Spätburgunder trocken

2017
Bewertung:
100 % of 100
Auf Lager
11,10 €
Inhalt: 0.75 Liter (14,80 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit
2-3 Tage
Einsteigerspätburgunder mit Top Preis-Leistungsverhältnis

Weingut Friedrich Becker Spätburgunder Gutswein trocken

Der Weingut Friedrich Becker Spätburgunder ist sowohl auf deutscher als auch auf edsässicher Seite gewachsen. Die Böden jenseits und diesseits der Grenze haben überwiegend kalkhaltige Bestandteile. Kalkhaltige Böden sind beste Voraussetzungen für einen Top Spätburgunder aus der Pfalz. Die Trauben werden ausschließlich von Hand am Stock selektiert. Das Lesegut wird entrappt und dann sanft gepresst. Der Most verbleibt auf der Maische und wird in Holzbottichen vergoren. Dies dauert zwischen zwei und drei Wochen bei diesem Rotwein aus der Pfalz.  Danach reift der Spätburgunder von Friedrich Becker ein zweites mal für mindestens zwölf Monaten in großen und kleinen Eichenholzfässern. Der Wein wird danach ohne Filtration und Schönung des Rotweines in Flaschen abgefüllt.

So schmeckt der Weingut Friedrich Becker Spätburgunder trocken

Das Bouquet des Spätburgunder vom Weingut Friedrich Becker duftet süß-würzig und erinnert an eingekochte, rote Beeren und Himbeeren mit einem Hauch von Zedernholz.. Im Auftrakt ist der Spätburgunder aus der Pfalz fruchtig mit einer angenehmen Fülle. Die Tannine präsentieren sich fein und von fester Struktur. Im Geschmack wirkt der Rotwein aus der Pfalz mittelkräftig und nachhaltig am Gaumen. Ein saftig eleganter Spätburgunder der total durchgegoren, praktisch keinen Restzucker mehr enthält. Der Alkohol trägt den Rotwein ohne aufdringlich zu wirken. Die Säure gehört zum Spätburgunder wie das Weihwasser in die Kirche. Sie ist genau dosiert und gibt dem VDP Gutswein aus Schweigen den richtigen Kick.

Gault-Millau
Jahrgang 2003
86
Jahrgang 2001
87
Eichelmann
Jahrgang 2011
93
Jahrgang 2010
92
Jahrgang 2009
92
Jahrgang 2008
93
Jahrgang 2007
90
Jahrgang 2006
87
Jahrgang 2003
85
Weingut Friedrich Becker
Hauptstr. 29
76889 Schweigen-Rechtenbach
Mehr Informationen
Weingut Friedrich Becker
Jahrgang 2017
Qualitätsstufe VDP Gutswein
Alkoholanteil 12.5
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 16°C - 18°C
Lagerungsweise Holzfaß
Lagerpotential 3-5 Jahre
Besonderheiten VDP
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Pfalz
Unterregion Südliche Weinstraße
Rebsorte Spätburgunder (Pinot Noir)
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Spätburgunder trocken
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger