Riesling vom Rotliegenden trocken

2019
Auf Lager
18,50 €
Inhalt: 0.75 Liter (24,67 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
konzentrierter Riesling mit Kraft und Eleganz

Weingut Ökonomierat Rebholz Riesling vom Rotliegenden trocken

Der Weingut Ökonomierat Birkweiler Riesling vom Rotliegenden kommt aus der VDP Großen Lage Birkweiler Kastanienbusch. Dabei wird dieser Wein als VDP Ortswein deklariert. Der Ortswein soll die die gebietstypischen Merkmale der Weinberge unterstreichen bzw. ist hier das Lagendenken ausgeprägter wie z.B. beim VDP Gutswein. Die VDP Klassifikation gibt vor, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um als Ortswein deklariert werden zu können. Man könnte auch sagen, dass der Birkweiler Riesling vom Rotliegenden der Zweitwein vom  Riesling Kastanienbusch Großes Gewächses ist. 

Die Lage Birkweiler Kastanienbusch ist vielleicht die bekannteste Lage an der Südlichen Weinstraße. Sie befindet sich in einem Tal, das von den Hängen des Taschberges im Osten, des Kleinen- und des Hohenberges im Norden und Westen, und des Kastanienbusch im Süden gebildet wird. Die schützt die Weinberge vor den kühlen Winden. Der Kastanienbusch ist für die Pfalz eine richtige Steillage ( bis zu 35%). Der Boden besteht aus lockeren Ablagerungen von Granit, Schiefer und Melaphyr. Im Boden ist sehr viel Eisen vorhanden, das den Boden rot färbt. Deshalb spricht man hier auch vom Rotliegenden.

Der Riesling aus der Pfalz  ist wie der Sprung in einen blauen kühlen Bergsee. Schon die Farbe lässt erahnen was einen erwartet. Glasklar und ohne Schnickschnack. Ein mineralischer Riesling von Rebholz ohne Netz und doppelten Boden. Keine störende Restsüße und kaschierender Alkohol. Einfach nur Riesling ! Hans Jörg Rebholz liebt den Riesling, da er in der Lage ist, den Charakter der jeweiligen Lage schön zum Ausdruck zu bringen. Außerdem lassen sich Rieslinge durch die Säure länger lagern und entfalten während ihrer langen Reifephase einen Blumenstrauß verschiedener Düfte. Auch dieser Weißwein aus der Pfalz taugt zur Langlebigkeit. Was bedeutet, daß man sich mit seinen Rieslingen Zeit nehmen kann. Keine schnelle Nummer.

Alle Weinberge werden im Weingut Rebholz ökologisch bewirtschaftet. Seit 2006 sind die Weine zertifizierte Bioweine. Auch die Trauben vom Kastanienbusch werden mit der Hand gelesen. Nach der Entrappung und der sanften Pressung wird der Traubensaft für 24 Stunden auf der Maische belassen. Das festigt die Aromen und Struktur des Rieslings vom Rotliegenden. Nach sechs Monaten wird der Wein von der Feinhefe getrennt und kommt dann im Mai oder Juni in den Verkauf.

Gault-Millau
Jahrgang 2012
89
Jahrgang 2011
88
Jahrgang 2009
90
Jahrgang 2008
91
Jahrgang 2007
90
Jahrgang 2005
88
Eichelmann
Jahrgang 2012
90
Jahrgang 2011
88
Jahrgang 2009
88
Jahrgang 2008
86
Jahrgang 2007
86
Jahrgang 2005
86
Weingut Ökonomierat Rebholz KG
Hansjörg Rebholz
Weinstr. 54
76833 Siebeldingen
Mehr Informationen
Weingut Ökonomierat Rebholz
Jahrgang 2019
Qualitätsstufe VDP Ortswein
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Pfalz
Unterregion Südliche Weinstraße
Lage Birkweiler Kastanienbusch
Rebsorte Riesling
Allergene Sulfite
Besonderheiten VDP, Bio
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Alkoholanteil 12.5
Lagerungsweise Stahl
Lagerpotential 4-7 Jahre
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Riesling vom Rotliegenden trocken
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Alois Kiefer
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Gut Herrmannsberg
Il Mio
Il Poggione
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Pfeffingen
Philipp Kuhn
Battenfeld Spanier
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Rocca della Macie
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Vaccaro
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Damiel Assmuth
Dönnhoff
Dr. Heger
Durst

Sollen wir Sie über aktuelle Informationen und Angebote informieren?

Später erinnern

Thank you! Please check your email inbox to confirm.

Oops! Notifications are disabled.