SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Mehr Ansichten

Wittmann Weingut
2014 WESTHOFENER Silvaner trocken

17,90 € Auf Lager
Gehaltvoll und cremig zeigt sich das Potential alter Rebstöcke.

Verfügbarkeit: Lieferbar

Lieferzeit: 2-3 Tage

17,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 23,87 €)
Lieferzeit 2-3 Tage
Weingut Wittmann Weingut
Abfüller Erzeugerabfüllung
Herkunft Deutschland
Region Rheinhessen
Unterregion Wonnegau
Lage Nein
Rebsorte Silvaner
Jahrgang 2014
Besonderheiten VDP, Bio
Alkoholanteil 12.5
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 6°C - 8°C
Lagerungsweise Holzfaß
Lagerpotential 4-7 Jahre
Gault-Millau Punkte Nein
Eichelmann Punkte Nein
Qualitätsstufe VDP Ortswein

Weingut Wittmann Westhofener Silvaner trocken

Der Weingut Wittmann Westhofener Silvaner wird im Weingut als VDP Ortswein klassifiziert. Philipp Wittmann teilt seine Weine in die Qualitätspyramide des VDP ein. Beim Gutswein steht die Sortentypizität im Vordergrund. Beim Ortswein spielt der Ortslagencharakter eine Rolle und bei den VDP Großen Gewächsen steht die Einzellage im Vordergrund. Was bedeutet jetzt Ortslagencharakter beim Westhofener Silvaner. Die Trauben kommen aus den Spitzenlagen Westhofener Aulerde, Westhofener Kirchspiel, Westhofener Morstein und Westhofener Brunnenhäuschen. Die Trauben kommen also aus den besten Lagen, die das Weingut zu bieten hat.

So schmeckt der Weingut Wittmann Westhofener Silvaner 

Der Silvaner aus Rheinhessen hat einen klaren intensiver Duft nach reifen gelben Früchten wie saftige Äpfel, Birnen und Melonen. Lässt man dem Weißwein aus Rheinhessen etwas Luft, offenbaren sich  frische Kräuter und Mineralität. Ein saftig-fruchtiger Auftakt mit geschmeidiger Säure und ausbalanciertem Körper geht am Gaumen in ein abwechselndes Spiel von Frucht und Mineralität über. Der Wein hat eine klare, elegante Struktur. Der Westhofener Silvaner endet in einem  langen Nachhall.

Die Weinberge werden von Philipp Wittmann und seiner Lesemannschaft ausschließlich mit der Hand geerntet. Dies bedeutet, daß die Lesemannschaft mehrmals durch die Spitzenlagen geht um mehrere Qualtiäten ins Weingut zu holen. Beim ersten Durchgang werden die Gutsweintrauben geernetet, beim zweiten die Ortsweintrauben usw. bis zum Eiswein. Die Trauben für den Ortswein werden im reifen Zustand geerntet und schielen schon sehr zu den Top Weinen des Weingutes. Manchmal sind es nur Nuancen, die die Weine unterscheiden. Darum  werden die Ortweine auch im Weingut Wittmann als "kleine Große Gewächse bezeichnet". 

Weingut Wittmann Weine sind Bioweine. Seit über zwanzig Jahren sind die Weine als Bioweine zertifiziert. Seit 2003 werden die Weine sogar biodynamisch bewirtschaftet. Dies bedeutet, daß auch solche Dinge wie der Mondkalender Einfluss auf den Arbeitsablauf im Weingut Wittmann hat. 

Gault-Millau

Jahrgang 2012
88
Jahrgang 2010
88
Jahrgang 2009
89
Jahrgang 2008
88

Eichelmann

Jahrgang 2010
89
Jahrgang 2009
88
Jahrgang 2008
89

Hersteller & Weingüter