VDP.GROSSES GEWÄCHS aus der Pfalz

Hier finden sie die besten und begehrtesten VDP.GROSSE GEWÄCHSE aus der Pfalz. Die Rot- und Weißweine sind immer heiß begehert aber leider nur in geringen Mengen verfügbar. Kaufen sie bei uns diese tollen Weine von den bekanntesten Winzern aus der Pfalz. Riesling, Weissburgunder und Spätburgunder dürfen als VDP.GROSSES GEWÄCHS aus der Pfalz verkauft werden. Top Lagen wie Forster Kirchenstück, Forster Pechstein, Kallstadter Saumagen oder Laumersheimer Kirschgartn uvm. finden sie hier zum fairen Preis. Am besten gleich bestellen ! mehr erfahren

 
Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

Artikel 49-69 von 69

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Weingut Reichsrat von Buhl Riesling Forster Kirchenstück VDP Großes Gewächs GG
    Riesling Kirchenstück Großes Gewächs

    Reichsrat von Buhl

    Die Lage Forster Kirchenstück ist das Aushängeschild an der Mittelhaardt. Die teure Lage vermag Riesling mit außergewöhnlicher Qualität hervorzubringen.

    Ab 109,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (145,33 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  2. Spätburgunder St Paul SP Großes Gewächs Magnum
    Pinot Noir Sankt Paul VDP.GROSSES GEWÄCHS Magnum

    Weingut Friedrich Becker

    Feines, mittelkräftiges Rubinrot. In der Nase Duft von Wacholderbeere, Waldbeeren, Tabak, Pfeffer und Waldboden. Am Gaumen dicht mit kräftiger Substanz und jugendlichem Tannin. Saftig mit sehr guter Länge und bester Struktur. Großes Lagerpotential
    Ab 146,20 €
    Inhalt: 1.5 Liter (97,47 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  3. Friedrich Becker Spätburgunder Kammerberg Magnum
    Spätburgunder KB GG Magnum

    Weingut Friedrich Becker

    Großer Wein von Friedrich Becker in der Magnumflasche
    Ab 160,80 €
    Inhalt: 1.5 Liter (107,20 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Ansicht als Raster Liste

Artikel 49-69 von 69

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Der VDP.PFALZ

25 Winzer sind zur Zeit im Regionalverband VDP.PFALZ vereint. Der VDP, also der Verein Deutscher Prädikatsweingüter ist ein Zusammenschluß von Winzern, die Ihre Mitglieder nach strengen Qaulitätskriterien ausgesucht haben und werden. Dabei ist der VDP in die einzelnen Regionalverbände aufgeteilt. Die Winzer haben Ihr eigenen Maßstäbe über die Qualität der Weine und auch Ihre eigene Qualitätspyramide. Die Hierarchie von unten nach oben sind folgendermaßen aus: VDP.GUTSWEIN, VDP.ORTSWEIN, VDP.ERSTE LAGE und VDP.GROSSES GEWÄCHS. Ein VDP.GROSSES GEWÄCHS aus der Pfalz  ist also das Beste, was der VDP.Pfalz zu bieten haben.

Im VDP.PFALZ sind folgende Rebsorten zugelassen: Spätburgunder, Riesling und Weissburgunder. Zu den Mitgliedern zählen so bekannte Namen wie das Weingut Pfeffingen, Reichsrat von Buhl, Weingut von Winning, Bassermann Jordan oder das Weingut Dr. Bürklin Wolf von der südlichen Mittelhaardt. Das Weingut Knipser, das Weingut Philipp Kuhn und seit 2015 neu im Kader, das Weingut Rings von der nördlichen Mittelhaardt. Wenn man an die Südliche Weinstraße geht, findet man die bekannten Namen wie das Weingut Friedrich Becker oder das Weingut Ökonomierat Rebholz.

Spitzenlagen in der Pfalz

Ein VDP.GROSSES GEWÄCHS aus der Pfalz kommt stets aus Spitzenlagen. Bei der Vielzahl an großen Lagen versteht man auch die Kernaussage der „Erklärung der Vier zur Lage“, welche die Begründer der Lagenklassifikation in der Pfalz, die Weingüter Dr. Bürklin-Wolf, A. Christmann, Koehler-Ruprecht und Georg Mosbacher, im Jahre 1997 veröffentlichten: „Wir haben nichts Wertvolleres als den Boden, auf dem unsere Reben stehen.“

Die Toplagen an der Mittelhaardt

Die Spitzenlagen des VDP.PFALZ befinden sich von Kallstadt über Ungstein bis Bad Dürkheim auf einem Kalksteinriff, wobei von Wachenheim bis nach Gimmeldingen die Böden von verwittertem Buntsandstein bestimmt werden. Je nach Lage sind unterschiedliche Mengen an Kalkstein, Ton, Basalt oder Lehm im Untergrund enthalten. Ein VDP.GROSSES GEWÄCHS aus der Pfalz aus weltberühmten Lagen wie dem Forster Kirchenstück, verhalfen Traditionsweingütern wie Dr. Bürklin-Wolf, Dr. von Bassermann-Jordan oder Reichsrat von Buhl bereits in den letzten Jahrhunderten zu Weltruhm.

Dazu darf sich auch das Weingut von Winning zählen, denn auch hier widmet man sich den Großen Gewächsen. Zu den großen Lagen aus Forst zählen auch Forster Ungeheuer, Pechstein und der Jesuitengarten, die allesamt erstklassige Rieslinge liefern. In Deidesheim findet sich ebenso eine Vielzahl Großer Lagen, darunter Kalkofen, Langenmorgen und Hohenmorgen. Hier sorgen hohe Durchschnittstemperaturen, wenig Niederschlag und optimale Sonneneinstrahlung für hochreife Riesling-Trauben.

Die Toplagen an der südlichen Weinstraße

Westlich von Laumersheim befindet sich der Kirschgarten, der durch die Ortsrandlage, durch Häuser, aber auch durch eine westlich gelegene Böschung abgegrenzt wird. Im Kirschgarten und am Laumersheimer Steinbuckel finden sich besonders günstige kleinklimatische Bedingungen für den Anbau von Riesling und Spätburgunder, den die Weingüter Knipser und Philipp Kuhn vinifizieren. Ein ganz besonderes Terroir für den Riesling ist der Kastanienbusch in Birkweiler, der größtenteils Gesteine von oberrotliegendem „Roten Schiefer" besitzt. Hier und im Siebeldinger Im Sonnenschein baut das Weingut Ökonomierat Rebholz ein wunderbare VDP.GROSSES GEWÄCHS aus der Pfalz an.

In Schweigen, direkt an der deutsch-französischen Grenze, befindet sich das Weingut Friedrich Becker. In den zur Sonne geneigten Weinbergen Sonnenberg, Kammerberg und Sankt Paul werden Große Gewächse aus Riesling und Spätburgunder angebaut, welche von der hervorragenden Bodenqualität geprägt sind.