Deidesheimer Paradiesgarten

Deidesheimer Paradiesgarten Der Paradiesgarten erstreckt sich auf einer Höhe von 120 - 170 m entlang des Haardt-Randes zwischen Deidesheim und dem pfälzer Wald. Seine Verwitterungsböden aus rotem und gelbem Buntsandstein schaffen zusammen mit dem milden Mikroklima ein perfektes Terrain für einen filigranen und doch tiefgründigen Riesling aus der Pfalz. Am Nachmittag fließt vom Waldrand ein warmer Luftstrom in den Weinberg an der Mittelhaardt und sorgt für eine konstant niedrige Feuchtigkeit. Eine Garantie für gesunde und reife Früchte. Hier wächst ein klarer, reiner Riesling, der diesem "Paradies" alle Ehre macht. Aromen wie im Garten Eden. Feine Spuren von Äpfeln und Birnen führen zu üppigeren Fruchtnoten von reifem Pfirsich. Ein komplexer Wein mit langem, lebendig-frischem Abgang. Nur wenige Weingüter sind im Besitz der Weinlage Deidesheimer Paradiesgarten. Unter anderem das Weingut Reichsrat von Buhl und das Weingut von Winning, beide aus dem schönen Örtchen Deidesheim. Beide machen aus dieser VDP Erste Lage einen wunderbar trockenen Riesling aus der Pfalz.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Reichsrat von Buhl Riesling Deidesheimer Paradiesgarten
    2017 Riesling Deidesheimer Paradiesgarten

    Reichsrat von Buhl

    Weingut Reichsrat von Buhl Riesling Deidesheimer Paradiesgarten - paradiesisch gut. Schon der Name der Lage schmeichelt dem Wein. Aber auch im Glas weiß der Riesling Paradiesgarten zu überzeugen. Nicht umsonst einer der Weine bei Reichsrat von Buhl die immer als erstes ausverkauft sind.
    21,00 €
    Inhalt: 0.75 Liter (28,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Ausverkauft
Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Weingüter die Erste Gewächse aus der Lage Forster Kirchenstück  ausbauen:

Die Lage Forster Kirchenstück wird nur von einer Handvoll Weingüter bewirtschaftet. Unter anderem macht das Weingut  Reichsrat von Buhl einen Riesling Kirchenstück VDP Großes Gewächs. Wie auch das Das Weingut Bassermann Jordan aus Deidesheim. Der Dritte im Bunde der ehemaligen Jordanschen Weingüter ist das Weingut von Winning. Auch das Weingut Dr. Bürklin Wolf aus Wachenheim ist im Mitbesitz des Kirchenstück in Forst. Obwohl alle drei die gleiche VDP Große Lage bewirtschaften, sind die Weine doch unterschiedlich.

Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger