Lage...aber nicht nur in Weißburgunder und Grauburgunder sind Wolf-Dietrich und Konrad Salwey Spitze in Deutschland, sondern auch mit ihren Spätburgundern.

Hersteller & Weingüter