Tedeschi

Das Weingut Tedeschi ist vor allem bekannt für seine überragende Amarone aus verschiedenen Lagen. Das Weingut mit Sitz am Gardasee vinifiziert auch einen sehr leckeren Soave und Valpolicella. Auch der Ripasso von Tedeschi ist ein sehr beliebter Rotwein. Der beliebteste Amarone von Tedeschi ist der Marne 180, der auch dieses Jahr wieder 93 Punkte im Wine Spectator bekommen. mehr erfahren

 
Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Tedeschi Weingut

Die Familie Tedeschi geht in Ihrer Kellerei in San Pietro in Cariano, nur wenige Kilometer vom Gardasee, mit großer Umsicht zu Werke. Das Weingut Tedeschi will keinesfalls die Balance aus den Augen verlieren, was sowohl Erwerb von Weinbergen und Erweiterungen der Etikettenkollektion sowie anfallende Veränderungen insbesondere der Rebanlagen betrifft. Das Steckenpferd von Tedeschi ist zweifelsohne der Amarone und der Ripasso. Jede Entscheidung wird an den traditionellen Vorgaben gemessen, die neu interpretiert dann den aktuellen Ausdruck ihrer Rebkultur wiederspiegeln. Das umfangreiche Sortiment von Tedeschi zeigt diese Philosophie auf, die bedeutenderen Auslesen werden nur in den besseren Jahrgängen hergestellt.

Tedeschi Amarone

Tedeschi Amarone

Der Tedeschi Amarone hat sich in den letzten Jahren immer mehr Konzentration angeeignet. Mittlerweile gehört er zu den voluminösesten seiner Art, mit einer reichhaltigen Aromatik um die Frucht herum, wo sich Kräuter und Pfeffernoten bemerkbar machen. Durch mächtige Fülle zeichnet sich der Tedeschi Amarone aus. Dementsprechend brauchen die Weine von Tedeschi Zeit, sich zu artikulieren. Einen ähnlichen Stil, wenn auch in kleinerem Format, verkörpert der Valpolicella Superiore Capitel San Rocco Ripasso von Tedeschi mit einem prasselnden Duftschauer und einem soliden, zupackenden Geschmack.

Der Amarone Marne 180 wächst auf mergelhaltigen Böden, die dem Amarone seinen besonderen Charakter verleihen. Die Trauben werden in kleinen Körben ins Weingut gebracht um die Traubenhaut nicht zu verletzten. Danach trocknen die Trauben mindestens 4 Monate auf dem Dachboden von Tedeschi. Danach vergären die Trauben 40 bis 60 Tage in offenen Maischebottichen. Dnache reift der Amarone Marne 180 30 Monate in slawonischer Eiche bis er in den Verkauf kommt.

Der Amarone Monte Olmi ist ein Lagen Amarone. Auf ca. 2,5 ha wachsen die Trauben für den leckeren Amarone. Die exponierte Lage mit dem tonhaltigen Boden sorgt für eine ausgzeichnte Versorung der Weinreben. Die Qualität hier ist überdruchschnittlich hoch. Das bemerkte auch Renzo Tedeschi schon Anfang der 1960er und begann die Trauben seperat auszubauden.