Wein von der Nahe

Die Nahe, zwischen Mosel und Rhein gelegen, zählt zu den mittelgroßen Anbaugebieten Deutschlands. Obwohl bereits die Römer hier Wein anbauten, wur­de die Nahe erst 1971 zum eigenständigen Anbau­gebiet. Die Geschmacksnuancen der Weine von der Nahe sind wegen der variierenden Bodenstruktur sehr viel­fältig. Der Riesling von der Nahe wächst auf Schieferböden in Steillagen, die sich als wichtigste Rebsorte etab­liert hat und zu den besten in Deutschland zählt. Die bekannteste Lage an der Nahe dürfte die Niederhäuser Hermannshöhle sein. Das Weingut Dönnhoff hat diese Lage weltberühmt gemacht und umgekehrt. Das Gut Hermannsberg ist das vielleicht schönste Weingut mit ebenfalls exzellenten Weinlagen. Hans Martin Tesch vom Weingut Tesch finden Sie in Langenlonsheim und Christian Bamberger ist vor allem für seine Rotweine bekannt. Johann Baptist Schäfer ist einer der besten Nachwuchswinzer an der Nahe. Er ist seit 2015 Mitglied im VDP. 

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 116

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Weingut Tesch Spätburgunder Liter trocken
    2018 Spätburgunder Liter trocken

    Tesch Weingut

    Der Weingut Tesch Spätburgunder Liter ist ein weicher, runder und trockener Rotwein. Er passt zu vielen Gelegenheiten z.B. zu einer leckeren Vesper, Brotzeit oder auch als Pizza & Pasta Wein.
    Bewertung:
    80%
    6,70 €
    Inhalt: 1 Liter (6,70 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  2. Weingut Christian Bamberger Blanc de Noir Merlot
    2020 Blanc de Noir Merlot

    Christian Bamberger

    "Merlot ist weiß": Der Christian Bamberger Blanc de Noir ist ein weißgekelteter Merlot - fruchtig und unkompliziert - frische Rotweinaromen in einem Weißwein - schmeckt mal ganz anders - easy drinking von der Nahe.

    Bewertung:
    100%
    8,70 €
    Inhalt: 0.75 Liter (11,60 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  3. Weingut Tesch Unplugged
    2020 Riesling Unplugged

    Tesch Weingut

    ungeschminkt und live - so könnte man den Weingut Tesch Riesling unplugged nennen. Der trockene Riesling ist der Verkaufsschlager im Weingut Tesch. Ein Riesling für viele Momente.
    Bewertung:
    100%
    9,90 €
    Inhalt: 0.75 Liter (13,20 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  4. Weingut Dönnhoff Weissburgunder trocken
    2020 Weißburgunder trocken

    Weingut Dönnhoff

    Spitzenwinzer wie Helmut und Cornelius Dönnhoff haben auch dieses Jahr wieder Spitzenweißweine an der Nahe erschaffen. Der Weißburgunder Gutswein trocken von Dönnhoff ist wieder einmal ein Beweis dafür!

    Bewertung:
    100%
    11,20 €
    Inhalt: 0.75 Liter (14,93 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 116

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Das Weinanbaugebiet Nahe liegt im milden Süd­westen Deutschlands. Im Norden wird es vom Na­turpark Soonwald-Nahe, im Süden vom Nordpfäl­zer Bergland begrenzt. Im Westen schließen sich Kirn, Idar-Oberstein und das Obere Nahebergland an, im Osten öffnet sich das Tafel- und Hügelland Rheinhessens. Das Anbaugebiet wird in drei Re­gionen unterteilt: Die untere Nahe reicht von der Mündung bis Bad Kreuznach, die mittlere Nahe von dort bis Schlossböckelheim, und die obere Nahe erstreckt sich flussaufwärts von Schlossböckel­heim bis Martinstein. Bekannt ist die Region auch für das alljährliche Weinfest in Meddersheim, bei dem die örtlichen Winzer ihre Weine anbieten. Der amtierende Oberbürgermeister vollzieht den Anstich des Weinfasses und es gibt kostenlosen Weinausschank für die Gäste des Festes in Meddersheim.

Klima und Böden der Nahe

Wein von der Nahe Klima

Vor kalten Winden durch den hohen Hunsrück geschützt, schaffen milde Temperaturen und viel Sonnenschein ein hervorragendes Klima für den Weinbau in dem regenarmen und sonnigen Tal. An der oberen Nahe und ihren Seitentälern ist das Klima von den kühleren Luftmassen der Mittelge­birge Soonwald/Hunsrück und Nordpfälzer Berg­land] geprägt. Wein von der Nahe reift später. Das ist besonders vorteilhaft für das Aroma und die Säurestruktur des Rieslings. Rassige, fruchtige und schlanke Weine sind das Ergebnis.

Die Böden

Eine bewegte Erdgeschichte hat der Nahe-Region eine große Bodenvielfalt beschert. Aufgrund dieser geologischen Vielfalt nimmt die Nahe eine Sonder­stellung ein: Quarz und Phorphyr, Melaphyr und Buntsandstein findet man an der mittleren Nahe. Rund um Bad Kreuznach gibt es Verwitterungsbö­den und Tonüberlagerungen aus Sandstein, Löss und Lehm. Das ermöglicht eine Vielfalt an Reb­sorten ( Riesling, Grauburgunder, Weissburgunder, usw.) und Weinstilen. Hier können die Winzer sowohl hervorragende trockene Weine als auch edelsüße Raritäten wie Spätlesen, Auslesen und Eisweine ernten. Das Weinanbaugebiet Nahe hat deutschlandweit die größte Bodenvielfalt und die engräumigsten Wechsel vorzuweisen. Mehr als 180 Bodenvarianten werden vermutet.

Rebsorten an der Nahe

Wein von der Nahe bzw. der Rebsortenspiegel an der Nahe ist vielfältig, zu 75 % sind die weißen Sorten vertreten. Ries­ling, Müller-Thurgau und Silvaner stehen an der Spitze, Weiß- und Grauburgunder legen seit eini­gen Jahren stark zu. Bei den Rotweinen steht der Dornfelder an erster Stelle, gefolgt von Spätbur­gunder, Portugieser und Regent. An der unteren Nahe zwischen Bingen und Bad Kreuznach gedeihen Burgundersorten und klima­tisch anspruchsvolle rote Sorten besonders gut, mit hohen Mostgewichten und einer schön eingebetteten Säurestruktur.

Die Weingüter, die ich von der Nahe vertrete, sind Weingüter, die ich persönlich kenne und schätze. Ich habe sowohl bekannte Weingüter von der Nahe im Portfolio, als auch kleine Weingüter mit individuellem Portfolio.

So finden Sie die Weine vom berühmten Weingut Dönnhoff aus Oberhausen an der Nahe. Mit den berühmten Lagen Niederhäuser Herrmannhöhle, Kreuznacher Kahlenberg, Norheimer Dellchen oder Oberhäuser Brücke macht Hermann Dönnhoff Riesling auf höchstem Niveau. Sowohl trockene als auch edelsüße Rieslinge sind im Portfolio zu finden.

Das Weingut Tesch kommt aus Langenlohnsheim und gilt schon lange als Geheimtipp dieser Region. Auch er hat sich fast ausschließlich dem Riesling gewidmet. So ist z.B. sein Riesling Unplugged bei den Weinkennern ein Begriff. Seine Weine sind Terroirbezogen und ziehen mit seinem jungen Design auch die jüngere Weingeneration an.

Bamberger Christian ist nicht nur auf Weißweine fixiert, sondern macht auch hervorragende Rotweine. So hat das Weingut Christian Bamberger ein breites Spektrum an Rotweinen im Programm. Neben Spätburgunder und Dornfelder sind Merlot und Cabernet zu finden.

Rotwein Nahe ha %
   
Dornfelder 442 42
Spätburgunder 276 26,2 
Regent 98 9,3
Portugieser 97  9,1
St.Laurent 20  1,9
Gesamtfläche  1051 100 
Weisswein Nahe ha %
   
Riesling 1181 37,4
Müller Thurgau 534 16,7
Grauer Burgunder 277 8,8
Weißer Burgunder 270  8,7
Silvaner 243  7,7
Gesamtfläche 3151 100
Nahe ha %
   
Rotwein 1051 25
Weisswein 3151 75
Gesamt 4202 100

 

Die Nahe

Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger