Weine aus dem Kremstal Österreich xxx Weingut Müller Kremstal xxx Riesling, Grüner Veltliner, Zweigelt ...

Manufaktur Jörg Geiger

Obstmanufaktur Geiger

Jörg Geiger ist Obstbauer mit Leib und Seele. Im baden württembergischen Schlat besitzt die Manufaktur Jörg Geiger Streuobstwiesen, die mit allerlei Obstsorten bepflanzt sind. Die Produkte der Manufaktur Geiger sind ebenso vielfältig wie kreativ. Äpfel, Birnen, Kirschen, verschiedene Beeren - die Fantasie von dem innoavtiven Kopf kennt keine Grenzen. Er macht daraus so bekannte Produkte wie seinen Prisecco. Eigentlich wurde er mit einem Birnenschaumwein bekannt, nämlich dem aus der Champagner Bratbirne. Längst haben seine Produkte auch in der Spitzengastronomie Einzug gehalten. Besonders beliebt sind seine alkoholfreien Produkte - der Prisecco. mehr erfahren

 
Einkaufen nach

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Jörg Geiger - Wie alles begann

 

Die Kreationen von der Jörg Geiger, wie z.B. der Prisecco sind eine Innoavtion und wurden mit allerlei Preisen ausgezeichnet. Der sympathische Württemberger aus Schlat hat es mit Leidenschaft als Erster geschafft, im Slowfood eine Obstsorte als schützenswertes, regionales und kulinarisch wertvolles Produkt einzutragen. 1997 schenkte Jörg Geiger, der eigentlich gelernter Koch ist,  seine ersten Champagner Bratbirne Schaumwein und andere Sorten im Gasthof Lamm seiner Eltern aus. Das Gasthof Lamm in Schlat hat eine über 300 jährige Tradition. Da sein Vater eine kleine Brennerei betrieb, wußte er genau, wie man gute sortenreine Destillate, Brände, Schnaps und Liquör herstellt. Schon damals beobachtete er, dass alkoholfreie Alternativen zu Bier und Wein sehr gefragt waren. Doch außer Saft, Wasser und Limonade hatte er nichts anzubieten. Die Idee des alkoholfreien Prisecco wurde geboren. Lange hat Jörg Geiger an der alkoholfreien Alternative getüffelt. Alte Obstsorten, Blätter, Kräuter, Blumen und Gewürze hat er geschickt kombiniert. Dazu noch ein ordentlicher Schuß Gerbstoff, der dem Prisecco seine Struktur verleiht. Heute hat er eine ganze Vielfalt im Portfolio und n icht wenige Sternerestaurants bieten heute seine Produkte an.

 

Alte Obstsorten

Jörg Geiger - der Daniel Düsentrieb in der Obstszene

Jörg Geiger aus Schlat steht auf Sortenvielfalt. So verarbeitet er nicht nur eine Birnen- oder Apfelsorte zu seinen Produkten. Nein, man kann hier wählen zwischen Hauxapfel, Börtlinger Weinapfel, Champagner Bratbirne, palmische Birne, Roter Berlepsch, Bittenfelder Apfel, Oberösterreicher Weinbirne, Karcherbirne, grüne Jagdbirne, Eisapfel, usw. Daraus werden in der Manufaktur sortenreine Obstbrände, Sekte und Seccos gemacht aber auch wilde Kreationen, die auf den ersten Blick ungläubige Reaktionen ernten und beim ersten Schluck viele Liebhaber.

 

Die Vielfalt der schwäbischen Alb - die Basis seiner Produkte

Ca. 250 Erzeuger aus der Region liefern Ihre Obstsorten in Schlat ab. Die Landwirtschaft hier ist kleinteilig und vielfältig . Die verschiedenen teils alten Obstsorten kommen aus den Streuobstwiesen der Schwäbischen Alb und sind heute ein Naturdenkmal. Hier findet man alte Apfelsorten und alte Birnensorten, die kaum jemand mehr kennt. Die Bäume sind zwischen 90 und 120 Jahre alt. Sie sind die Grundlage für die sortenreinen Brände, Obstschaumweine und seine alkoholfreien Produkte.  Ein Baum muss erst einmal 20 Jahre wachsen, bis er nennenswerte Erträge abwirft. Ähnlich wie beim Wein, steigt die Qualität mit dem Alter der Bäume. Leider sinkt auch der Ertag. Die Böden sind überseht mit verschiedensten Kräutern und Blumenarten. Was sehr zur Qualität der eingesetzten Produkte beiträgt.

 

 

 

Obstmanufaktur Jörg Geiger

 

 

 

Prisecco - die alkoholfreie Secco Variante

Jörg Geiger hat mit alkoholfreien Produkten sehr viel Erfahrung. Seit 2003 werden alkoholfreie Secco produziert. Sie basieren auf Obstsäften, die er kreativ kombiniert und mit Kohlensäure versetzt. Dabei hat er sich einen großen Spielkasten verschiedener Aromen aufgebaut. Mit 200 Gewürzen, 70 Kräutern und 20 Blüten entstehen leckere Alternativen zu alkoholfreiem Sekt. Dabei haben sie ein große Vielfalt an verschiedenen Variationen: rotfruchtig, weißduftig, Rosenzauber, Aecht Bitter, ApfelSinfonie, Frühlingsduft und und und ...

 

 

"Wo steht geschrieben, dass flüssiger Genuss immer mit Alkohol verbunden sein muss ?"

 

 

Einige Prisecco gibt es das ganze Jahr über, andere werden saisonal angeboten. Sie eignen sich wunderbar als Apertif oder für die Terrasse, können aber auch wunderbare Essensbegleiter sein. Was für die großen gilt, gilt auch für die Kleinen. Weil ganz ohne Alkohol, ist es auch wunderbar für Kinder geeignet . Auch für ihre nächste Party.

 

 

Alkoholfreier Prisecco im Überblick

Prisecco Rosenzauber

Apfel, Rose, Minze - bei diesem Prisecco fällt einem als erstes dieser wunderbare Duft in die Nase. Das Rosenwasser strömt aus dem Prisecco und verleiht ihm seinen ganz eigenen Charakter. Die Minze sorgt für diese Frische. Die Obstsorten bringen die Frische in den Rosenzauber. Eignet sich als Solounterhalter als auch als schöner Begleiter von Lamm, Schokoladen Himbeertörtchen.

 

Prisecco Rotfruchtig

Wiesenobst, Schwarze Johannisbeere, Sauerkirsche. Alles eingebettet in leckerem Sauerkirsch und Johannisbeersaft uvm. Rote Früchte kombiniert mit dem Hauch verschiedener Kräuter. Kräftige Säurestruktur, Gerbstoffe und die Fruchtsüße bestimmen den Charakter des Rotfruchtig. Unsere Empfehlung: Beim Essen passt er gut zu Wild oder Desserts mit schokoladigen Grundzutaten.

 

Prisecco Weißduftig

Wiesenobst mit Kräutern und Blütenblätteressenz. Kombiniert mit Trauben- und Pfirsichsaft. Die Wiesenobst Sorten bringen die Herzhaftigkeit und die Süße. Die Kräuter und Blüten das wunderbare Bouquet. Genauso ausgefeilt und komplex liegt er im Glas. Beim Essen passt der Weißduftig gut zu Desserts mit Holunderblüten, Ziegenfrischkäse oder kräutrig gewürzten Speisen.

 

 

"Prisecco - Die fruchtige Alternative ohne Promille"
 
 
 
 

Die alkoholfreien Weine und Schaumweine von Jörg Geiger

Seit 2021 ist die Jörg Geiger im Besitz einer Vakuumdestillations Anlage.  Mit dieser Anlage ist Jörg Geiger in der Lage, Weine zu entalkoholisieren. Dadurch kann das Angebot an alkoholfreien Getränken noch einmal deutlich erweitert werden. Die alkoholfreien Weine kombiniert er geschickt mit verschiedenen Kräutern und Säften. Daneben findet man auch alkoholfreien schwäbischen Cider oder seinen berühmten Champagner Bratbrine Schaumwein alkoholfrei.

 

Was Jörg Geiger sonst noch zu bieten hat

In seiner Manfukatur findet man heute Birnenschaumeweine mit heimischen Sorten wie der Champagner Bratbirne, der Karcherbirne oder Prevorster Bratbirne. Auch Apfelschaumweine aus Börtlinger oder Schillers Äpfel stehen im Regal. Cider, alkoholfreier Cider oder Craft Cider sind genaus begehert wie sein bekannter Wiesenobst Cider. Ungewöhnliche Obstbrände und edle Destillate wie von der Stachelbeere oder der Champagner Bratbirne sind ein besonderes Geschenk.

 

Innovationspreis für Jörg Geiger

Jörg Geiger wurde 1999 mit dem Innovationspreis der Steinbeis Stiftung und der Wirtschaftsförderung im Landkreis Göppingen ausgezeichnet. 2010 ernannte ihn Stuart Pigott in seinem "kleinen genialen Weinführer" zum Obstweinerzeuger des Jahres 2010. Dieser Titel wurde extra für Jörg Geiger neu erschaffen. Außerdem gehört er zu den 24 Köchen, die sich um das Genießerland Nr.1 in Deutschland verdient gemacht haben. Ausgezeichnet vom Land Baden-Württemberg mit einem Stern auf der Neuen Messe Stuttgart. Und 2009 wurde sein Birnenschaumwein "Liebling des Jahres" in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

ng.

Hersteller und Weingüter