Spätburgunder Nr.2

2013
Nicht auf Lager
16,60 €
Inhalt: 0.75 Liter (22,13 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Lieferzeit
2-3 Tage
Der Weingut Adeneuer Spätburgunder Nr. 2 ist eine Selektion der besten Trauben verschiedenster Toplagen aus dem Weingut an der Ahr. Feine fruchtigen Aromen mit gut eingbundenen Tanninen runden den Rotwein ab. Jetzt bestellen und genießen ...

Weingut Adeneuer Spätburgunder Nr.2

Der Weingut Adeneuer Spätburgunder Nr.2 ist eine Selektion der besten Trauben aus den verschiedenen Toplagen des Weingutes Adeneuer. Der Spätburgunder lag für mindestens 20 Monate im Barriquefass und wurde zum Schluß ungefiltert abgefüllt. Feine Kirsch-Brombeer Aromen gepaart mit würzigen Nuancen. Die für Spätburgunder typischen Bittermandelaromen runden disesen Rotwein von der Ahr perfekt ab. Der Rotwein von der Ahr braucht mindestens 3 Jahre bis zur optimalen Trinkreife. Der Weingut Adeneuer Spätburgunder Nr. 2 lässt sich locker 10 Jahre im Weinkeller lagern.

Gault-Millau
Jahrgang 2013
88
Jahrgang 2012
87
Jahrgang 2011
87
Jahrgang 2009
91
Jahrgang 2008
90
Jahrgang 2007
91
Jahrgang 2006
90
Jahrgang 2005
91
Jahrgang 2004
89
Jahrgang 2003
88
Eichelmann
Jahrgang 2013
87
Jahrgang 2011
87
Jahrgang 2009
86
Jahrgang 2006
88
Jahrgang 2005
89
Jahrgang 2004
89
Jahrgang 2003
87
Weingut Adeneuer
Inhaber: Frank und Marc Adeneuer
Max-Planck-Straße 8
53474 Ahrweiler
Mehr Informationen
Weingut Weingut Adeneuer
Jahrgang 2013
Qualitätsstufe VDP Gutswein
Alkoholanteil 12
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 16°C - 18°C
Lagerungsweise Holzfaß
Lagerpotential 3-5 Jahre
Besonderheiten VDP
Geschmack trocken
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Ahr
Rebsorte Spätburgunder (Pinot Noir)
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Spätburgunder Nr.2
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger