SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Mehr Ansichten

Markus Schneider
2013 Tohuwabohu

19,50 € Auf Lager
Endlich wieder verfügbar - Tohuwabohu - So beschreibt Markus Schneider das bunte Treiben seines Sohnes Nikolaus

Verfügbarkeit: Lieferbar

Lieferzeit: 2-3 Tage

19,50 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.75 l (1 Liter (l) = 26,00 €)
Lieferzeit 2-3 Tage
Weingut Markus Schneider
Abfüller Erzeugerabfüllung
Herkunft Deutschland
Region Pfalz
Unterregion Mittelhaardt
Lage Nein
Rebsorte Cabernet Sauvignon, Merlot
Jahrgang 2013
Besonderheiten Nein
Alkoholanteil 14
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 18°C - 20°C
Lagerungsweise Barrique neu, Holzfaß
Lagerpotential 17
Gault-Millau Punkte Nein
Eichelmann Punkte Nein
Qualitätsstufe Nein

Weingut Markus Schneider Tohuwabohu

Tohuwabohu - So beschreibt Markus Schneider das bunte Treiben seines Sohnes Nikolaus. Ja was soll man jetzt sagen über Tohuwabohu. Ich kenne den Begriff als Synonym wenn des drunter und drüber geht, man könnte auch Chaos sagen oder vielleicht auch Rock n´Roll. Wenn ich an meine Kinder denke, finde ich Rock n´Roll am besten. Für eines steht der Begriff auf jedenfalls nicht, laaaannngeweeeile. In früheren Jahrgängen war der Weingut Markus Schneider Tohuwabohu ein reinrassiger Cabernet Sauvignon. Denn wenn eine Rebsorte für Rock n´Roll gut ist, dann der Cabernet Sauvignon. Heute ist noch Merlot hinzugekommen. Damit ist aus dem Tohuwabohu eine art  Bordeaux Cuvee geworden. Der Tohuwabohu ist sozusagen der  "Zweitwein"  des Steinsatz geworden.  Vielleicht wie der Vater, so der Sohn .... :-)

So schmeckt der Markus Schneider Tohuwabohu

Frisch abgefüllt ist er noch jung, wild und verschlossen. Dies ist vor allem auf den Cabernet Sauvignon zurückzuführen. Diese Rebsorte braucht Zeit und viel Luft.  Da wirkt der Merlot etwas ausgleichend. Lakritz, Rosmarin und schwarzer Pfeffer wird im nachgesagt.  Man kann sein Potential deutlich erkennen, muss aber noch 3-4 Jahre warten, bis er das zeigt, was er jetzt schon andeutet.

Wer Tohuwabou mal live erleben will, muss Markus Schneider in seinem Weingut in Ellerstadt besuchen. Wer ganz still sitzt und die Ohren spitzt, kann vielleicht den Rock n´Roll hören und den aufgewirbelten Staub sehen. Ansonsten sehen sie im folgenden Video schon einmal ein paar Impressionen vom Weingut. Die Bilder entstanden zweitausendzwölf während der Ernte. Viel Spaß beim Zuschauen. Ach ja, und viele Grüße an Tohuwabohu und lange lebe der Rock n´Roll.

Gault-Millau

Jahrgang 2009
87
Jahrgang 2008
85
Jahrgang 2007
86

Eichelmann

Jahrgang 2009
87
Jahrgang 2008
87
Jahrgang 2007
88

Hersteller & Weingüter