SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Gut Hermannsberg

Das Gut Hermannsberg liegt im Herzen der mittleren Nahe. Die Nahe kann man grob in drei "Weingebiete" teilen. Die untere, die mittlere und die obere Nahe. Auf einer Anhöhe liegt das wunderschöne Gut Hermannsberg gegenüber dem kleinen Ort Oberhausen. Umschlossen wird das Gut Hermannsberg von den bekanntesten Weinbergslagen der gesamten Nahe. Der Schloßböckelheimer Felsenberg, die Schloßböckelheimer Kupfergrube, der Niederhäuser Hermannsberg, der Niederhäuser Steinberg, die Niederhäuser Hermannshöhle und die Kertz liegen in der unmittelbaren Umgebung von Gut Hermannsberg. Das Gut Hermannsberg ist von all diesen Weinlagen direkt umgeben. Die steil aufragenden, kargen Rebhänge sind charakteristisch für das enge Flusstal. Auf sehr engem Raum wechseln vulkanische mit während der Eiszeit entstandenen Böden ab. Sie bieten perfekte Voraussetzungen für den Weinbau auf Gut Hermannsberg - speziell der Riesling von der Nahe. Der Riesling reagiert sensibel wie keine andere auf der Welt auf die geologischen und kleinklimatischen Eigenheiten der mittleren Nahe, die sie, umgewandelt als Inhaltsstoffe, in ihre Trauben zu transportieren weiß. Riesling zeigt seine höchste Qualität immer dann, wenn er seine Geschichte - die seiner Herkunft - erzählen darf: Was seinen Trauben während des Jahres widerfahren ist, welchen Witterungseinflüssen sie ausgesetzt waren usw.

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Gut Hermannsberg Weissburgunder

Gut Hermannsberg

2014 Weissburgunder trocken

9,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 13,20 €)
Gut Hermannsberg Niederhäuser Riesling trocken

Gut Hermannsberg

2014 Niederhäuser Riesling trocken

14,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 19,33 €)
Gut Hermannsberg Schloßböckelheimer Riesling trocken

Gut Hermannsberg

2014 Schloßböckelheimer Riesling trocken

14,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 19,33 €)
Gut Hermannsberg Niederhäuser Riesling trocken

Gut Hermannsberg

2013 Niederhäuser Riesling trocken

14,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 19,33 €)
Gut Hermannsberg Riesling Steinterrassen trocken

Gut Hermannsberg

2014 Riesling Steinterrassen trocken

19,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 26,53 €)
Gut Hermannsberg Riesling Niederhäuser Hermannsberg Großes Gewächs

Gut Hermannsberg

2014 Niederhäuser Hermannsberg Riesling Großes Gewächs

35,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 46,67 €)
Gut Hermannsberg Just Riesling trocken

Gut Hermannsberg

2014 Just Riesling trocken

9,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 12,67 €)

Nicht lieferbar

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Die Geschichte von Gut Hermannsberg

Gut Hermannsberg

Die Geschichte von Gut Hermannsberg an der Nahe liegt sehr lange zurück. Das Gut Hermannsberg entstand um 1900 als preußische Weinbaudomäne. Bis im Jahr 1998 war das Weingut an der Nahe in staatlicher Hand. Damals war es die Staatsdomäne Niederhausen-Schloßböckelheim. Trotz öffentlicher Bekundungen zum Weingut wurde die Staatsdomäne dann 1998 an Erich Maurer aus Dirmstein verkauft. Jetzt heißt das heutige Gut Hermannsberg "Gutsverwaltung Nierderhausen-Schlossböckelheim". Mäurer lässt das heutige Gästehaus bauen und investiert sehr viel Geld in das Gut Hermannsberg an der Nahe wo heute einer der besten Weissweine von der Nahe gemacht werden.

Unter Erich Maurer, Gutsverwalter Kurt Gabelmann, denn Kellermeistern Christian Voigt und Markus Leyendecker geht es steil bergauf. Die Keller wurden modernisiert, die Gerätschaften für die Weinberge wurden modernisiert und der Qualitätsanspruch wird noch höher. Der Glanz der Alten Zeiten beginnt wieder zu strahlen. 2009 ist Erich Maurer 72 Jahre alt und sucht einen würdigen Nachfolger für das jetzige Gut Hermannsberg.

Ende 2009 wird das Gut Hermannsberg ans Jens Riedel und Dr. Christine Dinse weitergegeben. Das Team vom Gut Hermannsberg wurde übernommen. Das Team wird um den neuen Kellermeister Karten Peter erweitert. Karsten Peter kommt aus dem Weingut Castell Peter aus Bad Dürkheim und hat hier seine ersten Weinbauschritte  zusammen mit Markus Schneider und Thomas Hensel gemacht. Hier wurden Sie als die "jungen wilden" bezeichnet. Was sich im Nachhinein aus bestätigt hat. Karsten Peter hat aber dann Bad Dürkheim verlassen und war auf den Weingütern Schäfer-Fröhlich und Schloss Westerhaus tätig.

Heute gehört das Gut Hermannsberg wieder zu den großen Weingütern an der Nahe. Als Mitglied des VDP wachsen hier Trauben für erstklassige Weine heran. Sowohl trockene als auch edelsüße Weine findet man im Sortiment. 95% des Portfolios wird vom Riesling bestimmt. Außerdem findet man hier noch Weissburgunder von der Nahe.

Zu Besuch auf Gut Hermannsberg

Gut Hermannsberg Nahe

Im Sommer 2015 war ich ein paar Tage an der Nahe unterwegs. Ich hatte schon viel vom Gut Hermannsberg und seiner exponierten Lage gehört und gelesen und hatte hier ein Zimmer gemietet. Es waren ein paar herrliche Tage. Die Lage von Gut Hermannsberg ist traumhaft, die Zimmer sind stilsicher und angenehm bequem eingerichtet. Klar, in diesen Tagen war alles perfekt. Keine einzige Wolke, Temperaturen über 30 Grad und ein Ausblick soweit das Auge reicht.

Hier zeigt die Nahe  alles was sie kann. Das Tal in dem das Gut liegt erstreckt sich über mehrere Kilometer und die Sonne spiegelt sich in der Nahe. Auf der Anhöhe kann man die ganze Umgebung überblicken. Vom steinigen Felsen mit dem kargen Weinbergshängen bis zu den dichten Wäldern auf den Plateaus der Berge. Hier erkennt man die Vielschichtigkeit der Nahe, die das Auge niemals ruhen lässt.

Und weil es gar so schön war, habe ich ein paar Impressionen aus der Luft eingefangen. Geflogen mit einem Quadcopter und einem Modellflugzeug sieht man die wunderbare Lage von Gut Hermannsberg von allen Seiten. Sorry, das bei den ersten Sequenzen des Films die Autoscheiben doch etwas verschmutzter waren als ich es angenommen hatte. Aber eine hochauflösende Kamera verzeiht leider in dieser Situation nichts. Man lernt ja nie aus. Nichts desto trotz entschädigen die anderen Aufnahmen für die anfänglichen "Schwierigkeiten". Also viel Spaß beim Zuschauen.

Gut Hermannsberg aus der Luft

Das Weingut Hermannsberg aus der Luft aufgenommen mit einem Quad- und Octocopter. Das Gut Hermannsberg ist vielleicht das beeindruckenste Weingut an der Nahe. Die exponierte Lage und die wunderschöne Umgebung sind allemal eine Reise wert. Hier ein paar Imppressionen aus der Luft mit den umliegenden Lagen Hermannsberg, Schloßböckelheimer Kupfergrube, Kerz usw. Zurücklehnen, zuschauen und staunen ...  Viel Spaß!

Hersteller & Weingüter

  • Markus Schneider - Das Weingut aus Ellerstadt
  • Philipp Kuhn
  • Reichsrat von Buhl
  • Dr. Bürklin Wolf
  • Knipser
  • Van Volxem
  • Weingut von Othegraven