Riesling von der Mosel

Der Riesling und die Mosel sind beide fest miteinander verknüpft. Ca. 60 Prozent der gesamten Anbauflächen ist mit Riesling bestockt. Dabei war auch für den Riesling aller Anfang an der Mosel schwierig. Zwar ist die Rebsorte schon seit dem 15. Jahrhundert bekannt. Doch erst mit Beginn des 20. Jahrhunderts konnte sich der Riesling an der Mosel so richtig durchsetzen. Denn die Kombination von Terroir und Riesling ist hier optimal. Die wärmespeichernden Schieferhänge geben die Energie in der Nacht wieder langsam ab bzw. dämpfen die heißen Tage. Dies bedeutet lange und langsame Reifeperioden für den Weisswein von der Mosel. Es ist also nicht zu heiß und nicht zu kalt. Eben genau richtig .Dies ist auch der Grund warum gerade die edelsüßen Rieslinge  eine solch lange und intensive Tradition hat. Die langen Reifephasen durch die günstigen klimatischen Bedingungen ergeben optimale Bedingungen für die Süßweine.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 52

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Weingut Nick Köwerich Riesling Einblick No 1
    Riesling Einblick N°1

    Weingut Nick Köwerich

    Spritzig, harmonisch, unkompliziert. Feiner Begleiter zu Austern, Braten, Coq au Vin, Zanderfilet. Urlaub für den Gaumen ...

    Ab 8,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (10,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  2. Weingut Molitor Riesling halbtrocken Liter
    Riesling Haus Klosterberg feinherb Liter

    Weingut Markus Molitor

    Gelbes Steinobst, vollreife Äpfel, florale Noten wie Kamille, Lindenblüten, pikante Moselsäure, harmonischer Geschmack, äußerst trinkflüssig

     

    Ab 9,90 €
    Inhalt: 1 Liter (9,90 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  3. Markus Molitor Haus Klosterberg trocken
    2020 Riesling Haus Klosterberg trocken

    Weingut Markus Molitor

    Riesling für jeden Tag. Trocken, frisch und belebend mit der typischen Moselsäure. Der Verkaufsschlager aus Zeltingen. Jetzt bestellen und genießen ...

    Bewertung:
    100%
    9,90 €
    Inhalt: 0.75 Liter (13,20 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  4. Molitor Haus Klosterberg Riesling
    Riesling Haus Klosterberg trocken Liter

    Weingut Markus Molitor

    Leicht, trocken, Hauch von Honig, Kamille, Steinobst, gelbe Früchte, saftige Säure, trocken.Von der "Hauslage" Wehlener Klosterberg, dort wo das Weingut steht. Die Haus Klosterberg Weine sind das Fundament des Weingutes an der Mosel. Schon die Basis schmeckt außerordentlich lecker. Jetzt bestellen und genießen.

     

    Bewertung:
    100%
    Ab 9,90 €
    Inhalt: 1 Liter (9,90 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  5. Weingut Nick Köwerich Riesling für Feen und Elfen
    Riesling für Feen und Elfen

    Weingut Nick Köwerich

    Die halbtrockene Verführung. Verspielte Blütendüfte, Riesling mit dezenter Säure und floralen Noten. Zu leichten Speisen und zu asiatischer Küche

    Bewertung:
    80%
    Ab 10,50 €
    Inhalt: 0.75 Liter (14,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  6. Weingut Nick Köwerich Riesling Nic und Nick
    Riesling Nic und Nick

    Weingut Nick Köwerich

    Marathonläufer - ein Riesling mit einem langen Atem. Macht gerade sehr viel Spaß.

    Ab 14,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (18,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  7. Weingut Markus Molitor Erdener Treppchen Riesling Kabinett
    Riesling Erdener Treppchen Kabinett tr.

    Weingut Markus Molitor

    Riesling ganz im Stile eines Mosel Kabinetts. Wunderbar fruchtig, leicht und trocken. Filigranes Säurespiel und langer Trinkspaß. Extreme Steillage, immer wenig Ertag, aber viel Frucht.

    Ab 15,80 €
    Inhalt: 0.75 Liter (21,07 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  8. Weingut Nick Köwerich Riesling für Träumer und Helden
    2019 Riesling für Träumer und Helden

    Weingut Nick Köwerich

    Aprikose, Pfirsich, tropische Akzente. Honig und Würzaromen. Sinnlich, süß und sündig. Opulentes Mosel-Sommer-Sonnen-Konzentrat. Lecker zur asiatischen Küche, Käse oder einem leichten Dessert

    Bewertung:
    100%
    16,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (21,33 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  9. Molitor Riesling Alte Reben Saar
    Riesling Alte Reben Saar trocken

    Weingut Markus Molitor

    kommt aus den Saarlagen wie Ockfener Bockstein und Saarburger Rausch. Ein trockener Riesling brillant, klar und würzig in der Nase. Lecker zu Fisch auch etwas kräftiger gewürzt. Am besten jetzt im Online Shop bestellen und genießen ...

    Ab 17,80 €
    Inhalt: 0.75 Liter (23,73 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  10. Weingut Markus Molitor Zeltinger Sonnenuhr Kabinett Riesling edelsüss fruchtsüß
    Riesling Zeltinger Sonnenuhr Kabinett fruchtsüß

    Weingut Markus Molitor

    Aprikose, Pfirsichnektar, Mango, Muskat, florale Nuancen. Fruchtsüßer, federleichter Riesling aus minimalen Erträgen. ausbalancierter Körper, Gleichgewicht von Säure und Süße, schmeckt man noch lange am Gaumen ...

     

    Ab 19,40 €
    Inhalt: 0.75 Liter (25,87 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  11. Weingut Markus Schneider Riesling Ginster
    2019 Riesling Ginster Kabinett

    Markus Schneider

    Pfirsich, Apfel, Apfelsine, florale Aromatik, wenig Alkohol, verführerische Restsüße, typischer Mosel Kabinett Stil, schlanke Säure, sommerlicher Charakter, leicht gekühlt sehr verführerisch

    Bewertung:
    100%
    19,50 €
    Inhalt: 0.75 Liter (26,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 52

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Die Trauben hängen lange und gesund am Stock. Die Wasserversorgung ist stets gewährleistet. Auch hier nicht zu viel und nicht zu wenig. Eben durch die lange und langsamen Reifephasen entstehen Rieslinge mit wenig Alkohol und einer komplexen Fruchtaromatik. Liegt der Durchschnitt der Vegetationsphase des Riesling in Deutschland bei rund 100 Tage. So schafft man an der Mosel locker 120 bis 140 Tage. Das Weingut  Markus Molitor ist mit einer der bekanntesten Weingüter, wenn es um Riesling von der Mosel geht. Mit über 40 ha Weinbergen in den besten Lagen der Mosel ist er ein Meister sowohl bei  den trockenen Rieslingen als auch bei den edelsüßen Gewächsen. So vinifiziert er den Riesling in so bekannten Lagen wie die Zeltinger Sonnenuhr,  Bernkasteler Badstube, Wehlener Klosterberg, Graacher Himmelreich usw. Auch das Weingut JJPrüm genießt Weltruf mit seinen edelsüßen Rieslingen. Egal ob Kabinett, Spätlese oder edelsüße Auslesen. Eine modernen Stil findet man im Weingut Köwerich aus Leiwen und das Weingut Materne & Schmitt vinifiziert den Moselriesling von besonders steilen Hängen an der Terrassenmosel. Die Vereinigung "Der klitzekleine Ring" von mehreren Winzern hat es sich zur Aufgabe gemacht brachliegende Flächen wieder zu rekultivieren. Sie nennen ihre Weine "Bergrettung" und der Erlös fließt in die Finanzierung des Projektes.