Wein aus der Pfalz

Das zweitgrößte deutsche Weinbaugebiet mit 23.400 ha liegt in Rheinland-Pfalz. Jede dritte Flasche des hierzulande gekauften Rebensaftes ist Wein aus der Pfalz. Es gibt viele kleinere Winzer, bekannte große Weingüter und Genossenschaften, die mit Erfolg Wein aus der Pfalz verkaufen. Egal ob Rotwein, Weißwein oder Rosé,die Nähe zum Elsass, der florierende Tourismus und das Selbstbewusstsein erfolgreicher Kellermeister haben vielfältige Weinstile geprägt. Bekannte Weingüter aus der Pfalz sind z.B. das Weingut Philipp Kuhn oder das Weingut Knipser, die vor allem für Ihre Rotweine anerkennung finden. Aus so bekannten Orten wie Deidesheim kommen Namen wie das Weingut von Winning oder das Weingut Bassermann Jordan. Wer kennt nicht das Weingut Markus Schneider, der in den letzten Jahren einen fulminanten Aufstieg hinlegte. Von der Südlichen Weinstraße kommen bekannte Namen wie das Weingut Friedrich Becker oder das Weingut Ökonomierat Rebholz.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

9 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Weingut Markus Schneider Rose Saigner trocken -2%
    2019 Rosé Saigner trocken

    Markus Schneider

    Der Weingut Markus Schneider Rosé Saigner ist ein leckerer Rosèwein aus St.Laurent, Merlot, Cabernet Sauvignon und Spätburgunder. Eine gelungene Kombination aus internationalen und heimischen Rebsorten. Ein kräftiger Wein für viele Gelegenheiten und nicht nur für die Terrasse. Warum ? Lesen sie am besten einfach weiter ...
    Sonderangebot 9,50 € statt 9,70 €
    Inhalt: 0.75 Liter (12,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  2. Weingut Markus Schneider Rose Saigner trocken
    2020 Rosé Saigner trocken

    Markus Schneider

    Der Weingut Markus Schneider Rosé Saigner ist ein leckerer Rosèwein aus St.Laurent, Merlot, Cabernet Sauvignon und Spätburgunder. Der Rosé Saigner ist eher kräftig und sehr fruchtbetont. Auch ein wunderbarer Begleiter zu Essen. Jetzt online bestellen und genießen.
    Bewertung:
    90%
    9,70 €
    Inhalt: 0.75 Liter (12,93 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  3. Markus Schneider Pinot Noir
    2017 Pinot Noir Tradition

    Markus Schneider

    Der Weingut Markus Schneider Spätburgunder M heißt mit dem Jahrgang 2014 Pinot Noir Tradition. Sonst ändert sich nichts. Der Piinot Noir Tradition vermählt dichte Tannine mit ausladender Frucht zu einer eleganten Komposition. Der Spätburgunder ist feiner und filigraner als z.B. Black Print, Steinsatz oder Einzelstück. Hier zeigt sich die smarte Seite der Weingut Markus Schneider Rotweine. Aber am besten Sie probieren selbst. Jetzt online bestellen und genießen !
    19,50 €
    Inhalt: 0.75 Liter (26,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
  4. Markus Schneider Bubbly Sekt brut Magnum
    Bubbly Sekt brut Magnum

    Markus Schneider

    Der Weingut Markus Schneider Bubbly Sekt brut ist jetzt auch in der MAGNUM 1,5l erhältlich. Der Sekt brut ist eine Cuvée aus Chardonnay & Spätburgunder - wie in der Champagne. Die MAGNUM Flasche ist genau richtig für ihre Feier, Veranstaltung oder Firmenfeier etc.. Jetzt online bestellen und genießen ...
    30,10 €
    Inhalt: 1.5 Liter (20,07 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versandkosten
Ansicht als Raster Liste

9 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Die Weinregionen der Pfalz

Die gesamte Pfalz liegt zwischen dem Saarland im Westen, Rheinhessen im Norden, Baden jenseits des Rheins und dem Elsass im Süden. Der nördliche Teil, die Mittelhaardt, erstreckt sich von Neustadt in nördlicher Richtung über Deidesheim, Bad Dürkheim und das Leininger Land bis hinein ins Zellertal. Von Maikammer etwa in der Mitte der Deutschen Weinstraße bis Schweigen an der französischen Grenze erstreckt sich die Südliche Weinstraße, der mit Abstand größte Weinbaubereich Deutschlands bzw. für Wein aus der Pfalz. Wenn man will, kann man die Mittelhaardt noch in einen nördlichen und in einen südlichen Teil untergliedern. Beginnen wir mit der Mittelhaardt.

Die Mittelhaardt erstreckt sich von Neustadt, über Bad Dürkheim nach Grünstadt und Kirchheim Bolanden. Die südliche Mittelhaardt schließt das Gebiet von Neustadt bis nach Bad Dürkheim ein und dürfte der berühmteste Teil der Pfalz sein. Anbauregionen der PfalzBekannte Weinorte wie Deidesheim, Forst, Wachenheim, Gimmeldingen, Haardt, Königsbach, Mußbach oder Niederkirchen sind hier zu finden. Bekannte Weinlagen wie die Forster Lagen ( Kirchenstück, Ungeheuer, Pechstein, Jesuitengarten usw.) oder die Deidesheimer Lagen (Kalkofen, Herrgottsacker,Langenmorgen, Paradiesgarten usw.) oder der Ruppertsberger Reiterpfad usw. sind heute weit über die regionalen Grenzen bekannt. Hier findet man die bekannten Winzer wie die Jordanschen Güter  - Weingut Bassermann Jordan, Weingut Reichsrat von Buhl, Weingut von Winning, Dr. Bürklin Wolf in Wachenheim oder das Weingut Pfeffingen in Bad Dürkheim. Auch Nachwuchswinzer wie Daniel Aßmuth ebenfalls aus Bad Dürkheim sind hier zu nennen.

Mit nördlicher Mittelhaardt werden die Weinberge Von Bad Dürkheim bis nach Grünstadt bezeichnet. Dieses Gebiet lag für eine lange Zeit im Dornröschenschlaf. Das Teilgebiet der Pfalz macht in den letzten zwanzig Jahren eine unglaubliche Entwicklung durch. Weingüter wie das Weingut Kniper, Weingut Philipp Kuhn, Weingut Rings oder Köhler Rupprecht haben es geschafft, ihre Weine ganz nach oben an die deutsche Spitze zu hiefen. Heute kennt jeder die bekannten Lagen wie den Kallstadter Saumagen, den Laumersheimer Krischgarten, Großkarlbacher Burgweg oder Dirmsteiner Mandelpfad. Ist die südliche Mittelhaardt vor allem für seine Weißweine bekannt z.B für ihre Rieslinge und Sauvignon Blanc, so haben sie im nördlichen Teil vor allem die Rotweine einen Namen gemacht. In kaum einem anderen Gebiet ist die Sortenvielfalt und die Qualität der Rotweine so hoch wie hier. Egal ob Spätburgunder, Cabernet Sauvignon, St. Laurent oder Syrah. Die Kalksteinböden bieten hier vor allem für Rotweine ideale Bedingungen.

Die Südliche Weinstraße

Die Südliche Weinstraße erstreckt sich von Neustadt über Landau bis an die französische Grenze bzw. Wissembourg. Auch hier ist die Entwicklung der Weine enorm. Bekannte Winzer wie das Weingut Ökonomierat Rebholz, Weingut Friedrich Becker oder das Weingut Wehrheim machen hier exzellente Rotweine und Weißweine aus der Pfalz. So sind die Winzer aus Schweigen Rechtenbach vor allem für Ihre Spätburgunder bekannt. Das Weingut Friedrich Becker ist hier zu allererst zu nennen. Die Besonderheit der Weine hier ist, das die Weinberge teils in Frankreich liegen und teils in der Pfalz. Durch ein besonderes Übereinkommen werden alle diese Weine als deutsche Weine verkauft. Hier sind z.B. die Lagen St. Paul und Kammerberg zu nennen. Bei Rebholz und Wehrheim stehen mehr der Riesling und der Weissburgunder  im Fokus. Der Birkweiler Kastanienbusch oder der Siebeldinger "Im großen Garten" sind hier zu nennen. Oliver Zeter ist vor allem für seinen Sauvignon Blanc bekannt. Egal ob im Stahltank oder im Holzfass ausgebaut haben seine Weine schon einige Preise gewonnen. 

Klima und Boden für Wein aus der Pfalz

Mit rund 1800 Sonnenstunden im Jahr und 11° Celsius durchschnittlicher Jahrestemperatur zählt das Pfälzer Land zu den wärmsten Regionen hierzulande. Verantwortlich für das milde Klima sind die Hänge des Pfälzer Waldes, die gegen kalte Luft und übermäßigen Niederschlag schützen. Das mediterrane Klima lässt Mandeln, Feigen, Zitronen Oliven und besten Wein aus der Pfalz gedeihen. Der nördliche Teil von Neustadt an der Weinstraße und Bockenheim, aus dem z.B. das Weinhaus Andreas Durst kommt, mit dem geschlossenen Gebirgszug der Haardt zählt zu den niederschlagsärmsten Gebieten Deutschlands.

Böden

Vor allem in der Vorhaardtzonen kommen neben Buntsandstein, Muschelkalk, Keuper, Rotliegendes aus Schiefer, Granit und Gneis vor. Löss und Lösslehm ist hier auch weit verbreitet,was einen weinbaulich gut nutzbaren Boden gibt. Auch aus alten Zeiten, in denen hier noch die Vulkane spukten ist hier vulkanisches Gestein wie Basalt zu finden. Daneben findet man in den Weinbergen der nördlichen Mittelhaardt teilweise Kalkböden. Von fein vermischt mit andere Erde bis hin zu Lagen, die mit massiven Kalkschichten durchzogen sind findet hier der Rotwein ideale Voraussetzungen. Rund um Neustadt, Bad Dürkheim, Freinsheim und Weisenheim findet man große Ablagerungn aus Sand und Kies. Diese Böden sind leicht erwärmbar und ebenfalls ideal für den Weinbau. 

Die Rebsorten der Pfalz

Weißwein aus der Pfalz wird vor allem aus klassische Rebsorten hergestellt. Vor allem Riesling, der König der Weißweine ist hier die Nummer eins. Die Anbaufläche liegt hier bei 5.500 ha. Somit ist die Pfalz seit 2008 das größte Riesling Gebiet der Welt. Doch auch Grauburgunder und Weißburgunder sind stark im Kommen. Daneben gehören unter anderen Müller-Thurgau, Kerner, Silvaner und Scheurebe oder Sauvignon Blanc aus der Pfalz zum vielfältigen Weißwein-Angebot. Wein aus der Pfalz heißt aber auch Rotwein aus der Pfalz. Knapp 40% der Rebfläche ist hier mit pfälzer Rotwein bepflanzt. Dornfelder, Spätburgunder und Portugieser spielen hier die "erste Geige". Und nicht zu vergessen ist der Rosé aus der Pfalz.

Rotwein in der Pfalz ha %
   
Dornfelder 3115 36
Portugieser 1687  19,2 
Spätburgunder 1658 18,9
Regent 604  6,9
Sankt Laurent 298  3,4
Gesamtfläche  8748 100 
Weisswein  Pfalz ha %
   
Riesling 5779 38,9
Müller Thurgau 2053 13,8
Grauburgunder 1375 9,2
Weißburgunder 1122 7,6
Kerner 901 6,1
Gesamtfläche 14844 100
Pfalz ha %
   
Rotwein 8748 58,2
Weisswein 14844 41,8
Gesamt 23592 100

 

Die Winzer

Der rasante Aufstieg der Pfalz vom Faßweinlieferant zum Gebiet für Top Weine aus Deutschland hat viele Gründe. Eines davon ist das unermüdliche neue Qualitätsdenken in den Weingütern. Viele renommierte alt eingesessene Top Weingüter wie z.B. das Weingut Knipser aus Laumersheim oder das Weingut Rebholz oder das Weingut Bassermann Jordan oder das Weingut Reichsrat von Buhl oder Friedrich Becker etc. haben Ihren Qualitätsweg nie verlassen und dem Nachwuchs gezeigt, wie man Top Weine vinifiziert. So wurden aus den einstigen Talenten wie Philipp Kuhn oder das Weingut von Winning selbst Meister, die jetzt ihr Wissen an den Nachwuchs weitergeben.  Heute sind es wieder Talente wie das Weingut Rings, Daniel Aßmuth oder Lukas Krauß, die Ihre eigenen Wege gehen. Wer durch den kleinen Ort Wachenheim fährt, sollte auf keinen Fall die Weine vom Weingut Dr. Bürklin Wolf versäumen und auch im nächsten Örtchen Deidesheim bei Bassermann Jordan halt machen.

Hersteller und Weingüter
Alois Kiefer
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Gut Herrmannsberg
Il Mio
Il Poggione
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Pfeffingen
Philipp Kuhn
Battenfeld Spanier
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Rocca della Macie
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Vaccaro
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Damiel Assmuth
Dönnhoff
Dr. Heger
Durst

Sollen wir Sie über aktuelle Informationen und Angebote informieren?

Später erinnern

Thank you! Please check your email inbox to confirm.

Oops! Notifications are disabled.