Vigna del Lauro

"Vigna del Lauro" wurde im Jahre 1994 im Friaul gegründet. Der Name geht zurück auf einen Weinberg des Tocai Friulano, der fast vollständig umgeben ist von alten Pflanzen, die einen charakteristischen, intensiv würzigen Duft verbreiten. Die Rebstöcke des Weinguts, zum Teil im Eigenbesitz, zum Teil angemietet, erstrecken sich über eine Fläche von 10 ha. in der Gemeinde Cormons im DOC Gebiet Collio und Isonzo. Das familiär geführte Weingut von Fabio Coser (mit Ehefrau Daniela und den Söhnen Matteo und Enrico) konzentriert sich auf die achtsame und sorgfältige Pflege und Verarbeitung der Trauben, um so jeden einzelnen Wein mit seinem sortentypischen Charakter in seiner Ursprünglichkeit herstellen zu können. Fabio Coser ist eigentlich durch sein erstes Weingut Ronco dei Tassi weltbekannt geworden. Vigna del Lauro ist sein zweites Projekt, in dem er versucht, die außergewöhnlichen Eigenschaften des Collio und des Isonzo in die Flasche zu bringen.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Das Friaul

Im Friaul hat in den letzten Jahrzehnten eine wirkliche Weinbaurevolution stattgefunden. Während früher vor allem auf Rotwein gesetzt wurde, setzt man seit 20 Jahren auf den Weißwein. Das Klima, vor allem an der slowenischen Grenze, ist für den Wein aus Friaul besonders geeignet. Diese Eigenschaften des Friaul findet man in Italien nur noch in Südtirol. Binnen weniger Jahre machten die internationalen Rebsorten wie Pinot Grigio, Chardonnay oder Sauvignon Blanc eine Karriere wie in keinem anderen Weinbauland in Italien. Aber auch die heimischen Rebsorten des Friaul wurden gehegt und gepflegt. Dazu gehören z.B. der Ribolla Gialla oder der Friulano. Aber auch heimische Rotweinsorten wurden nicht vergessen. So ist zum Beispiel der Refosco oder der Schioppettino in der Lage, wunderbare Rotweine zu erzeugen, wenn die Menge reduziert und der Ausbau exakt und pfleglich ausgeführt wird.  Die Rebfläche des Friaul erstreckt sich heute auf ca. 20 000 ha.

Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger