Ruppertsberger Reiterpfad

Ruppersberger Reiterpfad Vor Millionen von Jahren kam es dort, wo sich heute die Westgrenze unserer Weinberge befindet, zu einem gewaltigen Einbruch der Landschaft, dem Rheingrabenbruch. Schicht auf Schicht lagerte hier das Meer seine Sedimente ab. Als sich im Äonen später die Berge der Haardt an dieser Stelle erhoben, kam eine kalkhaltige Sedimentscholle zu Tage, die heute die einzigartige Bodenbeschaffenheit des Ruppertsberger Reiterpfad bestimmt. Die Opulenz des hier angebauten VDP Grossen Gewächses aus der Pfalz ergibt sich aus dem außergewöhnlichen Mikroklima der Parzelle, einer Terrassenlage umgeben von Mauern aus rotem Sandstein. Die exponierte Lage bekommt viel Sonne, deren Wärme der Stein schnell aufnimmt und nach und nach an die Reben des Rieslings wieder abgibt. Die Folge ist eine lange, stabile Vegetationsperiode.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Der Ruppertsberger Reiterpfad als VDP Großes Gewächs

Der Ruppertsberger Reiterpfad besitzt zwei Parzellen in denen VDP Große Gewächse angebaut werden. Das "Hofstück" und "Achtmorgen" sind die exponiertesten Lagen im Ruppertsberger Reiterpfad. Im Hofstück ist der Weinberg mit Buntsandstein, Löß und vereinzelt Basalt bedeckt. Im "Achtmorgen" herrscht sandiger Lehm, Sand und Buntsandsteingeröll vor. In beiden ist jedoch der hohe Kalksandsteingehalt charakteristisch. Dies ist für die Mittelhaardt eher ungewöhnlich.  Der Achtmorgen ist sehr steinig wohin gegen das Hofstück einen eher feinen Untergrund hat. Beide VDP Große Lagen besitzen eine leichte Neigung (5-10 Grad) gegen Süden. Weingüter wie das Weingut Reichsrat von Buhl, das Weingut Christmann oder das Klostergut St.Lamprecht besitzten hier die Filetstücke.

So schmecken die Weine im Ruppertsberger Reiterpfad

Dieser Wein ist anders. Runde, tiefe Fruchtaromen verbinden sich mit einer ausgewogenen Mineralität. Dazu tritt eine Weichheit, die zwar an große Burgunder erinnert, aber durch die feine Säure des ausgereiften Rieslings eine unverwechselbare Kontur behält. Der Ruppertsberger Reiterpfad wird von mehreren Weingütern bewirtschaftet. Unter anderem gehört das Weingut Bassermann Jordan  dazu. Auch das dritte Weingut aus dem jordanschen Weinimperium, das Weingut  von Winning macht aus dieser VDP Erste Lage wunderbare Rieslinge aus der Pfalz.

Hersteller und Weingüter
Alois Kiefer
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Gut Herrmannsberg
Il Mio
Il Poggione
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Pfeffingen
Philipp Kuhn
Battenfeld Spanier
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Rocca della Macie
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Vaccaro
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Damiel Assmuth
Dönnhoff
Dr. Heger
Durst

Sollen wir Sie über aktuelle Informationen und Angebote informieren?

Später erinnern

Thank you! Please check your email inbox to confirm.

Oops! Notifications are disabled.