Rotwein aus Rheinhessen

Im größten Anbaugebiet Deutschlands, nämlich Rheinhessen spielt der Rotwein eine eher flächenmäßig untergeordnete Rolle. Die knapp 26 000 ha sind zu 70 Prozent mit Weißwein  und 30% Rotwein bestockt. Rotwein aus Rheinhessen teilt sich flächenmäßig folgendermaßen auf: ca. 8000 ha Gesamtfläche, davon 3500 ha Dornfelder ( = 44% der Rotweinfläche),  Portugieser und Spätburgunder mit jeweils 1400 ha ( = jeweils 18 % der Rotweinfläche), gefolgt von Regent (=9 % der Rotweinfläche), Saint Laurent (=4% der Rotweinfläche), Merlot  und Cabernet Sauvignon ( die restlichen Rebsorten liegen unter 1 %). Auch bei Rotweinen hat es in Rheinhessen eine rasante Entwicklung gegeben. Die Anbaufläche hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Dornfelder, Spätburgunder und der Portugieser haben enorm an Fläche zugenommen. So ist es nicht verwunderlich, daß einige Rotweine von noch jungen Weinstöcken kommen. Doch der Weg, den Rheinhessen eingeschlagen hat geht genau in die richtige Richtung. Reduzierte Erträge, temperaturgesteuerte Maischegährung, Reifung im Holzfaß, längere Reifephasen usw. lassen immer mehr hochwertige Rotweine aus Rheinhessen entstehen. So sind die Rotweine von Battenfeld Spanier oder Kühling Gillot bereits auf einem hohen Niveau. Auch Rotweine wie z.B. vom Weingut Karl May oder Weingut Hofmann machen heute schon sehr viel Spaß. Egal ob Spätburgunder, Portugieser oder Dornfelder, so machen Rotweine aus Rheinhessen Spaß.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

15 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Weingut Hofmann Dreiklang Cuvee Rotwein trocken
    2017 Dreiklang Rotwein trocken Cuvée

    Weingut Hofmann

    Der Dreiklang Rotwein von Jürgen Hofmann ist eine Cuvée aus Regent, Merlot und Cabernet Sauvignon. Kräftig und unkompliziert im Geschmack und trocken. Am besten sofort bestellen und genießen !
    Bewertung:
    80%
    7,50 €
    Inhalt: 0.75 Liter (10,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
Ansicht als Raster Liste

15 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger