SUPPORT-HOTLINE

+49 8237/9592838

SICHERE DATEN

100% Datensicherheit

VIELE ZAHLUNGSARTEN

Einfache & schnelle Bezahlung.

Keine Artikel im Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Trollinger aus Württemberg

Mit insgesamt 2469 Hektar steht beinahe der gesamte Bestand der deutschen Trollinger-Reben im Weinbaugebiet Württemberg. Der Trollinger belegt mit  21 %  den ersten Platz im lokalen Rebsortenspiegel. Der Trollinger aus Württemberg ist der Inbegriff des schwäbischen Viertele-Weines - und damit Ausdruck einer bodenständigen Weinkultur im Württembergischen. Der Wertschätzung, die er in seinem Hauptanbaugebiet erfährt, steht außerhalb davon weitgehende Ablehnung entgegen. Gute Trollingerweine sind rubinrot und werden häufig mit den Worten frisch und saftig beschrieben. Das kommt von den vergleichsweise hohen Säurewerten, die durchschnittlich bei Werten von 7-10 g/l liegen. Sie benötigen keine langen Lagerzeiten und sind meist innerhalb eines Jahres trinkreif. Trollinger-Weine werden so gut wie nie als Prädikatsweine ausgebaut. Bei Prädikatsweinen darf die Maische nicht zusätzlich aufgezuckert werden. Der Zuckeranteil liegt auch bei bester Qualität selten über 180 Gramm pro Liter. Das Mostgewicht von 75 Grad Öchsle reicht für die Weinproduktion solcher Qualitäten nicht aus. Häufig wird Trollinger mit Lemberger-Weinen verschnitten, entweder als Trollinger mit Lemberger oder seltener als Lemberger mit Trollinger, die jeweils erstgenannte Rebsorte macht den größeren Anteil des Verschnitts aus. Qualität entsteht im Weinberg und Weinberg ist Natur. Aus diesem Grund bewirtschaftet das Weingut Rux die Weinberge so naturnah wie möglich, denn nur so können jetzt und auch in Zukunft einzigartige Weine entstehen. So ist es beim wuchsfreudigen Trollinger unerlässlich durch gezielte Reberziehung eine Ertragsminderung (teilweise über 50%) durchzuführen um die Spitzenqualitäten zu erhalten.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Hersteller & Weingüter

  • Markus Schneider - Das Weingut aus Ellerstadt
  • Philipp Kuhn
  • Reichsrat von Buhl
  • Dr. Bürklin Wolf
  • Knipser
  • Van Volxem
  • Weingut von Othegraven