Es wird wieder Frühling +++ Roséweine +++ Wir werden Rosé

Rivera

Das Weingut Rivera liegt ziemlich im Norden von Apulien in Andria. Das Wahrzeichen des Weingutes ist das berühmte Castel del Monte. Rivera wurde Ende der 40ziger Jahre von der Familie Corato gegründet. Auch heute ist das Weingut noch in Familienbesitz. Heute kümmert sich die Familie um über 100 ha Rebanlagen, dass sich in unmittelbarer Nähe des Castel del Monte befindet. Neben bekannten Rebsorten wie Primitivo findet man hier auch weniger bekanntes Sorten wie Nero di Troia, Aglianico, Fiano, Bombino Bianco & Bombino Nero. mehr erfahren

 
Einkaufen nach

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Geschichte & Hintergrund

Das Weingut Rivera besteht seit Ende der 40ziger Jahre und wurde von Carlos Corato in Andria gegründet. Die Weinberge liegen in unmittelbarer Nähe zum Castel del Monte, was auch gleichzeitig das Erkennungsmerkmal des Weingutes in Apulien ist. Das Weingut wurde immer wieder vergrößert und in neueste Kellertechnik investiert. Der Barriquekeller fasst heute über 1000 Barriques und mehrere 3000 und 5000 Liter Eichenholzfässer aus slawonischer und französischer Eiche. in den achtziger Jahren sind Carlos Söhne Marco und Sebastiano in den Betrieb gekommen, den sie heute noch führen. 

Die Weinberge werden in zwei große Terroirs eingeteilt: Torre di Bocca und Coppa. Diese liegen auf über 200m über dem Meerespiegel und sind von Kalk und Tuffstein durchzogen. Die Weinberge, die zum Meer geneigt sind wie die Großlage Lama di Corvo liegen sogar noch höher. Mit über 350m über dem Meeresspiegel und recht felsigen Böden bekommen die Weine einen besonderen Touch Frische und Mineralität. 

Castel del Monte

Da faszinierende edle Castel del Monte ist das Wahrzeichen für die DOCG Denomination "Castel del Monte DOCG". Das Gebiet liegt nördlich von Bari zwischen dem Tafelgebirge Alta Murgia und dem Adriatischen Meer. Die Region kann man in zwei Zonen einteilen. Zum einen das Hochplateau von Murgia, das auf ca. 300 über NN. liegt und vom Kalksandstein geprägt ist. Der zweite Teil liegt etwas tiefer und sind etwas wärmer. 

Die Familie Corato setzt sowoho auf bekannte internationale Rebsorten wie auch auf typische Rebsorten der Region. So findet man neben Chardonnay, Cabernet Sauvignon und Sauvignon Blanc auch autochthone Sorgen wie Bombino Bianco, Fiano, Mosacto Reale, Bombino Nero, Nero di Troia, Montepulicano und Agliancio.

Hersteller und Weingüter