Silvaner

Der Silvaner Wein ist eine natürliche Kreuzung aus Traminer und Österreich-Weiß. Erstmals gepflanzt wurde diese Rebsorte 1659 in Castell in Deutschland. Mitte des letzten Jahrhunderts zählte der Silvaner zu den wichtigsten Weißweinen in Deutschland. Heute sind noch auf ca. 5 000 ha Reben des Silvaner in Deutschland zu finden. Besondere Bedeutung hat dieser Weißwein vor allem in Rheinhessen und in Franken. Silvaner aus Rheinhessen wächst auf ca. 2500 ha, Silvaner aus Franken auf ca. 1300 ha und Silvaner aus der Pfalz auf ca. 800 ha. mehr erfahren

 
Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

24 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Weingut Karl May Silvaner
    Silvaner trocken

    Weingut Karl May

    Wiesenheu kombiniert mit einer feinen Würze und einem langen Nachhall
    Bewertung:
    100%
    Ab 4,99 €
    Inhalt: 0.75 Liter (6,65 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  2. Stahl Silvaner Literweise
    2021 Silvaner Literweise

    Winzerhof Stahl

    Wem die Dreiviertelflasche nicht genug ist. Den Silvaner in der vorteilhaften Literflasche. Eigentlich offiziell nicht im Verkauf. Gibt es im Winzerhof Stahl für den Ausschank in seinem eigenen Restaurant. Glauben sie mir, da tut Christian Stahl nichts schlechtes rein.
    Bewertung:
    100%
    7,49 €
    Inhalt: 1 Liter (7,49 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  3. Weingut Karl May Weissburgunder
    Weißburgunder trocken

    Weingut Karl May

    Aprikosengeflüster, ein Blütenkranz um den Hals, Noten von gerösteten Nüssen, frisch aufgeschnittener Thai- Ananas und Quittengelee. Zart cremige Fruchtfülle und elegantes Säurespiel mit mineralischen Nuancen
    Bewertung:
    80%
    Ab 7,90 €
    Inhalt: 0.75 Liter (10,53 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  4. Weingut Rudolf May Silvaner trocken Gutswein
    Silvaner Gutswein

    Weingut Rudolf May

    Intensive gelbe Aromen mit feiner Exotik. Feingliedriger Körper, frische Säure, bereitet großes Trinkvergnügen

    Ab 8,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (10,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  5. Weingut Knipser Silvaner
    2018 Silvaner trocken

    Weingut Knipser

    Apfelkompott, Butterbirnen, ein Hauch Nougat, Walnüsse und Zitrusfrüchte. Aus den Großkarlbacher und Dirmsteiner Top Lagen. Charaktervoll und sortentypsich. Zurückhaltende Säure

    Bewertung:
    100%
    12,40 €
    Inhalt: 0.75 Liter (16,53 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  6. Silvaner
    Silvaner

    Winzerhof Stahl

    Apfel, Litschie, Hacuh von Zitrus. Der Silvaner trocken ist ein wunderbarer mineralischer Weißwein. Säurearm, mit der typischen Silvanerfrucht. Lecker zu Spargel und zu Fisch.

    Ab 12,50 €
    Inhalt: 0.75 Liter (16,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  7. Weingut Rudolf Fürst Silvaner pur mineral
    2021 Silvaner pur mineral

    Weingut Rudolf Fürst

    Viel Mineralik und Fülle, zurückhaltende Säure, pflanzliche und kräutrige Aromen, schöne Länge, angenehmes Mundgefühl. Schöner Speisenbegleiter

     

    Bewertung:
    100%
    12,90 €
    Inhalt: 0.75 Liter (17,20 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  8. Weingut Rudolf May Silvaner Rothlauf Großes Gewächs GG
    Silvaner Rothlauf GG

    Weingut Rudolf May

    Enorme Tiefe und komplexe Nase nach getrockneten Waldbeeren,Lebendiger Wein, unheimliche Konzentration, die ihm eine enorme Präsenz am Gaumen verleiht

    Ab 42,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (56,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
Ansicht als Raster Liste

24 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Silvaner

In Rheinhessen und Franken wird der Wein am meisten angebaut. Hier besitzt der Weißwein eine lange Tradition. Vor allem auch, weil die Trauben des Silvaners hier reifen werden, entgegen anderer spätreifenderer Sorten. In Rheinhessen trifft der Wein auf eine große Vielfalt verschiedener Bodengegebenheiten, was höchst unterschiedliche Weine zu Tage fördert. Die Vereinigung RS Rheinhessen Silvaner hat sich der Sorte besonders verschrieben. Die Winzer wollen als Visitenkarte für die typisch rheinhessischen Silvaner mit seinen feinen Frucht- und Kräuteraromen, der frischen Saftigkeit und dem ausgewogenen Süße-Säure-Spiel stehen.

In Franken werden ca. 80 % Weißwein gekeltert. Der Silvaner hat hier eine Anteil von knapp 20 %. Immer wieder liest man den Bergiff "fränkisch trocken". Weißweine unter 4 Gramm Restzucker dürfen diese Bezeichnung tragen. Den Silvaner gibt es als Qualitätswein, als einfachen Gutswein, Kabinett oder auch als Spätlese trocken. Beerenauslesen und TBA trifft man dagegen selten. Auch ein leckerer Silvaner Sekt schmeckt sehr gut.

Eigenschaften des Silvaner

Winzer haben es nicht leicht: Die Rebsorte Silvaner ist sehr wählerisch, wenn es um Böden geht. Die Reben des Silvaner hassen trockene, steinige Böden und sind empfindlich gegen Winterfrost da die Rebsorte einige Tage früher austreibt als der Riesling oder der Traminer. Auf kalkhaltigen und lehmigen Böden gedeiht die Rebsorte Silvaner gut und erhält einen eher zurückhaltenden Charakter mit einer milden Säure.

Der Silvaner kann hohe Erträge liefern, was aber nicht gleichbedeutend mit besserer Qualität einhergeht. Denn ertragsreduziert entsteht ein gehobener und höchstmöglicher Qualitätswein. Diese Rebsorte Silvaner stellt neben dem Riesling eine der beliebtesten Rebsorten hierzulande dar. Die Trauben dieses Weins sind mittelgroß und von zylindrischer Form. Sie besitzen eine grünliche Färbung und weisen eine mitteldicke bis dicke Schale auf. Damit sind diese Beeren sehr unempfindlich gegen Rohfäule, auch Grauschimmel genannt.

Der Geschmack des Silvaners

Silvaner

Die Bodenverhältnisse sind sehr entscheidend für den Geschmack des Weines. Besonders hochwertige Weine sind an erdigen Noten zu erkennen. Geschmacklich ist er eher zurückhaltend und trocken. Der Silvaner wird auch fast ausschließlich trocken ausgebaut. Der Wein erinnert gern an Birnen, Äpfel oder frisches Heu. Auch die Säure ist sehr mild und zurückhaltend. Die Eigenschaften saftig, vollmundig und wuchtig treffen hier besonders gut zu. Hierfür muss der Anbau aber ertragsreduziert sein. Der Ausbau des Silvaners kann sowohl im Stahl als auch Im Holzfass sein - ihm steht beides. Durch seine zurückhaltende Art und Weise ist er ein schöner Speisebegleiter zu Fisch, Muscheln und anderen Meeresfrüchten. Auch Spargel und milder Käse vertragen sich gut mit dem Silvaner.

Hervorragende Weingüter, die Silvaner Weine herstellen

Im Jahr 2000 übernahm Christian Stahl in zweiter Generation den Winzerhof Stahl von seinem Vater. Langjährige Tradition und stetige Sorgfalt der Weinguts aus Franken zeigten 2008 ihren Preis. Christian Stahl wurde in diesem Jahr zweimal für seine Weine ausgezeichnet. Stuart Pigott verlieh ihm den Titel Jungwinzer des Jahres und der „Feinschmecker“ beurteilte den Wein „Silvaner Best of“ als einen der fünf besten fränkischen Silvaner.

Das Weingut Rudolf May hat sich auf Silvaner spezialisiert und gehört und vinifiziert sogar verschiedene Silvaner VDP Große Gewächse. Aber nicht nur Franken ist bekannt für seinen Silvaner. Auch das Weingut Rudolf Fürst vinifiziert einen ausgezeichneten Silvaner vom Centgrafenberg. Auch in Rheinhessen hat der Wein seine Tradition z.B. im Weingut Wittmann in Westhofen oder im Weingut Battenfeld Spanier aus Hohen Sülzen.