Spätburgunder Im Großen Garten

2016
Auf Lager
40,90 €
Inhalt: 0.75 Liter (54,53 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Lieferzeit
2-3 Tage
Die Lage Großkarlbacher Burgweg ist eines der vier Spitzenlagen im Weingut Knipser. Der Spätburgunder Im großen Garten kommt aus dieser Top Lage und ist einer der Top Weine im Rotweinportfolio im Weingut Knipser. Ein Spätburgunder für besondere Momente.

Weingut Knipser Spätburgunder Im Großen Garten

Der Weingut Knipser Spätburgunder Im Großen Garten ist der gleiche wie der Spätburgunder Burgweg. Ab 2015 wurde die Namensbezeichnung zu gunsten des Parzellennamens geändert. Sonst ändert sich nichts.

Der Spätburgunder Im Großen Garten VDP Großes Gewächs kommt aus der Spitzenlage Großkarlbacher Burgweg. Der Großkarlbacher Burgweg ist eine geschützte Lage und hat die Fähigkeit durch die leichte Tallage und den Boden, die Wärme lang zu speichern. Deshalb haben kühle Wetterlagen in dieser Spitzenlage nicht ganz so extreme Auswirkungen wie in anderen Lagen. Die Weine dort haben ein konstant hohes Qualtiätsniveau.

So schmeckt der Spätburgunder im Großen Garten

Der hohe Kalksteinanteil im Boden ist verantwortlich für den mineralischen Charakter des VDP Große Gewächs aus der PfalzDer Spätburgunder Im großen Garten vom Weingut Knipser besitzt eine etwas rauchige und zart speckige, auch leicht getrocknet-vegetabile Nase nach roten und schwarzen Beeren mit zart kräuterigen, getrocknet-floralen und erdigen Noten. Der pfälzer Spätburgunder wirkt fest im Mund mit einer herb-saftigen, straffen, reifen Frucht und einem gewissen Säurebiss. Am Gaumen schmeckt man das jugendliche, feinsandige Tannin. Im Mund schmeckt der Spätburgunder Im großen Garten ganz leicht pfeffrig-würzig mit leicht getrocknet-pilzig Aromen im Hintergrund. Die Mineralik des Rotwein aus der Pfalz geht ins salzige, der Körper wirkt geschliffen, zugleich griffig, nachhaltig und mit einer gewissen Tiefe. Im Abgang findet man rauchige Nuancen und ein Hauch Speck, angedeutete Zitrusnoten. Das Finale ist straff und kühl mit frischem Saft und merklich Salz. ( Bewertung von Wein Plus konstant über 90 Punkte ).

Gault-Millau
Jahrgang 2013
93
Jahrgang 2012
92
Jahrgang 2011
90
Jahrgang 2010
92
Jahrgang 2009
93
Jahrgang 2008
92
Jahrgang 2007
92
Jahrgang 2005
88
Jahrgang 2004
92
Eichelmann
Jahrgang 2013
91
Jahrgang 2011
91
Jahrgang 2010
92
Jahrgang 2009
91
Jahrgang 2005
88
Jahrgang 2004
88
Hier noch die Adresse:
Weingut Knipser
Johannishof
Hauptstraße 47
67229 Laumersheim / Pfalz
Mehr Informationen
Weingut Weingut Knipser
Jahrgang 2016
Qualitätsstufe VDP Große Gewächse
Alkoholanteil 13
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 18°C - 20°C
Lagerungsweise Barrique neu
Lagerpotential 8-15 Jahre
Besonderheiten VDP
Geschmack trocken
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Pfalz
Lage Großkarlbacher Burgweg
Rebsorte Spätburgunder (Pinot Noir)
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Spätburgunder Im Großen Garten
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger