Birkweiler Kastanienbusch

Birkweiler Kastanienbusch Große Gewächs LageEine der bekanntesten Einzellagen an der südlichen Weinstraße ist der Kastanienbusch. Im milden Klima der Pfalz gedeihen die vielen hier wachsenden Esskastanienbäume besonders gut, daher leitet sich der Name Birkweiler Kastanienbusch ab. Vor langer Zeit wurde der Wert dieser Lage bereits erkannt, das hier herrschende spezielle Kleinklima und die unterschiedlichen Böden spiegeln sich in den Weinen wieder. Im Westen in Richtung Pfälzer Wald durch einen Höhenzug vor kalten Winden geschützt, liegt der Birkweiler Kastanienbusch in einem natürlichen Talkessel. Seine Hangneigung reicht von Süd bis Südost. Die Weinberge erreichen eine Höhe bis über 300 m NN. Durch den Rheingrabenbruch entstanden im Gebiet um Siebeldingen, Birkweiler, Albersweiler und Frankweiler die Berge, die bis zu 500 Meter hoch sind. Diese starke Hebungen brachte tiefliegende geologische Formationen an die Erdoberfläche. Im Teil des Kastanienbusches handelt es sich um die Gesteine des "Oberrotliegenden", die zu Beginn der geologischen Epoche der Perm gehört. Dies war vor ca. 280 Millionen Jahren.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Birkweiler Kastanienbusch BodenZwei große Namen der südlichen Weinstraße bewirtschaften den Birkweiler Kastanienbusch. Das wäre das Weingut Dr. Wehrheim und das Weingut Ökonomierat Rebholz aus Siebeldingen. Das Weingut Rebholz hat sich auf Weißburgunder und Riesling spezialisiert und bewirtschaftet den Weinberg seit 2006 unter ökologischen Gesichtspunkten. Seine Bioweine bekommen im Gault Millau, Eichelmann oder Falstaff regelmäßig Höchstpunktzahlen.Im Kastanienbusch handelt es sich um eine der höchsten geologischen Hebungen des Pfälzer Waldes, daher sind die Bodenverhältnisse sehr verschieden. Der Boden der Spätburgunder-Parzelle besteht aus Buntsandstein-verwitterungsprodukten mit Kalkmergeleinlagerungen im Untergrund, der perfekten Grundlage zur Erzeugung großer Burgunder. Die Riesling-Parzelle von Wehrheim liegt oben auf dem sogenannten „Köppel“ und hat Buntsandsteinverwitterungsboden. Der Rebholz-Riesling wächst auf dem „roten Schiefer“ der oberrotliegenden Zeit, ein Boden, der in der Pfalz nur im Kastanienbusch zu finden ist.

Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger