Pinot Noir Brauneberger Klostergarten **

2014
Nicht auf Lager
38,80 €
Inhalt: 0.75 Liter (51,73 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Lieferzeit
2-3 Tage
Der Pinot Noir von Markus Molitor kommt aus einem seiner besten Spätburgunder Lagen dem Brauneberger Klostergarten. Der ** ist ist eine Auslese der besten Pinot Noir Trauben. Wer es noch eine Stufe höher mag, es gibt auch einen *** von dieser Lage.

Pinot Noir Brauneberger Klostergarten **

Der Pinot Noir Brauneberger Klostergarten ** von Markus Molitor ist der kleine Bruder des Brauneberg Klostergarten ***. Die Lage Brauneberger Klostergarten ist geprägt von seinem tiefgründigen Boden und der luftigen feinsplittrigen Schieferauflage. Der Boden kann Wasser sehr gut speichern und auch in heißen Sommern die Pinot Noir Reben mit genug Wasser versorgen. Die Schieferauflage sorgt für eine hohe Mineralextraktion. 

Geschmack und Vinifikation des Brauneberger Klotergarten

Der Pinot Noir Brauneberger Klostergarten ** ist ein eleganter balanchierter Spätburgunder. Am Gaumen wirkt der Pinot strukturiert und fest. Die Vier bis sechswöchige Maischegärung sorgt für die Kraft und den Grip des Pinot Noir. Der Rotwein von der Mosel ruht für mindestens 24 Monaten im Barriquefass und mindestens noch ein Jahr auf der Flasche bevor er anschließend in den Verkauf zu kommt. Erst dann zeigt er sein ganzes Potential und seine faszinierende Vitalität und Mineralität. 

Weingut Markus Molitor
Haus Klosterberg
54470 Bernkastel-Wehlen
Mehr Informationen
Weingut Markus Molitor
Jahrgang 2014
Qualitätsstufe Qualitätswein
Alkoholanteil 13.5
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 16°C - 18°C
Lagerungsweise Barrique neu, Holzfaß
Lagerpotential 3-5 Jahre
Geschmack trocken
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Mosel
Unterregion Mittelmosel
Lage Brauneberger Klostergarten
Rebsorte Spätburgunder (Pinot Noir)
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Pinot Noir Brauneberger Klostergarten **
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger