Es wird wieder Frühling +++ Roséweine +++ Wir werden Rosé

Zenato

Weingut Zenato Wer kennt sie nicht die Weine von Zenato vom Gardasee ? Mit wenigen Hektar fing Sergio Zenato an. Heute ist es einer der größten und bekanntesten Weingüter am Gardasee. Zenato wurde vor allem für seinen Zenato Lugana bekannt. Der Lugana San Benedetto und Lugana Santa Cristina sind die Klassiker vom Weingut aus der Lombardei. Bei den Rotweinen ist der Ripassa ihr Besteller. Spitzenprodukte wie der Amarone Classico oder Amarone Riserva findet man in vielen Sternerestaurants auf der Welt.  mehr erfahren

 
Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

15 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. 2018 Zenato Ripassa

    Zenato

    Pflaumen, Mokka, kandierte Feigen, süße Gewürze, Hauch von Kakao. Schöne Balance, sanfte Tannine, gute Struktur. Lecker zu dunklem Fleisch, Wild, Gegrilltes, gereifter Käse

     

    Zum Produkt
Ansicht als Raster Liste

15 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Zenato Santa Christina Weingut

Das Weingut Zenato, gegründet von Sergio Zenato, besteht seit Mitte der sechziger Jahre. Mit knapp 7 ha in Peschiera del Garda fing alles an. Vor allem die Weinberge rund um Valpolicella und Peschiera del Garda (im Veneto, am Gardasee) haben es dem Winzer Zenato angetan. Danach kam das Weingut Costalunga (ca. 35 ha) mit hinzu, dass im Herzen des Valpolicella Gebiets liegt. Hier haben es ihm Corvina, Rondinella und Oseleta angetan, die typischen Rebsorten des Valpolicella.

 

 

„Wie sehr wünschte ich meine Freunde einen Augenblick neben mich, dass sie sich der Aussicht erfreuen könnten, die vor mir liegt "
(Goethe über den Gardasee)

 

 

Heute hat das Weingut fast 100 ha in ihrem Besitz rund um den Gardasee.  Dabei werden sowohl Weißweinsorten als auch Rotweinsorten angebaut. Heimische Rebsorten wie auch internationale Rebsorten befinden sich im Portfolio von Zenato. So besitzt Zenato heute viele eigene Weinberge in der Lombardei und Veneto. In bekannten Regionen wie dem Valpolicella wachsen sein bekannter Ripassa und der Amarone. Nicht zu vergessen der Recioto. Aus dem Ortsteil San Benedetto (Peschiera del Garda) kommt sein Lugana und der Spumante her. Aus der Azienda Agricola S. Cristina kommen der Lugana und der Chardonnay, Cabernet Sauvignon. Aus Bardolino kommen die Weine Bardolino rosso und Bardolino Chiaretto.

 

 

 

Die Weissweine von Zenato

 

Die Zenato Weine kommen sowohol aus der Lombardei als auch aus dem Veneto. Der Gardasee ist der Schnittpunkt beider Gebiete.  In der Lombardei wachsen die Trauben für den bekannten Lugana. Im Veneto stehen die Weinberge für den Soave, Pinot Grigio, Chardonnay und Bianco di Custoza

 

 

Die wichtigsten Weissweine bei Zenato sind:

  • Lugana San Benedetto DOC
  • Lugana Santa Cristina DOC Massoni
  • Santa Cristina Chardonnay DOC
  • Lugana DOC Riserva Sergio Zenato
  • Pinot Grigio IGP
  • Bianco di Custoza DOC
  • Soave Classico DOC

 

 

Lugana

Einer der wichtigsten weißen Rebsorten bei Zenato ist Trebbiano di Lugana. Aus ihm keltert das Weingut seinen Lugana. Die Rebsorte ist vielleicht die bekannteste vom Gardasee. Die Familie Zenato hat schon früh das Potential dieser Rebsorte erkannt und baut den  Lugana schon seit den sechziger Jahren an. Der Lugana kommt hauptsächlich aus der der Lombardei. Dabei sind die Orte San Benedetto und S.Cristina Namensgeber der bekanntesten Weine. Neben dem Lugana San Benedetto und dem Lugana S. Cristina wird auch ein sehr hochwertiger Lugana Riserva gekeltert, der für mehre Monate in großen und kleinen Holzfässern reift.

Lugana San Benedetto. Der Lugana kommt aus den Weinbergen rund um San Benedetto am Gardasee. Daher auch sein Name. Der Lugana San Benedetto ist leicht, frisch und unkompliziert zu trinken. Er hat die typischen Aromen eines Lugana kombiniert mit der Leichtigkeit der Weissweine vom Gardasee. Der Lugana San Benedetto reifte ausschließlich im Stahltank und für kurze Zeit auf der Flasche. Daher ist er so fruchtig und unkompliziert.

 

 

 

"...Das Maß aller Dinge bei Zenato ist hier der Lugana ..."
(Gambero Rosso)
 

 

 

Der Lugana Santa Cristina DOC Massoni kommt aus den Weinbergen rund um S.Cristina und ist etwas komplexer und fülliger als der San Bendetto. Die feuchten Tonböden sind mineralstoffreich und das Klima sorgt hier für genügend Feuchtigkeit und Wärme. Die Trauben sind selektiert und er hat in der der Regel etwas mehr Alkohol als der San Bendetto. Die Trebbiano Trauben sind extraktreicher, was den Santa Cristina Lugana DOC Massoni tiefgründiger und komplexer werden lässt. Dennoch vergißt auch er nicht woher er kommt und so schmeckt man trotz alledem noch die Leichtigkeit des Gardasees in "Blut".

Der Lugana Riserva Sergio Zenato wird aus den besten Trauben vinizifiziert und kommt aus der Azienda Agricola S. Cristina. Diese werden dann in großen und kleinen Holzfässern fermentiert und reift für längere Zeit auf der Flasche.

 

 

 

"Eine Flasche Rotwein ersetzt 20 Semester Philosophiestudium"
(unbekannt)
 
 
 
 

Die Rotweine von Zenato

Zenato Santa Christina Weingut

Für die Rotweine spielt das Valpolicella Gebiet eine wichtige Rolle. Hier wachsen die Weine in einem geschützten Bereich auf minerlischen tonreichen Böden. Die meisten Rotweine wachsen nahe dem Örtchen Valpolicella bei Costalunga in Sant'Ambrogio. So verwundert es einen nicht, dass das Weingut im Rotweinbereich vor allem Amarone, Ripassa, Valpolicella und Recioto produziert. Die internationalen Rebsorten wie Merlot und Cabernet Sauvignon kommen aus S.Christina. Bardolino und Bardolino Chiaretto runden das Angebot für fruchtige leichte Rotweine ab.

 

 

 

Die wichtigsten Rotweine sind:

  • Ripassa DOC
  • Amarone DOCG
  • Amarone Riserva DOCG
  • Cabernet Sauvignon DOC
  • Valpolicella Superiore DOC
  • Bardolino DOC
  • Cresasso IGP

 

 

Bei den Rotweinen ist vielleicht der Ripassa der bekannteste Wein von Zenato. Auch der Ripassa kommt aus dem Valpolicella Gebiet. Durch die einzigartige Machart bekommt man einen kräftigen, strukturierten Rotwein. Die Trauben des Ripassa werden vergoren. Nach dem ersten Durchgang werden dem jungen Wein abermals angepresste Trauben des Amarone hinzugefügt. Der junge Rotwein wird ein zweites mal vergoren. Dies verleiht ihm seinen einzigartigen Charakter. Aber auch Valpolicella und Bardolino wurden schon mehrfach ausgezeichnet. Die Krönung ist der Amarone. Neben dem normalen Amarone werden in besonders guten Jahren auch ein Riserva Amarone angeboten.

 

 

 
...Das Maß aller Dinge ... und die Weine aus dem Valpolicella. Der Sergio Zenato Amarone Riserva bietet dagegen eine größere Aromenkomplexität, einen stärkeren Körper und eine schöne Gesamtharmonie."
(Gambero Rosso)

 

Amarone

Der Amarone ist wohl der bekannteste Rotwein vom Gardasee. Er gehört zu den ganz großen Rotweinen in Italien. Die besondere Herstellung macht den Amarone so außergewöhnlich. Rondinella, Corvina, Oseleta und Coratina sind Rebsorten, die nur am Gardasse verbreitet sind. Die Trauben werden geerntet und danach zum Trocknen bis zum nächsten Frühjahr auf Strohmatten ausgebreitet. Erst danach werden di Trauben zum Rotwein weiterverarbeitet.

Der Amarone della Valpolicella von Zenato kommt aus den Weinbergen im klassischen Valpolicellagebiet und trocknet für mindestens 4 Monate auf den Strohmatten. Erst dann wird der Amarone in offenen Gärbottichen fermentiert und reift anschließend 36 Monate in Barriqufässern aus slawonischer Eiche. 

Der Amarone Riserva Sergio Zenato ist das Meisterstück des Weingutes. Er zeigt das ganze Können von Zenato. Nur in sehr guten Jahrgängen gibt es diesen Wein. Zu seiner Herstellung werden nur die besten Trauben verwendet, denn nur das perfekte Zusammenspiel aller Komponenten ergibt den Amarone Riserva Sergio Zenato.

 

 

Weingut Zenato

 

Die Familie Zenato

Vor etwas mehr als 60 Jahren gründete Sergio Zenato das Weingut in Peschiera del Garda. Die ganze Zenato Familie ist in das Weingut involviert. Sergio Zenatos Ehefrau Carla ist im Weingut Zenato für das Weinmarketing zuständig. Seine zwei Kinder Nadia und Alberto Zenato unterstützen den Vater in den Weinbergen und bei der Weinproduktion. Dabei haben alle vier das gleiche Qualitätsverständnis: Die besten Luganaweine und die schönsten Amaroneweine zu vinifizieren.

War in den frühen 60ziger Jahren der Gardasee noch touristisch eher unentdeckt, so hat sich das bis heute stark gewandelt. Deshalb hat sich Zenato entschlossen, das Agriturismo La Zarabba zu eröffnen. Hier können die Gäste die Landschaft und die Weine des Weingutes genießen. La Zarabba ist klein aber fein. Gerade 8 Zimmer und eine Junior Suite stehen hier in Ponti Sul Mincio zur Verfügung.

Das kleine Weingut Sansonia liegt Ehefrau Carla Prosperia sehr am Herzen. Hier sind die Weine experimenteller und etwas gewagter. Spontane Maischegärung und lange Hefelager machen den Lugana und Merlot zu Weinen mit viel Charakter.

 

Auzeichnungen & Preise

Zenato gehört mit zu den bekanntesten Weingütern am Gardasee. Weinführer wie der Gambero Rosso, Veronelli, Vinibuoni d´Italia, Paolo Massobrio, etc. zeichnen die Weine in regelmäßigen Abständen in ihren Publikationen aus. Aber auch ausländische Weinführer wie der Falstaff, Decanter, Robert Parker oder Wine Enthusiast vergeben höchstnoten für Zenato bzw. seinen Weinen.

Der Gambero Rosso über Zenato:

"Nach dem Tod des Padrone Sergio Zenato hatten viele Zweifel, wie es denn mit dem Gut am Gardasee weitergehen sollte. Doch Sergios Nachkommen Alberto und Nadia Zenato zerstreuten mit Ihrem Durchsetzungswillen alle Bedenken und traten nun mit einer schier unschlagbaren Werkschau ins Rampenlicht. Das Maß aller Dinge ist hier der Lugana und der Valpolicella. Der Sergio Zenato Amarone Riserva bietet dagegen eine größere Aromenkomplexität, einen stärkeren Körper und eine schöne Gesamtharmonie."

Hersteller und Weingüter