SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Ökonomierat Rebholz
2014 Riesling vom Buntsandstein

17,50 € Auf Lager

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Aus Lagen mit Buntsandstein

Verfügbarkeit: Nur noch 9 lieferbar

Lieferzeit: 2-3 Tage

17,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 23,33 €)
Lieferzeit 2-3 Tage
Weingut Ökonomierat Rebholz
Abfüller Erzeugerabfüllung
Herkunft Deutschland
Region Pfalz
Unterregion Südliche Weinstraße
Lage Nein
Rebsorte Riesling
Jahrgang 2014
Besonderheiten VDP, Prämiert, Bio
Alkoholanteil 13
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Stahl
Lagerpotential 3-5 Jahre
Gault-Millau Punkte 87
Eichelmann Punkte 88
Qualitätsstufe Qualitätswein

Weingut Ökonomierat Rebholz Riesling vom Buntsandstein trocken

Der Weingut Rebholz Riesling vom Buntsandstein ist kräftig und geradezu aromatisch. Der Riesling aus der Pfalz von Hansjörg Rebholz präsentiert sich voll von Aromen gelber Früchte, dichter Mineralität und cremiger Haptik. Diese Eigenschaften machen Ihn zu einem der Lieblingsweine von Hansjörg Rebholz. Die Kombination von Frische und Kraft finden Sie nur im Rebholz Riesling Buntsandstein. Mineralität und Harmonie machen die besondere Klasse des Rieslings   aus. Dabei ist der Weisswein aus der Pfalz eine Besonderheit. Rieslinge vom Buntsandstein bringen sehr fruchtige Aromen hervor die oft an Pfirsich, Aprikosen und Äpfel erinnern. Manchmal sind diese Rieslinge aus der Pfalz auch von Zitrusblüten und Zitrusfrüchten geprägt. Typisch für diese Weine ist auch eine eigene Mineralik. Diese erinnert  oft an feinstes Meersalz

Rebholz und der Terroirwein

Hansjörg Rebholz bezeichnet diesen Wein als Terroirwein. Dies bedeutet, daß alle Trauben auf dem gleichen Boden gewachsen sind. Die Abgrenzung findet also nicht nach den Weinbergsnamen statt, da größere Lagen durchaus mehrere verschiedene Bodenformen enthalten können. Hier will Hansjörg Rebholz die Besonderheiten des Bodens im Wein herausarbeiten. 

Buntsandstein findet man auf 5 Quadratkilometern in der Pfalz. Beim Buntsandstein handelt es sich um verschiedenfarbigen Quarzsandsteinen, die Rot-, Robraun-, Gelb-, Weiss- oder Violettöne haben kann. Dieser Boden prägt die Weine besonders, was den Weingut Rebholz Riesling Buntsandstein so speziell macht. Der Buntsandstein erwärmt sich zwar rasch, hat dafür aber keine Wasserhaltekraft. Dies bedeutet, daß die Reben nicht so hoch wachsen, doch dies ist für die Aromenausprägung von Vorteil.  Der Buntsandstein kommt im Weingut Rebholz ausschließlich im Ganz Horn vor. 

So macht Hans Jörg Rebholz den Riesling vom Buntsandstein

Seit 2006 werden die Weinberge ausschließlich ökologisch bewirtschaftet. Seitdem dürfen die Weine als Bioweine verkauft werden. Die Trauben des Riesling vom Buntsandstein werden von Hand gelesen. Danach wird der Wein sanft gepresst und der Most 24 Stunden auf der Maische belassen. Danach wird der Most temperaturgesteuert vergärt um die kostbaren Aromen zu bewahren. Danach bleibt der Wein für mehrere Monate auf de Feinhefe und wird dann abschließend Abgefüllt. Im April/Mai kommt der Wein dann in den Verkauf. 

Gault-Millau

Jahrgang 2014
87
Jahrgang 2013
88
Jahrgang 2012
87
Jahrgang 2011
88
Jahrgang 2010
87
Jahrgang 2009
89
Jahrgang 2008
89
Jahrgang 2007
88
Jahrgang 2006
87
Jahrgang 2005
87
Jahrgang 2004
89

Eichelmann

Jahrgang 2014
88
Jahrgang 2012
87
Jahrgang 2011
87
Jahrgang 2010
87
Jahrgang 2009
88
Jahrgang 2008
87
Jahrgang 2007
87
Jahrgang 2006
88
Jahrgang 2005
86
Jahrgang 2004
84
Jahrgang 2003
89
Jahrgang 2002
87
Weingut Ökonomierat Rebholz KG
Hansjörg Rebholz
Weinstr. 54
76833 Siebeldingen
Kundenmeinungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Qualität

Hersteller & Weingüter