Es wird wieder Frühling +++ Roséweine +++ Wir werden Rosé

Veneto

Die Unterregion Veneto in Norditalien ist eine der bedeutendsten Weinregionen des Landes und hat eine lange Tradition in der Weinproduktion. Hier sind einige wichtige Informationen über die Weinunterregion Veneto:

Geografie und Lage
Veneto erstreckt sich von den Dolomiten im Norden bis zur Adria im Süden und umfasst verschiedene Terroirs und Mikroklimata. Die Weinberge erstrecken sich über sanfte Hügel, fruchtbare Ebenen und Gebirgsterrassen. Diese geografische Vielfalt schafft ideale Bedingungen für den Anbau verschiedener Rebsorten.

Rebsorten in Veneto
Veneto ist bekannt für seine vielfältige Auswahl an Rebsorten. Die prominentesten unter ihnen sind Garganega, Corvina, Rondinella und Molinara. Diese Rebsorten sind oft die Hauptbestandteile von berühmten Weinen aus der Region, wie dem Soave, Amarone und Valpolicella.

Weinbaukultur und Tradition
Veneto hat eine reiche Weinbaukultur und eine lange Tradition in der Weinproduktion. Die Winzer in der Region setzen auf traditionelle Anbaumethoden und moderne Weinbereitungstechniken, um hochwertige Weine zu produzieren. Die Weinherstellung ist tief in der Geschichte und im kulturellen Erbe der Region verwurzelt. Hier ist auch das berühmte Weingut Il Mio zu finden.

Amarone della Valpolicella
Einer der herausragenden Weine aus Veneto ist der Amarone della Valpolicella. Dieser kräftige Rotwein wird durch eine einzigartige Methode hergestellt, bei der die Trauben vor der Gärung getrocknet werden. Das Ergebnis ist ein reicher, konzentrierter Wein mit Aromen von getrockneten Früchten, Gewürzen und einer beeindruckenden Struktur.

Soave
Soave ist ein renommierter Weißwein aus Veneto, hauptsächlich aus der Garganega-Traube hergestellt. Er zeichnet sich durch Frische, lebhafte Säure und Aromen von Zitrusfrüchten und Mandeln aus. Soave wird oft jung getrunken, kann aber auch mit dem Alter an Komplexität gewinnen.

Zukunftsaussichten
Die Weinproduktion in Veneto bleibt vielversprechend, da die Region weiterhin hochwertige Weine erzeugt und international anerkannt wird. Die Winzer setzen auf nachhaltige Praktiken und innovative Ansätze, um die Qualität ihrer Weine weiter zu steigern.

Insgesamt ist Veneto eine herausragende Weinregion in Italien, die für ihre vielfältigen Weine, von kräftigen Rotweinen bis zu erfrischenden Weißweinen, bekannt ist. Weinliebhaber haben die Möglichkeit, die reiche Weintradition und die einzigartigen Aromen dieser faszinierenden Region zu entdecken.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

21 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. 2022 Il Mio Pinot Grigio 1l

    Il Mio

    Pinot Grigio in der Literflasche. Gelbe Äpfel, reife Birnen und frische Kräuter. Birnen und gelbe Melonen am Gaumen. Ausgewogenes Süße-Säure Spiel, cremig am Gaumen. Macht Lust auf mehr ...

    Zum Produkt
  2. 2021 Gutedel Steinkrügle

    Weingut Ziereisen

    Wolf im Schafspelz. Mineralität mit Anklängen an Zitrus und Birne. Die Mineralität setzt sich am Gaumen fort. Feuerstein, Salz, leicht kräutrige Noten, gelbe Früchte. Spürbare Phenolik, feiner Schmelz, Filigranität und Finesse. Toller Trinkfluss, animierende, reife Säure, langer Nachhall.

    Zum Produkt
  3. 2011 Zunderobsi

    Weingut Ziereisen

    Zunderobsi kommt aus dem Schweizerdeutschen und bedeutet durcheinander - in diesem Fall eine kräftige Cuvée aus Regent und Syrah Zum Produkt
Ansicht als Raster Liste

21 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Die Weine des Markgräflerland

Die Weine des Markgräflerland wachen in einem etwas kälteren Klima wie die restlichen Weintrauben in Baden. Der Schwarzwald kühlt die Region und staut die Wolken. Die vorherrschenden Böden aus Lehm, Löss und Kalkmergel bringen gute Trinkweine hervor. Rund um Ist ein sind die Böden mit Jurakalk bedeckt, daß besonders mineralische Weine hervorbringt. Der Gutedel ist hier vorherrschend. Der Gutedel wächst ausschließlich in dieser Region und ist authentisch für diese Region. Über den Gutedel lässt sich streiten. Mit Liebe und Sorgfalt angepflanzt und mit der nötigen Erfahrung im Keller ausgebaut, ergibt der Gutedel einen hervorragenden Weißwein. Wird er auf Masse getrimmt so wird er schnell belanglos. Gutedel und Kalk vertragen sich sehr gut. Dies ergibt mineralische Weißweine mit Tiefgang.

Welche Winzer würde ich empfehlen

Der vielleicht bekannteste Winzer des Markgräflerland ist das Weingut Ziereisen. Hans Peter Ziereisen hat sich vor allem dem Spätburgunder und dem Gutedel verschrieben. Die Weine von Hans Peter Ziereisen sind über die regionalen Grenzen bekannt. Vor allem seine Spätburgunder wie Tschuppen oder Rhini sind sehr geschätzt. Ein weiterer erwähnenswerter Winzer ist Henrik Möbitz. Eigentlich ist er "nur" Nebenerwerbswinzer. Doch seine Spätburgunder erreichen immer wieder vordere Plätze bei nationalen und internationalen Verkostungen. Diese Winzer bestätigen wieder einmal, daß der Wein aus dem Markgräflerland nicht zu Mittelmäßigkeit verbannt ist. Dieses Land in Verbindung mit Talent, Fleiß und Leidenschaft bringt große Weine hervor egal ob Rot oder Weiß.

Hersteller und Weingüter