Weisswein aus Rheinhessen

Auch die Qualiätsphilosophie der Winzer in Rheinhessen hat sich deutlich gewandelt. War oder ist Rheinhessen noch für liebliche Weine bekannt (auch wenn es nicht mehr stimmt) so setzen die Winzer heute ganz eindeutig auf trockene Weißweine. Auch wurde hart an einer Lagenidentität gearbeitet. Wurden in der Vergangenheit viele namhafte Lagen grundlos ausgeweitet, so hat man heute wieder die Lagen enger eingegrenzt und somit einen qualitativen Fortschritt erlangt. Die Weißweine aus Rheinhessen erobern zusehends die Weinkarten der besten Restaurants zurück. Die Qualitätsoffensive hat sich bemerkbar gemacht und einige der besten deutschen Weißweine kommen heute aus Rheinhessen. So haben Weingüter wie das Weingut Keller, Weingut Philipp Wittmann oder das Weingut Battenfeld Spanier und Kühling Gillot mit Ihren Weinen einen ganz entscheidenden Beitrag dazu geleistet. Doch die Liste hört damit nicht auf. Newcomer wie das Weingut Winter oder das Weingut Hofmann setzen heute neue Akzente in Rheinhessen. Und nicht die Top Sekte vom Sektgut Raumland zu vergessen. Die gerade unangefochten die ersten Plätze der meisten Sektverkostungen besetzten.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 104

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Weingut Karl May Blutsbruder weiß
    2020 Blutsbruder weiß

    Weingut Karl May

    Der Weingut Karl May Blutsbruder weiß ist eine wunderbare Cuvée aus Sauvignon Blanc und Weissburgunder. Der Wein vereint die Frucht des Sauvignon Blanc mit der Eleganz eines Weissburgunder. Fruchtig und trocken ausgebaut ein Weißwein mit viel Gefühl.
    Bewertung:
    100%
    10,90 €
    Inhalt: 0.75 Liter (14,53 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 104

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Rheinhessen ist mit knapp 27 000 ha Deutschlands größtes Weinanbaugebiet. Knapp 70 Prozent davon entfällt auf den Weißwein und 30 % auf den Rotwein. rheinhessischer Weisswein ist sehr vielfältig. Die meistangebaute Rebsorte in Rheinhessen ist der Müller Thurgau mit ca. 16% , knapp gefolgt vom Riesling mit 15% und dem Silvaner mit ca. 9 %. Danach kommen Grauburgunder, Weißburgunder, Kerner, Scheurebe, Chardonnay, Bacchus, Huxelrebe, Ortega, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer. Ursprünglich wurde Weißwein aus Rheinhessen nur von Riesling, Elbling und Silvaner aus Rheinhessen dominiert. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde sehr viel experimentiert und Neuzüchtungen wie Müller Thurgau, Scheurebe, Faberrebe, Bacchus, Ortega, Morio Muskat waren auf dem Vormarsch. Heute besinnt man sich wieder auf "alte Werte" zurück. Neben Neuanpflanzungen von Riesling und Silvaner und Sauvignon Blanc z.B. Weingut Karl May haben vor allem die Burgundersorten wie Weißburgunder und Grauburgunder viel Boden erobert. Wir befinden uns mitten in dieser Entwicklung.

Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger