Regent Rotwein

Der Regent ist eine rote Rebsorte, die zu den bedeutendsten pilzwiderstandsfähigen Qualitäts-Rebsorten weltweit zählt. Vor allem gegenüber Peronospora (auch Falscher Mehltau der Weinrebe genannt) zeigt sie eine große Toleranz. Gezüchtet von Prof. Dr. Gerhard Allweldt 1967 am Institut Geilweilerhof in der Pfalz ist die Regent-Rebe eine Kreuzung zwischen Diana und Chambourcin. Die Rebsorte zählt zu den sogenannten Ökorebsorten, kurz zu den Piwis (Pilzwiderstandsfähige Rebsorten). Darunter versteht man Rebsorten, bei deren Anbau die Winzer ohne hochchemische Antipilzmittel auskommen. Daher ist die Rebsorte vor allem für den ökologischen Weinbau interessant. Piwis bieten also eine optimale Chance Rebe wie auch Natur und Umwelt auf natürliche Weise zu schützen. Der Regent ist hier der Pionier, sozusagen der Maßstab aller Piwis.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

Artikel 49-72 von 172

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Weingut Markus Molitor Zeltinger Sonnenuhr Kabinett Riesling edelsüss fruchtsüß
    Riesling Zeltinger Sonnenuhr Kabinett fruchtsüß

    Weingut Markus Molitor

    Aprikose, Pfirsichnektar, Mango, Muskat, florale Nuancen. Fruchtsüßer, federleichter Riesling aus minimalen Erträgen. ausbalancierter Körper, Gleichgewicht von Säure und Süße, schmeckt man noch lange am Gaumen ...

     

    Ab 19,40 €
    Inhalt: 0.75 Liter (25,87 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  2. Weingut Markus Schneider Riesling Fuchsmantel
    Riesling Fuchsmantel

    Markus Schneider

    Last call !! 2020 war der letzte Jahrgang. Der Riesling Fuchsmantel trocken kommt aus der legendären Lage Dürkheimer Fuchsmantel. Er ist trocken ausgebaut mit einer wunderbaren Riesling Struktur. Kräftig mit viel Substanz. Alterungspotential !!

    Ab 19,50 €
    Inhalt: 0.75 Liter (26,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  3. Weingut Markus Schneider Riesling Ginster
    2019 Riesling Ginster Kabinett

    Markus Schneider

    Pfirsich, Apfel, Apfelsine, florale Aromatik, wenig Alkohol, verführerische Restsüße, typischer Mosel Kabinett Stil, schlanke Säure, sommerlicher Charakter, leicht gekühlt sehr verführerisch

    Bewertung:
    100%
    19,50 €
    Inhalt: 0.75 Liter (26,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  4. Von Othegraven Riesling Bockstein Spätlese
    Riesling Bockstein Spätlese

    Weingut von Othegraven

    Der Weingut von Othegraven Riesling Bockstein Spätlese duftet lecker nach Ananas, Orange und floralen Zitronenmelisse Noten. Edelsüß mit wenig Alkohol und einer erfrischenden Säure
    Ab 20,50 €
    Inhalt: 0.75 Liter (27,33 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  5. Bassermann Jordan Riesling Auf der Mauer
    Riesling Auf der Mauer

    Bassermann Jordan

    Helle Blüten, Birne, Kokos und weißer Pfirsich. Elegante, cremige Textur mit packender Säure. Im Abgang kräutrig und dezenten Holznoten. Schöner Begleiter zu gehobenen Küche.

    Ab 21,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (28,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  6. Reichsrat von Buhl Riesling Deidesheimer Paradiesgarten
    Riesling Deidesheimer Paradiesgarten

    Reichsrat von Buhl

    Paradiesisch gut. Zitrusaromen, Haselnuss, etwas Banane und viel Feuerstein. Riesling mit burgundischem Stil. Weisswein mit Alterungspotential. Passt lecker zu Hühnchen, Curry, Cashew und deftigem Basmatireis.

    Ab 21,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (28,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  7. Bassermann Jordan Riesling Forster Ziegler
    Riesling Forster Ziegler

    Bassermann Jordan

    Kraft, Eleganz und Ausdruck. Frische Aprikose, Pfirsich und leicht hefigen Noten. Er kommt aus der Spitzenlage Forster Ungeheuer. Die Lage Ziegler wurde in den 70ger Jahren in das Ungeheuer eingegliedert.

    Ab 21,90 €
    Inhalt: 0.75 Liter (29,20 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  8. Weingut Dönnhoff Roxheimer Höllenpfad Riesling
    Riesling Roxheimer Höllenpfad trocken

    Weingut Dönnhoff

    Würzige Fruchtaromen, klare Fruchtsäure, leicht pfeffrige Aromatik. Die Trauben für den Roxheimer Höllenpfad VDP Erste Lage reifen in einer Südausgerichteten, berühmten Steillage in einem kleinen Seitental der mittleren Nahe

    Bewertung:
    100%
    Ab 21,90 €
    Inhalt: 0.75 Liter (29,20 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  9. Weingut Ökonomierat Rebholz Riesling vom Rotliegenden
    Riesling vom Rotliegenden trocken

    Weingut Ökonomierat Rebholz

    Rauch, Pfeffer, Feuerstein, Heu, Tee, Kräuter - Konzentrierter Riesling mit Kraft und Eleganz. Schöne Balance zwischen Frucht, Säure und Struktur. Schöne mineralische Länge ...

    Ab 22,50 €
    Inhalt: 0.75 Liter (30,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  10. Philipp Kuhn Riesling Kallstadter Steinacker
    Riesling Kallstadter Steinacker VDP.ERSTE LAGE

    Weingut Philipp Kuhn

    Mineralischer, feinfruchtiger Riesling mit mineralischer Struktur. Finessenreich, erinnert an Apfel, Limette und würzigen Noten. Straff, karg und salzig mineralisch.

    Ab 23,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (30,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  11. Philipp Kuhn Riesling Kapellenberg Alte Reben
    Riesling Laumersheimer Kapellenberg Alte Reben VDP.ERSTE LAGE

    Weingut Philipp Kuhn

    Voluminöser Riesling. Mineralische Struktur, Aprikose, süße Melone und Mango. Zarter Schmelz und Weinbergspfirsich im Abgang. Hochwertiger Riesling mit Lagerpotential

    Ab 23,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (30,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  12. Weingut Dr. Heger Chardonnay Ihringer Winklerberg Erste Lage
    Chardonnay Ihringer Winklerberg VDP Erste Lage

    Weingut Dr. Heger

    Viel Mineralität, Kraft, Eleganz und Finesse. reifte in französischen Barrique. Kleiner Bruder des VDP Großen Gewächs mit dem großen Geschmack.

    Ab 23,50 €
    Inhalt: 0.75 Liter (31,33 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  13. Weingut Philipp Kuhn Burgweg Riesling Erste Lage
    Riesling Großkarlbacher Burgweg VDP.ERSTE LAGE

    Weingut Philipp Kuhn

    Der Riesling Burgweg ist der "kleine Bruder" des Riesling Burgweg VDP Großes Gewächs. Der Burgweg erste Lage kommt mit weniger Holz und Kraft aus. Dennoch spiegelt er die Eleganz des Burgweg wieder. Ein Riesling der gehobenen Mittelklasse von Philipp Kuhn.
    Ab 23,50 €
    Inhalt: 0.75 Liter (31,33 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  14. Weingut Rings Riesling Steinacker
    Riesling Kallstadter Steinacker

    Weingut Rings

    Der Riesling Steinacker VDP.Erste Lage kommt von steinigen, kargen Böden. Trocken, mineralisch und komplex. Eher der mineralisch-elegante Typ mit Tiefgang und dennoch kräftigen Anklängen

    Ab 24,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (32,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  15. Weingut Dr. Bürklin Wolf Forster Riesling
    Forster Riesling trocken

    Weingut Dr. Bürklin Wolf

    Leicht rauchig mit salziger Mineralität. Man schmeckt den Einfluss von Pechstein und Ungeheuer. Elegant und reifefähig. Typisch Forst

    Ab 25,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (33,33 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
Ansicht als Raster Liste

Artikel 49-72 von 172

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Bedeutung und Anbauflächen des Regent

Standen die ersten Regent-Reben noch in zahlreichen Versuchsweinbergen, so findet sich die Neuzüchtung inzwischen in allen Anbaugebieten, aber auch in der Schweiz und den Niederlanden. Dass bei der Winzerschaft großes Interesse an Anpflanzungen bestand und teilweise immer noch besteht, zeigt die Sortenstatistik. Von 1997 bis 2005 stieg die bestockte Regent-Rebfläche von 70 ha auf mehr als 2.100 ha. Seitdem ist die Anbaufläche stabil geblieben. Damit sind mehr als 2 % der deutschen Rebfläche mit Regent bestockt. Anbauschwerpunkte liegen in Rheinhessen, der Pfalz sowie in Baden. Eine frühe Reife, ein überdurchschnittliches Mostgewicht und eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber Winterfrösten lassen den Anbau des Regent auch in Rotweinlagen zu.

Ausbau und Geschmack

Die Weine fallen gehaltvoll und gerbstoffbetont mit feiner Säure aus. Das Aroma erinnert an Brombeeren, schwarze Kirschen und Johannisbeeren. Regentweine haben eine tiefrote bis schwarze Farbe. Ausbauen kann man ihn sowohl reinsortig, als auch im Cuvee. Hochwertiges Lesegut wird auch im Barrique ausgebaut.

Die Weingüter Hofmann, Ziereisen oder Stahl Winzerhof liefern hervorragende Weine vom Regent, die entweder reinsortig oder im Cuvée ausgebaut wurden.

Genuss

Die Weine sind relativ früh trinkreif und begleiten intensiv schmeckende Fleischgerichte mit konzentrierten Saucen, wie Lamm oder Wild.

Der Regent-Preis

Seit dem Jahr 2009 wird der Regent-Preis des Julius Kühn-Instituts als Weinwettbewerb anerkannt. Zweimal im Jahr haben die Winzer die Möglichkeit, Qualitätsweine der Rebsorte für den internationalen Wettbewerb einzureichen um die Qulitätsauszeichnung in Gold, Silber und Bronze zu erhalten. Schon im ersten Jahr wurde der Preis in Gold insgesamt 20 mal verliehen.