SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Standard-Kategorie - scheurebe

Scheurebe

Die Scheurebe ist ein Weisswein mit einem kräftigen Bouquet. Die weiße Rebsorte wird immer beliebter und gilt als gleichwertige Alternative zum Sauvignon Blanc. Bei mir können Sie verschiedene Angebote aus verschiedenen Anbauregionen auch aus Deutschland kaufen. Die Scheurebe gehört zu den klassischen Bukettsorten. Ihre Aromatik ist sehr deutlich bzw. einfach zu erkennen. Sie erinnert an Schwarze Johannisbeeren und exotische Früchte. Die Scheurebe ist eine Kreuzung aus einer unbekannten Wildrebe x Riesling. Der Weisswein ist eine Neuzüchtung die in den 1950igern in Alzey erschaffen wurde. Ihren Höhepunkt hatte die Scheurebe in den 1950zigern, wo vor allem Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen gekeltert wurden. Heute werden ca. 1600 ha in Deutschland angebaut. Davon allein 900 ha in Rheinhessen, 400 ha in der Pfalz und 130 ha an der Nahe und in Franken. Auch die Scheurebe ist eine sehr anspruchsvolle Rebsorte, wenn es um den Standort geht. Sie liebt trockene und karge Böden, kommt aber auch mit Lössboden und kalkhaltigem Untergrund zurecht.

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2
Winzerhof Stahl Nachschlag

Stahl Winzerhof

2015 Nachschlag 2015

6,50 € ab: 5,99 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 8,67 €)
Weingut Hofmann Scheurebe trocken

Weingut Hofmann

2016 Scheurebe trocken

7,40 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 9,87 €)
Weingut Kühling Gillot GiroBlanc

Kühling Gillot

2015 GIRO Blanc

7,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 10,53 €)
Weingut Kühling-Gillot Scheurebe Qvinterra trocken

Kühling Gillot

2012 Scheurebe Qvinterra trocken

9,20 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 12,27 €)
Weingut Kühling Gillot Scheurebe Qvinterra trocken

Kühling Gillot

2013 Scheurebe Qvinterra trocken

9,20 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 12,27 €)
Weingut Kühling-Gillot Scheurebe Qvinterra trocken

Kühling Gillot

2015 Scheurebe Qvinterra trocken

9,20 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 12,27 €)
Scheurebe Winzerhof Stahl

Stahl Winzerhof

2015 Scheurebe trocken Botenstoff

10,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 14,00 €)
Weingut Wittmann Scheurebe trocken

Wittmann Weingut

2015 Scheurebe trocken

11,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 15,93 €)
Weingut Pfeffingen Scheurebe trocken

Pfeffingen Weingut

2015 Scheurebe trocken

12,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 16,00 €)
Weingut Pfeffingen Scheurebe Auslese

Pfeffingen Weingut

2013 Scheurebe Auslese

15,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.375 l (1 Liter (l) = 40,00 €)
Weingut Pfeffingen Scheurebe SP trocken

Pfeffingen Weingut

2013 Scheurebe SP trocken

17,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 22,67 €)
Winzerhof Stahl Scheurebe Zweimännerwein

Stahl Winzerhof

2014 Scheurebe Zweimännerwein

17,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 23,33 €)
Winzerhof Stahl Scheurebe Zweimännerwein

Stahl Winzerhof

2013 Scheurebe Zweimännerwein

17,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 23,33 €)
Winzerhof Stahl Scheurebe Zweimännerwein

Stahl Winzerhof

2011 Scheurebe Zweimännerwein

17,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 23,33 €)
Weingut Pfeffingen Scheurebe Trockenbeerenauslese

Pfeffingen Weingut

2013 Scheurebe Trockenbeerenauslese

49,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.375 l (1 Liter (l) = 130,67 €)
Weingut Krauß Lukas Chapeau Krauß Weißweincuvee

Krauß Lukas

2015 Chapeau Krauß Weißweincuvée

6,40 € ab: 6,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 8,53 €)

Nicht lieferbar

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. 1
  2. 2

Aroma, Farbe und Geschmack einer Scheurebe

Wurde die Rebsorte früher nur halbtrocken oder edelsüß ausgebaut, wird sie heute immer öfter auch trocken ausgebaut. Denn dann entwickelt die Rebsorte eine große Ähnlichkeit mit dem Sauvignon Blanc. Die Farbe der Schreuebe ist hell- bis intensiv goldgelb. Die Aromen erinnern an schwarze Johannisbeere oder Mango, Mandarinen, Limonen oder Pfirsich. Die edelsüße Scheurebe beeindruckt durch ein intensives Pfirsich- oder Rosenaroma im Alter.

Empfehlenswerte Scheurebe  von empfehlenserten Winzern

Das Weingut Pfeffingen aus der Pfalz bzw. aus Bad Dürkheim ist das Weingut, das sich am intensivsten mit der Rebsorte auseinandersetzt. Sie ist ein Scheurebe Spezialist. In der Preisliste gibt es sowohl eine trockene Scheurebe, als auch eine liebliche Spätlese und sogar Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen sind im Programm. In besonderen Jahren wird auch Eiswein von der Scheurebe geerntet.

Besonders empfehlenswerte Weingüter, die Scheurebe aus Rheinhessen anbieten sind zum Beispiel das Weingut Wittmann. Die Scheurebe von Wittmann ist jedes Jahr kurz nach erscheinen der neuen Preisliste ausverkauft.  Philipp Wittmann hat das Potential der weißen Rebsorte schon früh erkannt. Auch das Weingut Kühling-Gillot aus Rheinhessen hat eine trockene Scheurebe im Programm. Wunderbar feinfruchtig, sommerlich frisch und leicht. Das Weingut Kühling Gillot gehört ebenfalls zu den besten Weingütern aus Rheinhessen. Als nächstes im Bunde hat das Weingut Hofmann die Scheurebe neu in sein Rebenportfolio aufgenommen. 2013 ist hier der erste Jahrgang. Nachdem der S. Blanc jedes Jahr viel zu früh ausverkauft war, versucht das Weingut eine passende Alternative anzubieten.

Auch in Franken ist die Rebsorte beheimatet. Wer glaubt, daß es dort nur Silvaner und Müller gibt, der wird hier eines besseren belehrt. Christian Stahl vom Winzerhof Stahl ist natürlich auch einer, der die Sachen eher unkonventionell anpackt. So hieß einer der ersten Versionen "Rauschgift". Da standen die fränkischen Weinfunktionäre sofort in seinem Wohnzimmer und wollten gar nicht mehr gehen. Danach hieß der Weißwein "Kalter Entzug" und in 2013 nannte er seine Scheurebe aus Franken U-haft. Übrigens wer jetzt glaubt, da ist viel Lärm nichts, hat sich geirrt. Christian Stahl hat für seine Weine schon einige Preise abgeräumt und war 2013 im Falstaff "Newcomer des Jahres".

Hersteller & Weingüter