Pinot Noir Graacher Himmelreich Dreistern ***

2017
Bewertung:
100 % of 100
Auf Lager
Nur 3 übrig
92,60 €
Inhalt: 0.75 Liter (123,47 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Lieferzeit
2-3 Tage
Sensationelle Bewertungen für Pinot Noir Graacher Himmelreich *** von Markus Molitor. Der Top Spätburgunder aus der der Top Lage Graacher Himmelreich. Ein Pinot Noir mit viel Kraft und Struktur.

Markus Molitor Pinot Noir Graacher Himmelreich Dreistern ***

Der Pinot Noir Dreistern *** kommt aus der Spitzenlage Graacher Himmelreich von Markus Molitor. Der Graacher Himmelreich ist eine Steillage mit schieferbedecktem Boden. Der Boden ist locker und die Reben können tief wurzeln. Der Schieferanteil macht den Pinot Noir Graacher Himmelreich so einzigartig. Die Trauben des Spätburgunder können hier nur von Hand geerntet werden. Die Trauben werden im Graacher Himmerlreich an der Mosel fast immer perfekt reif, eine wichtige Voraussetzung für die Drei Sterne.

Vinifikation des Spätburgunder

Nach der Ernte werden die Pinot Noir Trauben entrappt und für mindestens vier Wochen in offenen Maischebottichen vergoren. Dies geschieht ausschließlich mit natürlichen Hefen. Nach der schonenden Pressung kommt der  Pinot Noir für ca. zwanzig Monate ins Barrriquefass. Nach mindestens einem weiteren Jahr Flaschenreife kommt der Pinot Noir Graacher Himmelreich Dreistern *** in den Verkauf.

So schmeckt der Weingut Markus Molitor Pinot Noir Graacher Himmelreich Dreistern ***

19,5 Punkte in der Vinum Ausgabe 03/14 sprechen für sich. Der Weingut Markus Molitor Pinot Noir Graacher Himmelreich *** schlägt damit alle anderen Spätburgunder in diesem Vergleich.

Die Vinum schreibt über den Pinot Noir Graacher Himmelreich *** von Markus Molitor : " Tiefes Rubin. Noble, recht duftige, florale Note mit perfekt reifen Beerenaromen, überaus vornehm und hochelegant mit intensiven, stilvoll verführerischen Bouquet. Am Gaumen ist der Spätburgunder geradezu hinreissend in seiner sinnlichen Perfektion! Geniale Fruchtaromen von roten und schwarzen Beeren, die vom Spätburgunder von Markus Molitor als Geleefrüchte verabreicht werden, traumhaft ausbalanciert und überaus lang und komplex im Mund wie im scheinbar ewigen Nachhall. Der Pinot Noir von der Mosel hat seit der ersten Verkostung nochmals zugelegt und zählt für uns zum Allerfeinsten, was in Deutschland an Spätburgunder je erzeugt wurde. Mit Andacht zu trinken "

Gault-Millau
Jahrgang 2012
92
Jahrgang 2011
93
Jahrgang 2010
92
Jahrgang 2009
91
Jahrgang 2008
92
Jahrgang 2007
94
Jahrgang 2006
91
Jahrgang 2005
92
Jahrgang 2004
91
Eichelmann
Jahrgang 2012
93
Jahrgang 2010
92
Jahrgang 2009
93
Jahrgang 2008
91
Jahrgang 2007
92
Jahrgang 2006
91
Jahrgang 2005
92
Jahrgang 2004
91
Weingut Markus Molitor
Haus Klosterberg
54470 Bernkastel-Wehlen
Mehr Informationen
Weingut Markus Molitor
Jahrgang 2017
Qualitätsstufe Qualitätswein
Alkoholanteil 13.5
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 16°C - 18°C
Lagerungsweise Barrique neu, Holzfaß
Lagerpotential 3-5 Jahre
Geschmack trocken
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Mosel
Unterregion Mittelmosel
Lage Graacher Himmelreich
Rebsorte Spätburgunder (Pinot Noir)
Eichelmann Punkte 93
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Pinot Noir Graacher Himmelreich Dreistern ***
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger