Südtirols beste Weine xxx Kellerei Tramin xxx am besten gleich vorbeischauen

Pio Cesare

Pio Cesare kommt aus dem Herzen des Piemont, aus Alba. Das alt eingessene Weingut ist vor allem bekannt für seine Barolo, Barbaresco und Barbera. Aber auch seine Weißweine sind nicht zu unterschätzen Chardonnay und Roero Arneis gedeihen hervorragend in den Hügeln rund um Alba. Nebbiolo bzw. Barolo aus den feinen Lagen Ornato oder La Serra sind immer für ein hohe Punktebewertung gut. Damit gehört Pio Cesare zu den Top Winzern aus dem Piemont ... mehr erfahren

Einkaufen nach

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Barolo DOCG

    Pio Cesare

    Barolo im sehr klassischem Stil, Eleganz und Finesse, reife und würzige Frucht, wichtige, aber nicht überzeichnete Tannine, gute Struktur und Konzentration Zum Produkt
    Pio Cesare Barolo
    Ab 69,00 €
    92,00 € / 1l (0.75L)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Pio Cesare

 

Die Geschichte von Pio Cesare

 

Das Weingut Pio Cesare aus dem Piemont ist heute in vierter Generation in Familienbesitz. Es liegt im Zentrum der kleinen Stadt Alba. Der Weinkeller liegt direkt an der alten Stadtmauer und wurde Ende des 18ten Jahrhunderts erbaut. Pio Cesare hat heute über 70 Hektar in den besten Lagen rund um Alba im Portfolio. Serralunga d´Alba, Monforte d´Alba, La Morra, Grinzane Cavour, Novello und Treiso. Die meisten Weinberge liegen in Serralunga d´Alba. Die zweitstärktste Lage ist Treiso, mit knapp 21 Hektar dort baut Pio Cesare seine bekanntesten Barbaresco an. 

Frederica Boffa und Augusto Boffa bewahren das Erbe ihrer Vorfahren und bauen die Weine heute mit modernster Kellertechnologie aus. Auch wenn der historische, wunderschöne Weinkeller den Eindruck erscheinen lässt, es hätte sich nie etwas verändert. Schließlich geht der Weinkeller 4 Stockewerke in die Tiefe. Die alten Traditionen werden hochgehalten und doch mit dem neuesten Wissensstand angewendet. Dabei sind sie sehr behutsam und greifen in den Schaffensprozess der Rot- und Weissweine so wenig wie möglich ein. Die Rotweine werden traditionell in Holzfässern gelagert, die Weißweine im Stahltank. Die konstante Temperatur und das spezielle Klima in den Kellern sorgt für eine optimale Umgebung für den Reifeprozess der Weine.

 

 

Das Weingut befindet sich im historischen Zentrum von Alba und ist
an der römischen Stadtmauer gebaut, die über zweitausend Jahre alt ist.

 

 

Die Trauben für Ihre hochwertigen Nebbiolo, Barolo, Barbaresco, Barbera und Dolcetto, kommen aus eigenen Weinbergen und teils von anderen kleinen Winzern, die seit Jahrzehnten mit der Familie zusammenarbeiten. Die Weine von Pio Cesare findet man heute in über 50 Ländern auf der ganzen Welt.

 

 

Pio Cesare Weinkeller

 

 

Die Weine von Pio Cesare

Die Barolo von Pio Cesare werden nach den Traditionen der Vorfahren vinifiziert. Die edlen Rotweine sind Langläufer. In jungen Jahren oft schroff und kantig, erblühen sie erst nach einigen Jahren der Reife. Die Barolo kommen meistens aus Einzellagen in Serralunga d`Alba, La Morra, Novello und Monforte d`Alba. Die bekanntesten Barolo von Pio Cesare sind vielleicht der Barolo Ornato und Barolo Mosconi. Der "Basis" Barolo ist ein Lagenmix und ein wunderbarer Einstieg in die Pio Cesare Barolo Welt.

Nebbiolo

Die Trauben für den Nebbiolo Langhe DOC kommen aus den Weinbergen rund um La Morra, Serralunga, San Rocco Seno D´Elvio und rund um Alba. Ein kleiner Teil der Trauben kommt aus dem traditionellen Barolo Gebiet. Der Langhe Nebbiolo von Pio Cesare reift in großen und kleinen Holzfässern. Schöner Einstieg in die Pio Cesare Weinwelt.

Barolo

Der "einfache" Pio Cesare Barolo DOCG ist ein Lagenmix aus den Weinbergen aus Serralunga d`Alba, Grinzane Cavour, La Morra und Novello. Der Barolo reift für mindestens 30 Monate in großen und kleinen Eichenholzfässern. Die Single Vineyards Weine sind der Barolo Ornato DOCG und Barolo Mosconi DOCG. Der Ornato kommt aus der Gegend um Serralunga d`Alba. Der Ornato war der erste "Cru" von Pio Cesare. Der Mosconi kommt aus der Gegend um Monforte d`Alba. Die Lage bringt Barolos von schöner Komplexität hervor.

Barbaresco

Der Barbaresco Rotwein aus dem Weinberg "Il Bricco" kommt aus der Nähe von Treisa. Il Bricco ist mit die höchste Weinbergslage von Pio Cesare. Durch das etwas kühlere Klima reifen die Trauben etwas länger am Stock wie der Durchschnitt. Das ergibt einen kraftvollen, strukturierten Barbaresco DOCG.

 

 

 

"Die strenge Selektion unserer Trauben und die qualitätsorientieren Erträge in Harmonie mit der Natur
ergeben bei uns begrenzte Produktionsmengen mit einer großen Qualität"

 

 

Barbera

Der Barbera d´Alba kommt aus den Weinbergen rund um Serralunga, Monforte d´Alba und Treiso. Der Lagenmix sorgt für einen augeklügelten Charakter. Man erkennt schon im Basis Barbera die hohe Qualität von Pio Cesare. Der Barbera d´Alba Superiore "Vigna Mosconi" kommt ebenfalls aus der Gegend um Monforte d´Alba und ist ein Single Vineyard. Der Barbera Rotwein stammt eigentlich aus der typischen Barolo Gegend. Die klimatischen Voraussetzungen sind hier besonder gut. Der Rotwein aus dem Piemont darf deshalb die Auszeichnung "Superiore" tragen.

Gavi

Der Gavi di Gavi DOCG hat im Weingut in Alba eine lange Tradition. Der Weißwein aus dem Piemont ist weltbekannt. Der Cortese wird im Stahl ausgebaut und ergibt einen frischen, klaren und würzigen Weißwein mit verhaltener Säure. Ein Weißwein für viele Gelegenheiten.

 

 

 

Pio Cesare Weine

 

Hersteller und Weingüter