Assmannshäuser Spätburgunder

2016
Auf Lager
19,90 €
Inhalt: 0.75 Liter (26,53 € / 1 Liter)
Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
Lieferzeit
2-3 Tage

Der 2016 Spätburgunder Rotwein aus dem Rheingau von Josef Leitz stammt aus der legendären Rotweinlage Assmannshäuser Höllenberg.

Weingut Leitz Assmannshäuser Spätburgunder 2016

Der Spätburgunder vom Weingut Leitz kommt aus der legendären Rheingauer Rotweinlage Assmannshäuser Höllenberg. Der dunkle Schieferboden erwärmt den Boden im Sommer und sorgt so für gute Voraussetzungen für den Spätburgunder. Die südlichen Ausprägung der Lage sorgt für viele Sonnenstunden und genügend Wärme. Der Spätburgunder vom Weingut Leitz kommt aus den besten Teilen der Lage im Rheingau. Schon vor über 500 Jahren wurde hier Spätburgunder angebaut und war damals schon weit über die Grenzen hinaus bekannt. 

So schmeckt der Assmannshäuser Spätburgunder 2016

Der Spätburgunder Assmannshäuer vom Weingut Leitz präsentiert sich in der Nase sehr lagentypisch, mit schöner reifer Frucht und Anklängen von Kirsch. Geschmacklich kombiniert sich die üppige Vielfalt aus reifen Kirschen mit subtilem und erdigen Holz. Eine sehr aufregende, perfekt abgestimmte Kombination. Auch Tabak und leicht ledrige Nuancen sind zu finden. Der Rotwein passt perfekt zu geschmortem Hirschragout oder Schmorbraten vom Hirsch mit Rotkraut und Preiselbeeren.

WEINGUT LEITZ KG
Johannes Leitz
Theodor-Heuss-Straße 5
65385 Rüdesheim am Rhein
Mehr Informationen
Weingut Leitz Weingut
Jahrgang 2016
Alkoholanteil 13
Allergene Sulfite
Trinktemperatur 16°C - 18°C
Lagerungsweise Barrique neu
Lagerpotential 3-5 Jahre
Lieferzeit 2-3 Tage
Abfüller Erzeugerabfüllung
Region Rheingau
Lage Assmannshäuser Höllenberg
Rebsorte Spätburgunder (Pinot Noir)
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Assmannshäuser Spätburgunder
Ihre Bewertung
Diese Weine könnten Ihnen auch gefallen
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger