Weißwein aus der Pfalz

Weisswein aus der Pfalz ist heute so beliebt wie noch nie. Egal ob Riesling, Grauburgunder, Weissburgunder, Sauvignon Blanc oder Müller Thurgau. Pfälzer Weisswein wird in 144 Weinbaugemeinden, die zum größten Teil von der Deutschen Weinstraße berührt werden, angebaut. Pfälzer Weissweine sind heute eine Erfolgsgeschichte.  Wer kennt sie nicht die berühmten Weingüter wie z.B. das Weingut Markus Schneider aus Ellerstadt oder das Weingut Bassermann Jordan, das Weingut von Winning oder das Weingut Reichsrat von Buhl ? Auf einer gesamten Weinbaufläche von ca. 23.500 ha entfallen ganze 62% auf Weißwein. Weißwein aus der Pfalz gehört zu den beliebtesten Weißweinen in Deutschland. Unangefochtener König in Sachen Weißwein in der Pfalz ist der Riesling. Mit knapp 5500 ha ist er mit 24 % der gesamten Rebfläche fast auf einem Viertel der gesamten Fläche zu finden. Damit ist die Pfalz der größte Rieslingproduzent der Welt. Müller Thurgau ist im Rebsortenspiegel der Pfalz auf Platz 3 zu finden und damit die zweithäufigste Wein aus der Pfalz. Gefolgt vom Grauburgunder aus der Pfalz, Kerner, Weißer Burgunder, Silvaner, Chardonnay, Scheurebe und Sauvignon Blanc aus der Pfalz. So sind z.B. die Sauvignon Blanc von Oliver Zeter besonders beliebt. Er macht die Weine in vielen Variationen, als Sekt oder als Stillwein, trocken oder edelsüß usw.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 465

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 465

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Insgesamt sind 45 weiße Rebsorten für die Pfalz zugelassen. Wer also von pfälzer Weißwein spricht, kann aus einer großen Rebsortenvielfalt wählen. Allerdings muss man sagen, daß die Zunahme der roten Rebsortenfläche auf Kosten der Weißweine aus der Pfalz ging. Neben der Sorte Müller-Thurgau nahmen in den vergangenen Jahren auch Silvaner, Kerner, Scheurebe, Morio Muskat, Huxelrebe, Ortega und Bacchus teilweise sehr deutlich ab. Unter den Weißweinsorten zählten in den letzten Jahren nur die Burgundersorten Grauer Burgunder (Ruländer) und Weißer Burgunder, sowie Sauvignon blanc und Chardonnay aus der Pfalz  zu den Gewinnern. Mit 367 ha weißt der Gewürztraminer eine konstante Anbaufläche auf.

Weißweine aus der Pfalz wachsen überwiegend auf Buntsandstein, kalkhaltigen Lehm- und Tonböden, Mergel und Keuperböden und eingestreuten Muschelkalk. Vor allem leichte Tone, Sande, Lehme und Mergel ind unterschiedlichen Anteilen bestimmen die Böden im Bereich Mittelhaardt-Deutsche Weinstraße. Die Südliche Weinstraße ist von Böden lehmhaltiger und damit schwerer und reichhaltiger Natur geprägt. Bei mir können Sie pfälzer Weißwein kaufen. Die Winzer kenne ich persönlich bzw. habe alle Produkte selbst verkostet. Die Weißweine aus der Pfalz verbürgen sich für höchste Qualtiät. Bekannte Winzer von der Südlichen Weinstraße sind z.B. das Weingut Friedrich Becker oder das Weingut Ökonomierat Rebholz.

Die bekanntesten pfälzer Weissweine kommen sicherlich von der Mittelhaardt. Die berühmten Lagen um Deidesheim und Forst sind national wie auch international bekannt z.B. das Forster Kirchenstück, Forster Pechstein, Forster Ungeheuer oder der Deidesheimer Grainhübel, Deidesheimer Kalkofen usw. Neben diesen bekannten Lagen und Weingütern haben sich aber auch die Winzer der nördlichen Mittelhaardt einen Namen gemacht z.B. das Weingut Knipser, das Weingut Philipp Kuhn oder das Weingut Rings.

Hersteller und Weingüter
Alois Kiefer
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Gut Herrmannsberg
Il Mio
Il Poggione
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Pfeffingen
Philipp Kuhn
Battenfeld Spanier
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Rocca della Macie
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Vaccaro
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Damiel Assmuth
Dönnhoff
Dr. Heger
Durst

Sollen wir Sie über aktuelle Informationen und Angebote informieren?

Später erinnern

Thank you! Please check your email inbox to confirm.

Oops! Notifications are disabled.