SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Duijn Weingut

Weingut Duijn

Weingut Duijn Über fünfzehn Jahre ist es nun her, das Jacob Duijn seinen Beruf als Sommelier an den Nagel hängte und das Weingut Duijn in Bühl in Baden gründete. Jacob Duijn wollte seine eigenen Vorstellungen von Wein verwirklichen und beschloss sein Augenmerk auf seine Lieblingssorte, den Spätburgunder bzw. Pinot Noir zu richten. Heute gilt das Weingut Duijn, dass am Anfang schon als Geheimtipp gehandelt wurde zu den Besten im Lande. Im Bühlertal, südlich von Baden Baden an der Grenze zu Straßburg findet man das Weingut Jacob Duijn in der Ortenau. 6 eigene und 6 weitere angepachtete Hektar hält das Weingut Duijn hier unter Reben. Über 90% sind mit Spätburgunder aus Baden bepflanzt - im Bühler Tal wächst der Spätburgunder nämlich hervorragend. Nicht umsonst wurde Jacob Duijn 2005 im Eichelmann Verlag für die beste Rotweinkollektion zum "Winzer des Jahres" gewählt. Dazu gratulieren wir dem Weingut Duijn recht herzlich.

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Weingut Duijn Pinot Noir

Duijn Weingut

2011 Pinot Noir Privat Edition

9,90 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.7 l (1 Liter (l) = 14,14 €)
Weingut Duijn Pinot Noir Jannin

Duijn Weingut

2012 Pinot Noir Jannin

27,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.7 l (1 Liter (l) = 38,57 €)
Weingut Duijn Pinot Noir SD

Duijn Weingut

2007 Pinot Noir SD

47,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
0.7 l (1 Liter (l) = 67,14 €)
Weingut Duijn Pinot Noir SD Magnum

Duijn Weingut

2009 Pinot Noir SD Magnum

95,00 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
1.5 l (1 Liter (l) = 63,33 €)
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Die Weingut Duijn Weine

Der Pinot Noir Privat Edition ist der Einstieg in die Weingut Duijn Spätburgunder bzw. Pinot Noir Welt. Die Trauben kommen aus den verschiedenen Lagen im Weingut und sind das Ergebnis der ersten Durchgänge bei der Lese durch die Weinberge. Der Pinot Noir Privat Edition ist der everybodys Darling. Ein charmanter Spätburgunder, trocken ausgebaut ohne viel Ecken und Kanten. Unkompliziert aber nie langweilig. Ein Pinot Noir bzw. Spätburgunder für jeden Tag.

Der Pinot Noir Laufer Gut Alsenhof ist ein Lagen Spätburgunder aus der Monopollage Laufer Gut Alsenhof von Jacob Duijn. Die Weinreben des Spätburgunder stehen hier auf einem Buntsandstein und Granitboden der unterschiedlich verwittert ist. Die Lage Laufer Gut Alsenhof ist ca. 4 Hektar groß und wird von Jacob Duijn natürlich unter biodynamischen Gesichtspunkten bewirtschaftet. Der Pinot Noir Laufer Gut Alsenhof wird im Edelstahltank vergoren und kommt dann minderstens für 12 Monate in kleine Holzfässer auch Barrique (225l) genannt.

Der Pinot Noir Jannin kommt aus der bekannten Lage Altschweier Sternenberg. Dort herrscht ein rötlicher Verwitterungsgranitboden unterschiedlichen Grades vor. Der Pinot Noir Jannin vom Weingut Duijn wird im Gegensatz zum Laufer Gut Alsenhof in großen Holzbottichen a 3000 Liter vergoren. Auch lagert der Pinot Noir Jannin etwas länger im Barriquefass, nämlich mindesten 15 Monate anstatt 12 Monate.

Der Pinot Noir SD kommt aus dem Bühlertäler Engelsfelsen. Der Lagen Pinot Noir hat einen sehr geringen Ertrag. Gerade einmal 25 Hektoliter pro Hektar erntet Jacob Duijn. Die Spätburgunderreben sind alt, bringen keinen hohen Ertrag mehr, dafür sehr gute Qualitäten. Auch der Pinot Noir SD wird im großen Holzbottich vergoren und danach im Barrique Fass gelagert. Dies dauert hier mindestens 24 Monate.

Die Qualitätsphilosophie im Weingut Duijn

Weingut Duijn Spätburgunder Dabei hat Jacob Duijn seinen Betrieb auf biodynamischen Anbau von Wein umgestellt bzw. Stück für Stück ausgebaut. Respekt vor der Natur und das arbeiten mit der Natur sind für ihn Voraussetzung für optimalen Charakter, Körper und Langlebigkeit des Bio-Weins. Nun ist das Weingut Duijn seit 2008 Demeter zertifiziert. Als letzte Konsequenz hat Jacob Duijn sich von seinen angepachteten Rebflächen verabschiedet und konzentriert sich ausschließlich auf seine 6 ha. Schritt für Schritt kauft er neue Rebflächen dazu, die er auf biodynamischen Weinbau umstellt. So produziert Duijn nicht mehr wie 25 000 Flaschen pro Jahr. Qualität geht hier klar vor Quantität. Dies macht sich auch beim Ertrag bemerkbar. Die Erträge liegen bei durchschnittlich 40 hl/ha. Die Rotweine SD, Jannin und Laufer Gut Alsenhof werden spontan vergoren ohne das künstliche Hefen hinzugegeben werden. Die Trauben der Spätburgunder von Duijn liegen ca. 10 Tag auf der Maische und der Ausbau findet zum Teil in gebrauchten und neuen Barriquefässern statt. Dies kann bis zu 24 Monate dauern. Wenn die Wein dann auf die Flasche kommen geschieht dies ohne "Bearbeitung". Keine Schönung und keine Filtration müssen die Rotweine aus Baden bzw. der Ortenau über sich ergehen lassen. Die Weine wirken gerade in der Jugend straff und kühl. Sie brauchen Zeit um sich zu entfalten. Wer lang genug warten kann, wird dann aber nicht enttäuscht.

Weingut Jacob Duijn Weinberge

Hersteller & Weingüter

  • Markus Schneider - Das Weingut aus Ellerstadt
  • Philipp Kuhn
  • Reichsrat von Buhl
  • Dr. Bürklin Wolf
  • Knipser
  • Van Volxem
  • Weingut von Othegraven