Es wird wieder Frühling +++ Roséweine +++ Wir werden Rosé

Prosecco Valdobbiadene Superiore di Cartizze DOCG

Was für ein langer Name "Prosecco Valdobbiadene Superiore di Cartizze DOCG". Cartizze ist ein Gebiet im Herzen des Prosecco Gebiets und repräsentiert das qaultiativ hochwertigeste, was Prosecco zu bieten hat. Das Gebiet umfasst 107 Hektar und ist geprägt von steilen Hügeln und schwierigen Anbaubedingungen. Das Gebiet erstreckt sich von San Pietro di Barbozza über Santo Stefano bis nach Saccol. Das Mikroklima und der typische Cartizze Boden aus Moräne, Sandstein und Ton sind für den einzigartigen Charakter verantwortlich. mehr erfahren

 
Einkaufen nach

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Bekannte Produzenten sind große Namen wie Villa Sandi oder Mionetto. Vor allem die kleinen Proseccogüter wie Col Vetoraz machen den ganz besonderen Charme des Cartizze aus. Die steilen Hügel des Cartizze sorgen für einen geringen Ernteertrag. Mehr wie 12 Tonnen pro Hektar dürfen es nicht werden und das ist nicht viel. Im Flachen und mit traubenreichen Weinsorten ist locker das Zehnfache möglich. Doch hier geht es um Qualität. Der spezielle Boden, der hier vorherrscht sorgt für gute Wasserspeichereigenschaften. Das versorgt die Rebe immer mit genügend Flüssigkeit. Auch in den heißen Perioden im Sommer. Und im Cartizze ist er auch etwas wärmer wie im Rest des Prosecco Gebiets.

So schmeckt der Prosecco Cartizze DOCG

Viele der Prosecco Cartizze werden dry angeboten Dies entspricht einem Restzuckergehalt von bis zu 30 Gramm/Liter. Dies macht den Cartizze noch fruchtiger und spannender. Nussige und fruchtige Aromen sind typisch für den Cartizze. Die Restsüße steht im gut. Vor allem in Verbindung mit seinem mineralischen Charakter. Der Valdobbiadene Superiore di Cartizze DOCG passt auch hervorragend zum Essen. Dabei darf es auch etwas schärfer zugehen. Besonders fruchtige, intensive Speisen meistert er vorzüglich.

 

Hersteller und Weingüter