Wildbacher

2016
Auf Lager
10,90 €
Inhalt: 0.7 Liter (15,57 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit
2-3 Tage

Der Collalto Wildbacher ist eine wirklich seltene Rebsorte in Italien. Ursprünglich kommt er aus Österreich und hat im 18ten Jahrhundert den Weg nach Italien gefunden. Und der Weg hat sich gelohnt!

Collalto Wildbacher

Der Wildbacher kommt ursprünglich aus Österreich und ist dort als Schilcherwein bekannt. Heute ist Collalto einer der ganz wenigen Weingüter in Italien, die aus dem Wildbacher einen Rotwein vinfizieren. Die Geschichte des Wildbachers reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück, als Graf Antonio Collalto diese ungewöhnliche Rebsorte auf seinem Grundstück pflanzte. Aufgrund seiner langen Präsenz hier gilt der Wildbacher in jeder Hinsicht als einheimische Rebsorte.

So schmeckt der Rotwein von Collalto

Der Wildbacher von Collalto strahlt in einem intensiven, tiefen rubinrot. Sein intensives Bouquet führt in der Nase zu nachdrücklichen Eindrücken von reifen wilden Brombeeren, Tabakblättern und Nuancen von frischem Heu und wilden Kräutern. Durch die lange Reifung in Eichenholz gelang es, die kräftigen Tannine elegant in den Rotwein aus Italien zu integrieren.

Wildbacher & Essen

Der Wildbacher braucht Zeit um sich zu entwickeln. Der charaktervolle Rotwein ist dank seiner knackigen Säure und Tannine der perfekte Partner für eine  Vielzahl an feinen Fleischgerichten. Vor allem passt er sehr gut zu geschmorten kräftig gewürzten Eintöpfen und Schmorgerichte. Der Wildbacher ist ein sehr gutes Beispiel für die  qualitativ hochwertigen roten Rebsorten aus den Norden Italiens. Am besten bei 16-18 °C genießen.

Mehr Informationen
Weingut Collalto
Jahrgang 2016
Qualitätsstufe I.G.T.
Alkoholanteil 13
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Barrique alt, Barrique neu
Lagerpotential 6
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Veneto
Rebsorte Wildbacher
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Wildbacher
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger