Norheimer Dellchen

Zwischen den Ortschaften Norheim und Niederhausen liegt direkt an der Nahe das Norheimer Dellchen. Die steil aufragenden Felsen bestehen aus vulkanischem Hartstein von Phorphyr und Melaphyr. Mitten in den Felsen finden sich kleine Bergmulden, umgangssprachlich  "Dellchen" genannt. Die besonders exclusive Lage hat eine Rebfläche von 2,6 ha und ist rein nach Süden ausgerichtet. Der extrem steile Hang ist zum Teil querterrassiert und verfügt über eine ideale Wasserversorgung. Die angrenzenden vulkanischen Felsen prägen den Boden durch steiniges Verwitterungsmaterial, das sich mit Schiefer vermischt. Die Riesling Reben im Norheimer Dellchen erreichen sehr hohe Reifegrade, und die Weine haben bei besonders lagentypischer Sortenprägung ein großartiges Reifepotential. Das Weingut Dönnhoff vinifiziert aus dieser Lage einer seiner besten Rieslinge als VDP Großes Gewächs.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger