Laumersheimer Kirschgarten

Laumersheimer Kirschgarten Eine der vielen privilegierten Lagen in der Pfalz ist der Laumersheimer Kirschgarten. Das Weingut Philipp Kuhn vinizfiert aus dieser VDP Großen Lagen einen Weißburgunder VDP Großes Gewächs. Früher war das Grundstück im Besitz des ehemaligen Nonnenhofes, eines Hofes des Klosters Kirschgarten in Worms. Im Jahr 1654 findet man die erste urkundliche Bezeichnung die damals „Im Kirschgarthen“ hieß. Die nach Südost ausgerichtete Lage hat eine Gesamtfläche von 45 ha, wobei sich die besten Parzellen direkt am Ortsrand von Laumersheim befinden. Der Weinberg profitiert von der Ortsrandlage und durch eine westlich gelegene Böschung, wodurch hier besonders günstige kleinklimatische Bedingungen entstehen. Durch die westlich vorgelagerte Höhe des Ohlenberges wird der ganze Laumersheimer Kirschgarten vor kalten Westwinden geschützt. Auch das Weingut Knipser besitzt hier priviligerte Lagen. Die Regenmenge liegt im langjährigen Mittel bei unter 500 mm, so kommt es vor, dass es im Sommer wochenlang trocken bleibt. Der Boden besteht aus Lößlehm, zu dessen Eigenschaften eine gute Wasserhaltekraft zählt. Der Untergrund ist geprägt vom Kalkgestein, das äußerst geeignet für den Anbau von Riesling und Spätburgunder aus der Pfalz ist. Aber auch Weißburgunder wächst hier sehr gut. Das Weingut Philipp Kuhn und das Weingut Knipser vinifizieren aus dieser Lage Spätburgunder, Weißburgunder und Riesling Große Gewächse. Die Weine vom Laumersheimer Kirschgarten sind kräftig und weisen eine große Fülle und Tiefe auf.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Bassermann Jordan Weine

Weingut Bassermann Jordan Dr. Ludwig Bassermann-Jordan aus Deidesheim war einst einer der Gründerväter des VDP (Verband Deutscher Prädikatsweingüter) 1910. Deshalb sind die Bassermann Jordan Weine auch nach den Statuten des VDP gekennzeichnet bzw. gegliedert. Da diese Klassifikation nicht ganz ausreicht wurden hier noch die Rebsortenweine neben dem VDP Gutswein eingeführt, da Sorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Muskateller nicht im VDP aufgeführt sind. Fast unverwechselbar sind die historischen Etiketten des Weingutes. Im Wappen des Etiketts kann man eine eigene Klassifizierung des Weingutes erkennen. Die Bassermann Jordan Weine mit dem Wappenetikett stehen für restsüße Weine, vom einfachen Kabinett bis zur edelsüßen Variante (bis 2011). Nach 2011 tragen auch diese Weine des Geheimer Rat   Dr.  Bassermann Jordan das Jugendstil-Etikett. Das Jugendstil-Etikett, das den römischen Kaiser Probus abbildet, wird für die trockenen Rieslinge aus der Pfalz verwendet. Und zu guter Letzt das älteste Etikett von 1811, dass die Burgunderflaschen ziert.

Bassermann Jordan Rebsortenweine

Die Bassermann Jordan Rebsortenweine kann man im Weingut Bassermann Jordan in Deidesheim an dem 1811er Etikett erkennen, das eines der ältesten Weinetiketten in Deutschland überhaupt ist. Die Rieslingrebe spielt auch hier eine große Rolle. Ebenfalls die Burgundersorten.  Von dem Bassermann Jordan Riesling in der Liter Flasche über die Rebsorten  Grauburgunder, Weißburgunder, Muskateller, Blanc de Noir, Chardonnay oder Sauvignon Blanc aus der Pfalz bis zum Spätburgunder ist dieses Etikett zu finden. Diese Weine sollen fruchtige, trockene und elegante Vertreter "ihrer" Rebsorten sein. Die Weine werden entweder ausschließlich im Stahltank ausgebaut und entweder spontan oder mit Reinzuchthefen vergoren. Je nach dem, wie sich Ulrich Mell entscheidet. 

Bassermann Jordan VDP Gutsweine

Im Gutsweinbereich gibt es einen Riesling trocken, der die Handschrift des Weingutes erkennen lassen soll. Der Bassermann Jordan Wein wird trocken ausgebaut im Stahltank vergoren kommt dieser Riesling aus der Pfalz von verschiedenen Lagen des Weingutes. Saftig, mineralisch mit einer feinen Würze. So interpretiert Ulrich Mell den VDP Gutswein in Deidesheim.

Bassermann Jordan VDP Ortsweine

Die VDP Ortsweine sollen nach der Definition des VDP die Eigenschaften eines bestimmten Gebiets bzw. die Charaktereristik der Weinberge um einen bestimmten Ort wiederspiegeln. Es gibt Vorgaben sowohl für die Rebsorten als auch die maximale erlaubte Erntemenge pro Hektar. So soll der Bassermann Jordan Riesling Forst den Charakter der pfälzer Weinberge rund um Forst in der Pfalz wiederspiegeln. Mineralität und Frucht sind bei diesen Bassermann Jordan Weinen ein großes Thema. Der Basalt speichert die Wärme und die das gespeicherte Wasser löst die Mineralstoffe aus dem Boden bzw. dem Basalt. Der Deidesheimer Riesling trocken zeigt mehr Eleganz und das auch schon in jungen Jahren. Auch der Ruppertsberger Riesling trocken zeigt sich früh zugänglich und sehr oft mit blumigen Aromakomponenten. Es ist ein eleganter Bassermann Jordan Wein mit weniger Säure.

Bassermann Jordan VDP Erste Lagen

Diese Klassifikation ist recht neu im VDP. Denn im alten dreistufigen System durfte z.B. Einzellagen wie der Forster Ungeheuer, wenn er als Großes Gewächs verkauft wurde nicht mehr ein zweites Mal mit diesem Namen im Weinprogramm auftauchen. Der Qualitätswein wäre somit im Ortswein "verschnitten" worden. Dies führte zu etwas Unmut, da ja die Namen der Einzellagen sehr bekannt sind und so ein Verkaufsargument verloren gegangen wäre. So gibt es mit dem neuen System eine Forster Ungeheuer Großes Gewächs und einen Forster Ungeheuer "Ziegler" Erste Lage. Sozusagen einen Premier Cru. So gibt es im Weinportfolio im Weingut Bassermann Jordan einen Deidesheimer Kieselberg Erste Lage, Forster Ungeheuer "Ziegler" Erste Lage und den Bassermann Jordan Riesling Auf der Mauer Erste Lage. Beim Bassermann Jordan Riesling auf der Mauer kommen die Trauben aus den Deidesheimer  Einzellagen Hohenmorgen, Grainhübel und Kalkofen.

Bassermann Jordan VDP Große Gewächse

Die VDP Große Gewächse aus der Pfalz stellen die besten trockenen Prädikatsweine im Weingut  in Deidesheim dar. Die Rebsorten, (Weißburgunder, Riesling und Spätburgunder), die maximale Erntemenge und die Lagen als VDP Große Lage) sind festgelegt. Das Weingut besitzt sowohl in Deidesheim als auch in Forst Anteile an den besten Weinlagen. Rund um Forst ist es das Kirchenstück, das Ungeheuer und der Jesuitengarten. Vor allem die mit Sandsteinmauern umringte Spitzenlage Kirchenstück ist national wie interantional bekannt.  Rund um Deidesheim sind es die VDP Große Lage der Langenmorgen, der Kalkofen und der Hohenmorgen. Aus all diesen Weinbergen wird ausschließlich Riesling Wein geerntet. Aus dem Königsbacher Ölberg wird seit 2012 auch ein pfälzer Spätburgunder als VDP Großes Gewächs ausgebaut.  

Stilistik der Weingut Bassermann Jordan Weine

Sollten Sie mal in die Pfalz nach Deidesheim kommen, und das empfehle ich Ihnen dringend, dann sollten Sie die historischen Kellergewölbe im Weingut Bassermann Jordan  besichtigen. Dabei kann man sehr schnell erkennen, dass der Ausbau im traditionellen Holzfass ganz vorne steht.  Alle Formen und Größen können Sie im Weinkeller vom Weingut finden. Stückfässer, Halbstückfässer, Barriques usw. Die Flaschenproduktione übersteigt heute weit mehr als 100 000 Flaschen Wein.  Aber auch hier wurde der Bogen zur Moderne erfolgreich gespannt. Die Anbaumethoden, die Vinifikation und Reifung der pfälzer Weißweine und Rotweine findet hier auf höchstem Niveau statt. Die Prädikatsweine aus den Einzellagen werden temperaturkontrolliert vergoren. So sollen die Weißweine im Weigut ihren fruchtbetonten Charakter nicht verlieren bzw. immer mehr verfeinert werden. Dabei legt  das Weingut Geheimer Rat Dr. Bassermann Jordan in der Pfalz bei seinem Wein auf behutsame Anbaumethoden, ein natürliche Gärung ohne künstliche Zusatzstoffe wert. Die Qualitätsweine bleiben so lange wie möglich auf der Feinhefe liegen. Die Rieslingrebe macht den größten Teil der Qualitätsweine  im Weingut in Deidesheim aus. Die Rotweine aus der Pfalz sind gehaltvoll und fruchtbetont.

Weingut Bassermann Jordan Ullrich MellIm Weingut ist Kellermeister Ulrich Mell für die Weine verantwortlich. Ulrich Mell ist seit über 25 Jahren im Weingeschäft tätig, machte seine Lehre im Weingut Bassermann und zog in die Welt hinaus um alles über das Weinmachen zu erfahren. Er kehrte dann nach Deidesheim zurück und ist seit 1999 für den Keller verantwortlich. Durch die lange Erfahrung und breite Einsatzspektrum von Holz, Stahl, Reinzuchthefe, spontaner Vergärung usw. ist eine breite und nuancenreiche Stilistik für die pfälzer Weißweine insbesondere den Riesling aus der Pfalz möglich. Aber auch die Burgundersorten spielen eine große Rolle. Hier findet man heimatlich geerdete Weine, man spricht hier heute wohl von Terroirweinen. Frisch, mineralisch, zeitlos und lagerfähig sollen die Weingut Bassermann Jordan Weine sein. Aber auch feinfruchtige, aromatische und lebendige Weine finden Sie im Weingut in Deidesheim – modern und expressiv. Das ist die Handschrift von Kellermeister Ulrich Mell . Auch die Perlweine bzw. die Seccos und die Sekte vom Weingut sind außergewöhnlich.

Weingut Bassermann Jordan im Kurzportrait

Das Weingut Bassermann Jordan aus Deidesheim gehört zu den besten Prädikatsweingütern der Pfalz. Der Film zeigt interessantes über das Weingut und d...

Was andere über das Weingut Geheimer Rat Dr. Bassermann Jordan sagen

Der Gault Millau über das Weingut:

"Kristallklar und Modern. Kellermeister Ulrich Mell, der sich seit vielen Jahren für die Qualitäten im Weingut Bassermann verantwortlich zeichnet, gehört zu den führenden Önologen in Pfalz. Seine kristallklaren, modernen, primärfruchtigen Rieslinge galten bereits in den 90ziger Jahren als stilbildend. Seine besten Weine gehören zu den feinsten Rieslingen in der Pfalz.....Die VDP Große Gewächse erreichen erneut durchweg sicher die 90 Punkte Grenze. Selbst einfachere Weine aus Deidesheim glänzen mit perfekter Technik".

Eichelmann über die Weine:

Das Weingut Bassermann Jordan in Deidesheim ist eines der traditionsreichsten und bekanntesten pfälzer Weingüter in Deutschland. Die Weinberge verteilen sich auf 16 Einzellagen (VDP Große Lage und VDP Erste Lage)  in Forst (Ungeheuer, Grainhübel, Kirchenstück, Jesuitengarten, Pechtstein, Stift), Deidesheim (Paradiesgarten, Leinhöhle, Kalkofen, Herrgottsacker) und Ruppertsberg (Reiterpfad, Hoheburg.). Im Anbau dominiert im Weingut der Weißweinwein bzw. der Riesling mit einem Anteil von 90 %, hinzu kommen je 2 Prozent Spätburgunder, Merlot, Chardonnay, Weißburgunder und Grauburgunder aus der Pfalz . Die Weine von Bassermann Jordan werden teils in Holfässern und im Edelstahl ausgebaut. Das Programm ist gegliedert in Rebsortenweine, klassifizierte Lagen und Große Gewächse ...Vor zwei Jahren (2009) präsentierte das Weingut Bassermann Jordan eine prächtige Phalanxe an großen Gewächsen - unsere Präferenz galt wie ein Jahr zuvor dem Kirchenstück. Eine hervorragende Kollektion präsentierte Ulrich Mell im vergangen Jahr... Das Weingut versteht es nicht nur auf Weißwein bzw. Riesling, auch der Chardonnay war hervorragend gelungen....Den nicht einfachen Riesling Jahrgang 2010 haben Uli Mell und seine Mannschaft hervorragend gemeistert..."

Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger