Riesling Sekt brut

2017
Bewertung:
100 % of 100
Auf Lager
14,50 €
Inhalt: 0.7 Liter (20,71 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Lieferzeit
2-3 Tage
Reichsrat von Buhl Riesling Sekt brut

Weingut Reichsrat von Buhl Riesling Sekt brut

Der Weingut Reichsrat von Buhl Riesling Sekt brut ist der erste Sekt von Mathieu Kauffmann. Der Riesling Sekt brut ist seit Januar 2015 auf dem Markt und hat schon wie eine Bombe eingeschlagen.Mathieu Kauffmann war vorher beim bekannten Sekthaus Bollinger beschäftigt und wurde noch von Achim Niederberger für das Weingut Reichsrat von Buhl verpflichtet. Mathieu Kauffmann ist angetreten um dem Weingut Reichsrat von Buhl Sekt  neuen Glanz und Glorie zu verleihen.

Für Reichsrat von Buhl ist Sekt nicht einfach ein "Nebenprodukt" in einem Weingut sondern die Seele. Deshalb verwendet das Weingut in Deidesheim für seine Sekte nur bestes Traubenmaterial. Werden woanders die "Traubenreste" im Sekt verarbeitet so kommt in den neuen Reichsrat von Buhl Riesling Sekt nur Top Qualität.

So schmeckt der Reichsrat von Buhl Riesling Sekt brut

Schon beim Eingießen  sprudelt der Reichsrat von Buhl Riesling Sekt freudig ins Glas. Verspielt lösen sich die Kohlensäurebläschen am Glasrand und schweben eins nach dem anderen wie am Schnürchen aneinandergereit Richtung Sektoberfläche. Schon im Glas gibt sich der Riesling Sekt optisch verspielt und lebendig. Wie nicht anders zu erwarten bleibt das Bouquet zurückhaltend und verhalten. Die Kälte verhindert ein übermäßiges Entwickeln des Bouquet. Darum muss der Reichsrat von Buhl Sekt brut jetzt schnell in den Mund. Als allererstes spürt man die Kohlensäure, die den Mundraum sanft kitzelt. Die Säure aktiviert die Sinneszellen und startet den Verkostungsmotor. Langsam löst sich das Bouquet im Mund und die ersten Aromen sind riechbar. Typische Rieslingaromen lassen sich erkennen. Etwas Aprikose, reife Birnen und etwas grünen Apfel schwirren an den Riechzellen vorbei. Während die Nase mit riechen beschäftigt ist, lockert die Kohlensäure den Riesling Sekt auf. Dadurch wirkt der Sekt sehr leicht auf der Zunge und am Gaumen. Leicht und unbekümmert gleitet er den Rachen hinunter. Obwohl der Sekt schon den Magenpförtner begrüßt hat, halten sich die letzten Eindrücke des Riesling Sektes von Reichsrat von Buhl im Mund bzw. im Gedächtnis. Bei so manchem billigen Konkurrenzprodukt würde sich der verkrampfte Kehlkopf jetzt lösen und ein "Gottseidank, es ist vorbei" würde sich breit machen. Beim Reichsrat von Buhl Sekt hört man den Kehlkopf eher leise grummeln  " Ach schade, jetzt iss er weg :-("

Aber am besten Sie probieren selbst. Viel Spaß mit dem Weingut Reichsrat von Buhl Riesling Sekt brut !!

Gault-Millau
Jahrgang 2013
91
Eichelmann
Jahrgang 2013
88
Weingut Reichsrat von Buhl GmbH
Weinstraße 18-24
67146 Deidesheim
Mehr Informationen
Weingut Reichsrat von Buhl
Jahrgang 2017
Qualitätsstufe Sekt b.A.
Alkoholanteil 12
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Stahl
Lagerpotential 15
Geschmack trocken
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Reichsrat von Buhl Manufaktur
Region Pfalz
Unterregion Mittelhaardt
Rebsorte Riesling
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Riesling Sekt brut
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger