Weingut des Monats +++ Christian Bamberger +++ Merlot ist weiß, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Weissburgunder ...

Bacchus Wein

Die Bacchus Rebsorte erfreut sich bei Weinliebhabern weltweit großer Beliebtheit. Sie zeichnet sich durch ihren fruchtigen Geschmack und ihre vielfältigen Aromen aus. Sie stammt ursprünglich aus Deutschland und wurde in den 1930er Jahren durch Kreuzung mit den Sorten Müller-Thurgau, Silvaner und Riesling gezüchtet. Aufgrund ihrer frühen Reife ist sie in Deutschland in vielen Weinanbaugebieten, wie z.B. Rheinhessen, Franken und der Pfalz, anzutreffen.  mehr erfahren

 
Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Zerozzante - Weiße Trauben - Cuvée N°1

    Sekthaus Raumland

    Raumland Traubensecco weiß heißt ab sofort Zerozzante Cuvée No1 Weiße Trauben. Sonst ändert sich nichts !! Aromen von frischen Trauben, Grapefruit und hellem Steinobst, florale Anklänge. Feine Bläschen umschmeicheln die Frucht. Knackige Säure, Leichtigkeit und Struktur.

    Zum Produkt
Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Bacchus Wein und die beliebtesten Anbaugebiete

Aber auch außerhalb Deutschlands wird die Bacchus Rebsorte angebaut. In England erfreut sie sich besonders großer Beliebtheit und wird gerne für die Produktion von stillen Weißweinen verwendet. Die kühleren klimatischen Bedingungen in England sind ideal für den Anbau dieser Rebsorte, da sie dadurch ihre charakteristischen Säure- und Fruchtaromen entwickeln kann. Auch in Neuseeland und Kanada wird die Bacchus Rebsorte angebaut. In Neuseeland findet man sie vor allem auf der Nordinsel, wo das maritime Klima und die kühlen Nächte ideale Voraussetzungen für den Anbau bieten. Die kanadische Region Ontario ist ebenfalls für ihren Bacchus Wein bekannt und erfreut sich bei Weinkennern großer Beliebtheit.

Die Bacchus Rebsorte gedeiht am besten in kühleren Klimazonen, da sie eine längere Reifezeit benötigt und dadurch ihren vollen Geschmack entwickeln kann. Die Trauben sind mittelgroß bis groß und haben eine gelb-grüne Farbe. Die Weine, die aus dieser Rebsorte gekeltert werden, sind in der Regel trocken bis halbtrocken und überzeugen mit ihrem blumigen Bouquet und fruchtigen Aromen von Stachelbeere, Grapefruit und Apfel.

Anbau und Ausbau

Der Anbau der Bacchus Rebsorte erfordert eine sorgfältige Pflege der Weinberge und ein geschicktes Traubenmanagement. Die Trauben müssen zum richtigen Zeitpunkt geerntet werden, um den optimalen Zuckergehalt und Säuregehalt zu erreichen. Eine zu frühe Ernte resultiert in unausgereiften Trauben und einem mangelnden Geschmacksprofil, während eine zu späte Ernte zu einem übermäßig hohen Zuckergehalt führen kann. Daher ist es entscheidend, den Reifegrad der Trauben genau zu beobachten und die Ernte zum optimalen Zeitpunkt durchzuführen.

Fazit

Insgesamt ist die Bacchus Rebsorte eine interessante und vielseitige Sorte, die weltweit in verschiedenen Weinregionen angebaut wird. Ihre fruchtigen Aromen und die gute Anpassungsfähigkeit an verschiedene Klimazonen machen sie zu einer beliebten Wahl für Winzer und Weinliebhaber. Obwohl Deutschland als Ursprungsland der Sorte gilt, hat sich die Bacchus Rebsorte auch außerhalb Deutschlands einen Namen gemacht und sorgt für exzellente Weine in vielen Weinregionen weltweit.

Hersteller und Weingüter