SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Mehr Ansichten

Dönnhoff
2015 Grauburgunder -S-

19,00 € Auf Lager
Weingut Dönnhoff Grauburunder -S-. Die S Klasse von Hermann Dönnhoff

Verfügbarkeit: Nur noch 5 lieferbar

Lieferzeit: 2-3 Tage

19,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 25,33 €)
Lieferzeit 2-3 Tage
Weingut Dönnhoff
Abfüller Erzeugerabfüllung
Herkunft Deutschland
Region Nahe
Unterregion Nein
Lage Nein
Rebsorte Grauburgunder
Jahrgang 2015
Besonderheiten VDP
Alkoholanteil 13.5
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Holzfaß
Lagerpotential 3-5 Jahre
Gault-Millau Punkte Nein
Eichelmann Punkte Nein
Qualitätsstufe VDP Gutswein

Weingut Dönnhoff Grauburgunder S

Der Weingut Dönnhoff Grauburgunder S von der Nahe ist ein sehr kräftiger Grauburgunder von ausgesuchten Trauben. Durch den Ausbau im neuen Eichenholzfass bekommt der Weißwein von der Nahe eine zusätzliche Geschmackskomponente ohne ihr Sortenaroma zu verlieren.  Ein bisschen Tannin, ein bisschen Gerbstoffe und die lange Zeit im Holzfass machen den Dönnhoff Grauburgunder S von der Nahe noch eindringlicher und komplexer. Durch die lange Faßlagerung bekommt der Dönnhoff Klassiker Stehvermögen und Kraft. Die typisch nussig fruchtigen Aromen werden durch das Holz komplettiert. Er wird dadurch ein bisschen eckiger und kantiger - er hat einfach mehr Charakter. Wer ihn trinken will braucht Zeit. Der Grauburgunder von Dönnhoff hat Reifepotential und ist in der Jugend noch sehr unzugänglich. Erst nach 2 bis 3 Jahren öffnet er sich. Das ist natürlich immer etwas Jahrgangsbedingt. Dennoch tut es dem Dönnhoff Grauburgunder gut, wenn man ihn dekantiert. Zwei bis drei Stunden vor dem Servieren reicht.

Noch ein paar Eckdaten zum Weingut Dönnhoff Grauburgunder -S-

Der Dönnhoff Grauburgunder S ist in den Hanglagen der Mittleren Nahe auf vulkanischem Verwitterungsboden und Lößlehm gewachsen. Der Grauburgunder reifte ca. 8 Monate in den großen Eichenholzfässern. Mit einem Minimalertrag von durchschnittlich 40 hl/ha befinden wir uns auf Großem Gewächs Niveau. Die Grauburgunderreben sind über 30 Jahre alt. Die Trauben werden im Weingut nur mit der Hand gelesen. Ein wunderbarer Hermann Dönnhoff Grauburgunder S. 

Gault-Millau

Jahrgang 2011
85

Eichelmann

Jahrgang 2010
89
Jahrgang 2004
88

Kurzübersicht über das Weingut Dönnhoff


Das Weingut Dönnhoff gehört zu den bekanntesten Weingütern an der Nahe. Hermann und Cornelius Dönnhoff haben ihr Weingut in Oberhausen an der Nahe. Das kleine malerische Örtchen liegt an einem der schönsten Flecke an der Nahe. Das Weingut Dönnhoff bewirtschaftet hier mit die besten Weinlagen. Niederhäuser Hermannshöhle, Oberhauser Brücke, Schloßböckelheimer Felsenberg, Oberhauser Leistenberg, Norheimer Dellchen, Kahlenberg , Krötenphuhl usw. Die Liste der Auszeichnungen und Preise ist lang. Das Weingut Dönnhoff ist Mitglied im VDP - dem Verband Deutscher Prädikatsweingüter. Die Hauptrebsorte ist Riesling. Daneben bauen Hermann und Cornelius Dönnhoff noch Weißburgunder und Grauburgunder an.


Die Gutsweine im Weingut Dönnhoff


Die Gutsweine im Weingut Dönnhoff sind die Einsteigerweine in die Welt der Dönnhoff Philosophie. Der Riesling trocken kommt aus verschiedenen Lagen rund um Oberhausen. Beim Riesling steht der Sortencharakter im Vordergrund. Weißburgunder und Grauburgunder sind ebenfalls trocken ausgebaut. Der Weißburgunder ist würzig frisch, der Grauburgunder charaktervoll und kräftig. Der Tonschiefer Riesling wächst auf den speziellen Tonschiefer Böden des Weingutes bzw. des Leistenberges. Der Bodoen des Leistenberges verleiht ihm seinen ganz speziellen Charakter. Deshalb auch der Name. Der Grauburgunder S und Weißburgunder S sind eine Selektion und eigentlich auf Große Gewächs Niveau. Leider sind die beiden Sorten nicht als VDP Großes Gewächs an der Nahe zugelassen.


Die Lagenweine im Weingut Dönnhoff


Die Lagenweine spiegeln den Charakter der verschiedenen Weinbergslagen wieder. Der Riesling Kahlenberg besticht durch seinen würzigen Charakter. Der Riesling Höllenpfad ist immer sehr elegant mit einer pikant mineralischen Frucht. Der Riesling Krötenpfuhl hat immer eine pikante Säure und ist eher feinfruchtig und rassig. Die Kirschheck Riesling Spätlese wird durch den Schieferboden charakterisiert. Der Riesling ist kraftvoll, würzig und feinfruchtig.


Die VDP Große Gewächse im Weingut Dönnhoff


Im Zentrum des Schloßböckelheimer Felsenberg ragt eine Felsentürmchen aus dem Hang. Deshalb heißt dieses Riesling VDP Großes Gewächs im Weingut Dönnhoff auch "Felsentürmchen". Der Riesling Felsentürmchen ist vielleicht der mineralischte Wein im Portfolio von Hermann und Cornelius Dönnhoff. Der Riesling Dellchen VDP Großes Gewäschs stammt aus der Lage Norheimer Dellchen. Der Boden besteht hier aus Schieferablagerungen. Der Riesling Dellchen ein besonders großartiges Reifepotential. Der Name kommt von den kleinen Bergmulden im Hang. Der Riesling Niederhäuser Hermannshöhle ist der bekannteste Wein im Weingut Dönnhoff. Mt dieser Lage wurde das Weingut national und international bekannt. Der Riesling Oberhäuser Brücke wid überwiegend mit einer Restsüße ausgebaut. Als Spätlese, Auslese, Beerenauslese oder sogar Eiswein. Im Ausland wurde das Weingut Dönnhoff auch wegen seiner sehr guten edelsüßen Weine bzw. Rieslinge bekannt.


Die Adresse für das Weingut Dönnhoff


Weingut Dönnhoff
Bahnhofstraße 11
55585 Oberhausen

Das könnte Sie auch interessieren

Hersteller & Weingüter