Es wird wieder Frühling +++ Roséweine +++ Wir werden Rosé

Tenuta Il Poggione

Die Geschichte von Tenuta Il Poggione begann Ende des 19. Jahrhunderts. Das Unternehmen war eines der ersten Weingüter in der Toskana, die den Brunello di Montalcino produzierten und verkauften. Seit Anfang des 20ten Jahrhunderts wird dieser Kultwein aus der Toskana vinifiziert. Il Poggione ist außerdem eines der Gründungsmitglieder des Brunello di Montalcino-Konsortiums. mehr erfahren

 
Einkaufen nach

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

 

Lavinio Franchesi, Gutsbesitzer aus Scandicci verliebte sich bei einem Urlaub in die Gegend zwischen Montalcino und Sant'Angelo und beschloß in S.Angelo in Colle Montalcino ein Stück Land zu erwerben. Seit dem ist der Name Franchesi fest mit dieser Gegend in der Toskana verbunden. Seit dieser Zeit wird  in der Tenuta Il Poggione Sangiovese angebaut und verkauft. Heute ist das der bekannte Brunello di Montalcino DOCG, Rosso di Montalcino DOC und weitere Rotweine aus der Toskana.

 

 

Brunello ist der König der Montalcino Weine, ausschließlich aus Sangiovese Trauben
mit der Hand von den ältesten Stöcken im Weingut geerntet 

 

Il Poggione - Mit der Natur verbunden -

Heute ist die Tenuta Il Poggione einer der größen Weingüter in Montalcino und werden von Leopoldo und Livia Franchesi geleitet. Die Tenuta ist insgesamt 600 Hektar groß, auf ca. 125 Hektar wird Weinbau betrieben. Auch Olivenöl wird hier hergestellt. Ca.70 Hektar Olivenhaine hat das Weingut im Besitz. Der Rest ist sind Ackerbau und Wälder. Il Poggione versucht so naturnah wie nur möglich zu arbeiten. Regenerative Energie wie Solarstrom genauso verwendet wie eine natürliche Begrünung der Rebflächen.

 

 

Tenuta Il Poggione

 
 
 

Dabei ist Qualität das höchste Gut auf il Poggione. Eine sanfte Bearbeitung der Weinberge, eine frühe Reduktion der Traubenmenge durch die "grüne Ernte" und modernster Kellertechnik sind Grundlage dieser Philosophie. Bei der Ernte wird ausschließlich mit der Hand geerntet. 2004 hat man sehr viel Geld für einen neuen Weinkeller investiert.

Il Poggione verwendet hier modernste Technologie und bleibt trotzdem den traditionellen Ausbaumethoden treu. Der Weinkeller befindet sich 5 Meter unter der Erde um eine konstante kühle Temperatur zu gewährleisten. Die Rotweine wie Brunello di Montalcino und Rosso di Montalcino reifen alle in Barriques aus französischer Eiche.

 

 

2004 wurde die neue Kellerei im Herzen des Weingutes gebaut,
wo die önologische Tradition von Il Poggione auf die modernste Kellertechnologie trifft.
 
Hersteller und Weingüter