Regent Rotwein

Der Regent ist eine rote Rebsorte, die zu den bedeutendsten pilzwiderstandsfähigen Qualitäts-Rebsorten weltweit zählt. Vor allem gegenüber Peronospora (auch Falscher Mehltau der Weinrebe genannt) zeigt sie eine große Toleranz. Gezüchtet von Prof. Dr. Gerhard Allweldt 1967 am Institut Geilweilerhof in der Pfalz ist die Regent-Rebe eine Kreuzung zwischen Diana und Chambourcin. Die Rebsorte zählt zu den sogenannten Ökorebsorten, kurz zu den Piwis (Pilzwiderstandsfähige Rebsorten). Darunter versteht man Rebsorten, bei deren Anbau die Winzer ohne hochchemische Antipilzmittel auskommen. Daher ist die Rebsorte vor allem für den ökologischen Weinbau interessant. Piwis bieten also eine optimale Chance Rebe wie auch Natur und Umwelt auf natürliche Weise zu schützen. Der Regent ist hier der Pionier, sozusagen der Maßstab aller Piwis.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

Artikel 97-120 von 213

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Weingut Bürklin Wolf Riesling Ruppertsberger Hoheburg
    Riesling Ruppertsberger Hoheburg P.C.

    Weingut Dr. Bürklin Wolf

    Kraftvoll und trocken. Zurückhaltende Säure. Premier Cru Lage aus Ruppertsberg. Die besondere Lage und die spezielle Anbauweise machen den Riesling zu einem spannenden Trinkerlebnis.

    Ab 31,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (41,33 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  2. Weingut Dr. Bürklin Wolf Riesling Wachenheimer Altenburg P.C.
    Riesling Wachenheimer Altenburg P.C.

    Weingut Dr. Bürklin Wolf

    Exklusive Lage. Harmonische Struktur. Reife gelbe Früchte, etwas Minze, saftiger Pfirsich. Kräftiger Riesling harmonisch ausgebaut ...

    Ab 31,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (41,33 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  3. Weingut Bürklin Wolf Riesling Wachenheimer Goldbächel
    Riesling Wachenheimer Goldbächel P.C.

    Weingut Dr. Bürklin Wolf

    Blumige Aromatik, dezente Kräuternoten, harmonische Struktur. Leckere Säure, weniger mineralisch. Premier Cru Lage aus Wachenheim.

    Ab 31,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (41,33 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  4. Weingut Dr. Bürklin Wolf Riesling Wachenheimer Rechbächel P.C.
    Riesling Wachenheimer Rechbächel P.C.

    Weingut Dr. Bürklin Wolf

    Monopollage - konzentriert, kraftvoller, fruchtbetonter Riesling mit saftiger Säure. Premier Cru Lage aus Wachenheim. Biodynamisch bewirtschaftet. 

    Ab 31,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (41,33 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  5. Philipp Kuhn Riesling Kirschgarten VDP.GROSSES GEWÄCHS
    Riesling Kirschgarten VDP.GROSSES GEWÄCHS

    Weingut Philipp Kuhn

    Melone, Honig, etwas Rauch, Ananas und Litschi.Mineralisch, saftig, finessenreich mit intensiven Düften nach hochreifen gelben Früchten. Vollreife, extraktreiche Trauben sorgen für einen Riesling mit Druck und Durchhaltepotential.

    Ab 32,20 €
    Inhalt: 0.75 Liter (42,93 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  6. Weingut von Othegraven Riesling Altenberg Großes Gewächs
    Riesling Kanzemer Altenberg Großes Gewächs

    Weingut von Othegraven

    Weingut von Othegraven Riesling Kanzemer Altenberg VDP Großes Gewächs - aristokratisch, feinfruchtig, langlebig.

    Ab 33,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (44,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  7. Weingut Bürklin Wolf Wachenheimer Böhlig
    Riesling Wachenheimer Böhlig P.C.

    Weingut Dr. Bürklin Wolf

    Körperreich und gehaltvoll, sehr präzise, viel Minerlität und erdige Aromen. Premier Cru Lage am Fuße des Odinstal in Wachenheim. Biodynamische Bewirtschaftung.

    Ab 33,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (44,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  8. Weingut Dr. Bürklin Wolf Riesling Wachenheimer Gerümpel P.C.
    Riesling Wachenheimer Gerümpel P.C.

    Weingut Dr. Bürklin Wolf

    Harmonisch, konzentriert, salzige Mineralität. Sehr elegant im Abgang. Permier Cru Lage aus Wachenheim. Man merkt ihm die direkte Nachbarschaft zum Forster Pechstein an. Biodynamischer Anbau.

    Ab 33,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (44,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  9. Philipp Kuhn Riesling Im Großen Garten
    Riesling Im Großen Garten VDP.GROSSES GEWÄCHS

    Weingut Philipp Kuhn

    Saftiger, gelbfleischiger, finessenreicher Riesling VDP.GROSSES GEWÄCHS. Weinbergspfirsich, Aprikose, süße Melone und Mango. Zarter Schmelz mit einem feinen Zuckerzüngerl. Sehr harmonisch mit Alterungspotential.

    Ab 34,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (45,33 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  10. Philipp Kuhn Riesling Steinbuckel
    Riesling Steinbuckel VDP.GROSSES GEWÄCHS

    Weingut Philipp Kuhn

    Top Riesling VDP.GROSSES GEWÄCHS von Philipp Kuhn aus der Laumersheimer Top Lage Laumersheimer Steinbuckel. Nach einem etwas wackeligen Jahresbeginn hat sich der Jahrgang prächtig entwickelt. Ein sehr guter Herbst katapultierte den 2019 Jahrgang in die Spitzenklasse.

    Ab 34,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (45,33 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  11. Bassermann Jordan Riesling Forster Ungeheuer
    Riesling Forster Ungeheuer Großes Gewächs

    Bassermann Jordan

    Kühler, straffer Riesling mit festem Körper und salziger Mineralität. Dichte Struktur und einem langen Abgang. Riesling Ungeheuer mit Potential und locker erst 4 bis 5 Jahre reifen sollte.

    Ab 35,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (46,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  12. Weingut Bassermann Jordan Riesling Kalkofen
    Riesling Kalkofen GG

    Bassermann Jordan

    Zitrus, Steinobst und etwas kreidige Noten. Schon in jungen Jahren trinkbar. Erinnert dann an Ananas und frischem Apfel. Packende Säure mit einer feinen Mineralität gepaart. Elegant und ausdauernd.

    Ab 35,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (46,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  13. Weingut Knipser Riesling Mandelpfad Großes Gewächs GG
    Riesling Mandelpfad Großes Gewächs

    Weingut Knipser

    Kühle Frucht, viel salzige Mineralik, leicht steinige Noten, Riesling mit Fülle, Grip und Druck. Aus dem Filetstück "Himmelsrech" des Dirmsteiner Mandelpfad. Kraftvoll und strukturiert. Das VDP Große Gewächs ist jetzt schon trinkbar, sollte dennoch 3-4 Jahe reifen.

    Ab 35,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (46,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  14. Weingut Knipser Riesling Steinbuckel Großes Gewächs GG
    Riesling Steinbuckel VDP.GROSSES GEWÄCHS

    Weingut Knipser

    Der Riesling vom Laumersheimer Steinbuckel gehört immer zu den spannsten Weißweinen im Weingut in Laumersheim.

    Ab 35,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (46,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  15. Weingut von Winning Riesling Ungeheuer Großes Gewächs GG
    Riesling Forster Ungeheuer GG

    Weingut von Winning

    Zitrusaromen, fruchtiger, würziger Riesling. Saftige Säure und faszinierende Struktur. Langer Abgang. Kommt aus einer bekanntesten Lagen der Pfalz.

    Ab 35,80 €
    Inhalt: 0.75 Liter (47,73 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  16. Weingut von Winning Riesling Kieselberg GG
    Riesling Kieselberg Großes Gewächs

    Weingut von Winning

    Straffer Riesling mit viel Spannung und Druck. Enorme Würze am Gaumen. Macht schon in jungen Jahren viel Spaß. Langes Hefelager. Riesling VDP.GROSSES GEWÄCHS mit Alterungspotential

    Ab 35,90 €
    Inhalt: 0.75 Liter (47,87 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  17. Weingut Van Volxem Bockstein Riesling Spätlese
    Schonfels Riesling Großes Gewächs

    Weingut Van Volxem

    Überzeugen Sie sich von diesem Qualitätswein von der Saar.

    Ab 35,95 €
    Inhalt: 0.75 Liter (47,93 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  18. Winzerhof Stahl Müller Thurgau Hasennest
    Chardonnay Sonnenstuhl

    Winzerhof Stahl

    2019er Jahrgang 94P @James Suckling! ...sein Nachfolger: Kraftvoll geschmeidiger Chardonnay mit zartem Holz, angenehm salzig und feiner Textur - Die Reben vom kalkdurchzogenen randersackerer Sonnenstuhl

    Ab 38,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (50,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
Ansicht als Raster Liste

Artikel 97-120 von 213

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Bedeutung und Anbauflächen des Regent

Standen die ersten Regent-Reben noch in zahlreichen Versuchsweinbergen, so findet sich die Neuzüchtung inzwischen in allen Anbaugebieten, aber auch in der Schweiz und den Niederlanden. Dass bei der Winzerschaft großes Interesse an Anpflanzungen bestand und teilweise immer noch besteht, zeigt die Sortenstatistik. Von 1997 bis 2005 stieg die bestockte Regent-Rebfläche von 70 ha auf mehr als 2.100 ha. Seitdem ist die Anbaufläche stabil geblieben. Damit sind mehr als 2 % der deutschen Rebfläche mit Regent bestockt. Anbauschwerpunkte liegen in Rheinhessen, der Pfalz sowie in Baden. Eine frühe Reife, ein überdurchschnittliches Mostgewicht und eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Winterfrösten lassen den Anbau des Regent auch in Rotweinlagen zu.

Ausbau und Geschmack

Die Weine fallen gehaltvoll und gerbstoffbetont mit feiner Säure aus. Das Aroma erinnert an Brombeeren, schwarze Kirschen und Johannisbeeren. Regentweine haben eine tiefrote bis schwarze Farbe. Ausbauen kann man ihn sowohl reinsortig, als auch im Cuvee. Hochwertiges Lesegut wird auch im Barrique ausgebaut.

Die Weingüter Hofmann, Ziereisen oder Stahl Winzerhof liefern hervorragende Weine vom Regent, die entweder reinsortig oder im Cuvée ausgebaut wurden.

Genuss

Die Weine sind relativ früh trinkreif und begleiten intensiv schmeckende Fleischgerichte mit konzentrierten Saucen, wie Lamm oder Wild.

Der Regent-Preis

Seit dem Jahr 2009 wird der Regent-Preis des Julius Kühn-Instituts als Weinwettbewerb anerkannt. Zweimal im Jahr haben die Winzer die Möglichkeit, Qualitätsweine der Rebsorte für den internationalen Wettbewerb einzureichen um die Qulitätsauszeichnung in Gold, Silber und Bronze zu erhalten. Schon im ersten Jahr wurde der Preis in Gold insgesamt 20 mal verliehen.