St.Laurent

2015
Auf Lager
24,00 €
Inhalt: 0.75 Liter (32,00 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Lieferzeit
2-3 Tage
Der Weingut Knipser St.Laurent trocken ist bestens gereift, samtig und rund. Ein Gaumenschmeichler, der dekantiert werden will um sein volles Potential zeigen zu können.

Weingut Knipser St. Laurent 

Der St. Laurent ist eine alte autochtone Rebsorte der Pfalz. Liefert im Burgweg sehr würzige kirschfruchtige und mineralische Weine. 18 bis 20 Monate Ausbau in überwiegend neuen Barriques, teilweise aus Pfälzer Eiche geben dem Knipser St.Laurent seine runden, harmonsichen Komponenten. Der Rotwein aus der Pfalz besitzt eine gute Lagerfähigkeit.

So schmeckt der St.Laurent

Der St.Laurent besitzt diese sortentypische Schwarzkirschfrucht. Die Frucht ist sehr dominant im Rotwein. Durch den Ausbau im Holzfass gesellen sich weitere Aromenkomponenten wie Zedernholz und Tabak dazu. Der Knipser St.Laurent ist ein harmonischer, kräftiger und trockener Rotwein. Er besitzt eine gutes Alterungspotential. Wer den St.Laurent vom Weingut Knipser geniießen will, sollte ihn unbedingt dekantieren.

Gault-Millau
Jahrgang 2009
91
Jahrgang 2008
89
Eichelmann
Jahrgang 2009
90
Jahrgang 2008
88
Jahrgang 2005
88
Hier noch die Adresse:
Weingut Knipser
Johannishof
Hauptstraße 47
67229 Laumersheim / Pfalz
Mehr Informationen
Weingut Weingut Knipser
Jahrgang 2015
Qualitätsstufe VDP Gutswein
Alkoholanteil 13
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 18°C - 20°C
Lagerungsweise Barrique neu
Lagerpotential 3-5 Jahre
Besonderheiten VDP
Geschmack trocken
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Pfalz
Unterregion Mittelhaardt
Rebsorte St. Laurent
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:St.Laurent
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger