Weingut des Monats +++ Christian Bamberger +++ Merlot ist weiß, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Weissburgunder ...

D.O.C.G. Qualitätsstufe

Die Abkürzung "D.O.C.G." steht für "Denominazione di Origine Controllata e Garantita", was auf Deutsch "Kontrollierte und Garantierte Ursprungsbezeichnung" bedeutet. Diese Qualitätsstufe ist die höchste im italienischen Weinsystem und steht für höchste Qualität und Authentizität. Hier sind einige wichtige Informationen zur D.O.C.G.-Qualitätsstufe:

Bedeutung der D.O.C.G.
Die D.O.C.G. ist die höchste gesetzlich geschützte Herkunftsbezeichnung für italienische Weine. Sie garantiert nicht nur die Herkunft und die Einhaltung strenger Qualitätsstandards, sondern stellt auch sicher, dass der Wein auf höchstem Niveau hergestellt wurde. Die D.O.C.G. ist ein Gütesiegel für Spitzenqualität.

Kriterien für die D.O.C.G.
Die Kriterien für die D.O.C.G. sind noch anspruchsvoller als die der D.O.C. Winzer müssen nicht nur bestimmte geografische, klimatische und kulturelle Kriterien erfüllen, sondern auch strengste Vorschriften in Bezug auf Traubenproduktion, Weinherstellung und Alterung einhalten. Die Einhaltung dieser Kriterien wird intensiv überwacht.

Beispiele für D.O.C.G.-Weine
Beispiele für berühmte D.O.C.G.-Weine sind Barolo, Brunello di Montalcino, Chianti Classico und Amarone della Valpolicella. Jeder dieser Weine repräsentiert das Beste seiner Region und ist ein Ausdruck von Terroir, Tradition und Handwerkskunst.

Das D.O.C.G.-Siegel
D.O.C.G.-Weine tragen ein spezielles Siegel am Flaschenhals, das ihre höchste Qualitätsstufe kennzeichnet. Dieses Siegel garantiert dem Verbraucher, dass der Wein den anspruchsvollen Standards entspricht und aus einer anerkannten und authentischen Herkunftsregion stammt.

Internationale Anerkennung
D.O.C.G.-Weine genießen internationale Anerkennung und werden als einige der besten Weine der Welt betrachtet. Die Bezeichnung ist ein Synonym für Exzellenz und spiegelt die Tradition, das Erbe und die Hingabe der italienischen Winzer wider.

Zukunft der D.O.C.G.
Die D.O.C.G. wird weiterhin eine Schlüsselrolle in der italienischen Weinindustrie spielen. Winzer setzen auf Tradition, Innovation und nachhaltige Praktiken, um die Qualität ihrer Weine zu bewahren und zu steigern. Die D.O.C.G. wird auch in Zukunft eine Orientierungshilfe für Weinliebhaber sein, die Spitzenqualität suchen.

Insgesamt repräsentiert die D.O.C.G.-Qualitätsstufe das Höchste in der italienischen Weinwelt. D.O.C.G.-Weine sind nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein Ausdruck von Stolz und Leidenschaft für die Weinherstellung.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 181

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Riesling Steinbuckel VDP.GROSSES GEWÄCHS

    Weingut Knipser

    Der Riesling vom Laumersheimer Steinbuckel gehört immer zu den spannsten Weißweinen im Weingut in Laumersheim.

    Zum Produkt
    Weingut Knipser Riesling Steinbuckel
    Ab 35,00 €
    46,67 € / 1l (0.75L)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  2. 2021 Gavi di Gavi Masseria dei Carmelitani DOCG

    ViteColte

    Lebendige, großzügige Aromen von reifen Früchten und Blumen. Weich strukturiert und anmutig, ausgewogen und ausgeprägt fruchtig-florale Komplexität. Gute Säure und ein trockener Abgang. Zum Produkt
  3. Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG extra dry

    Villa Sandi

    Stachelbeere, Pfirsich und Apfel. Kommt aus den steilen Terrassenlagen des Weingutes, schmeichelnde angenehme Restüße, frische Säure, schönes Säure Süße Spiel. Sehr fruchtbetont

    Zum Produkt
  4. 2021 Recioto della Valpolicella DOCG

    Righetti Luigi

    Der Recioto della Valpolicella DOCG ist einer der wenigen roten Süßweine Italiens. Der Recioto von Luigi Righetti ist ein Paradebeispiel für diesen süßen Rotwein vom Gardasee.

    Zum Produkt
  5. 2019 Amarone della Valpolicella Classico DOCG

    Righetti Luigi

    Kräftige Aromen dunkler Beeren, Leder und Zedernholz. Intensives Bouquet, sehr kräftiger Rotwein, hohes Alterungspotential, muss unbedingt dekantiert werden

    Zum Produkt
  6. Riesling Ockfener Bockstein Großes Gewächs

    Weingut von Othegraven

    Der Weingut von Othegraven Riesling Ockfener Bockstein ist ein saftiges und filigranes VDP Großes Gewächs von Günther Jauch Zum Produkt
    Weingut von Othegraven Ockfener Bockstein Großes Gewächs
    Ab 30,00 €
    40,00 € / 1l (0.75L)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
  7. Weißburgunder Rappenecker VDP.GG

    Weingut Dr. Heger

    Konzentriert, mineralisch mit viel Kraft. Auch 2019 kann das Weissburgunder VDP Große Gewächs aus dem Vorderen Winklerberg voll überzeugen.

    Zum Produkt
    Weingut Dr. Heger Weissburgunder Rappenecker
    Ab 30,50 €
    40,67 € / 1l (0.75L)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 181

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Was ist ein VDP.GROSSES GEWÄCHS ?

Das VDP.GROSSES GEWÄCHS ist das beste, was ein VDP.WEINGUT zu bieten hat. Bei einem VDP.GROSSES GEWÄCHS kann es sich um Weißweine als auch um Rotweine handeln. Welche VDP.WEINE dass genau sind, ist immer abhängig von der Region. Diese Weine müssen sich ganz strengen Maßstäben unterziehen. Sie kommen aus festgelegten Weinlagen der VDP.GROSSE LAGE. Ein VDP.GROSSES GEWÄCHS ist immer ein besonderer Wein. In der Qualitätspyramide des VDP stehen diese Weine ganz oben.

 

VDP Große Gewächse Die Bezeichnung VDP.GROSSES GEWÄCHS bezeichnet Weine, die aus einer VDP.GROSSE LAGE stammen. Die Lagen sind parzellengenau abgegrenzt. Hier reifen die besten Weine mit expressivem Lagencharakter und besonderem Reifepotenzial. Sie sind mit regional eng festgelegten und zum jeweiligen Weinberg passenden Rebsorten bepflanzt. Der trockene Wein aus einer VDP.GROSSE LAGE wird  VDP.GROSSES GEWÄCHS  genannt. In den besonders privilegierten Lagen wachsen Weine die sich mit einem komplexen Geschmack und ebenso expressivem Lagencharakter identifizieren.

Darunter befinden sich der VDP.GUTSWEIN als Basis der Qualitätspyramide, der VDP.ORTSWEIN aus traditionell hochwertigen Weinbergen gebunden an einen Ort und die VDP.ERSTE LAGE aus erstklassigen Weinbergslagen.

Welche Voraussetzungen gelten für ein VDP.GROSSES GEWÄCHS ?

  • Nur Mitglieder des VDP dürfen ihre Top Weine als VDP.GROSSES GEWÄCHS bezeichnen
  • Die Erntemenge darf maximal  50 hl/ha betragen
  • Es findet stets eine selektive Ernte von Hand statt
  • das Mostgewicht muss mindestens Spätlesequalität betragen
  • Die Weine werden ausnahmslos mittels traditioneller Produktionsverfahren erzeugt
  • Die Geschmacksbezeichnung trocken ist bei Weinen, die den Namen VDP.GROSSES GEWÄCHS tragen dürfen gesetzlich verpflichtend
  • Die Trauben stammen ausnahmslos aus einer VDP.GROSSE LAGE
  • Die Rebsorten sind vorgegeben und sind von Region zu Region abhängig
  • Die Vermarktung des VDP.GROSSES GEWÄCHS darf nicht vor dem 1. September des auf die Ernte folgenden Jahres erfolgen.
  • Rotweine reifen mindestens 12 Monate im Holzfass und kommen so ein weiteres Jahr später am 1. September auf den Markt

Was ist eine VDP.GROSSE LAGE ?

VDP.GROSSES GEWÄCHS logo

Der Begriff VDP GROSSE LAGE muß als umlaufendes Band auf der Kapsel unterhalb des VDP Traubenadlers angebracht werden. Die VDP.GROSSE LAGE sind oft weltberühmte Spitzenlagen die es zu interantionalem Ruhm gebracht haben. Die Lage muss außergewöhnliche Weine von außergewöhnlicher Qualität hervorbringen. Die VDP.GROSSE LAGE wird im VDP definiert und festgelegt. Nur aus diesen Lagen ist es möglich ein VDP.GROSSES GEWÄCHS zu vinifizieren. Außergewöhnlich Lagen sind z.B. das Forster Kirchenstück oder das Forster Pechstein aus der Pfalz.

Wie erkenne ich ein VDP.GROSSES GEWÄCHS ?

Die Kapsel am Flaschenhals trägt das VDP.GROSSE LAGE Schriftzeichen und auf dem Etikett steht das typische Erkennungszeichen für das Große Gewächs. Ein Doppel G, über denen 5 Weintrauben hängend stilisiert dargestellt werden.

Einige Regionalverbände des VDP mit ihren Großen Gewächsen im Kurzüberblick

In allen Weingebieten Deutschlands ist der VDP mit seinen Mitgliedern vertreten. Für die Klassifizierung der einzelnen Weine bzw. Lagen herrschen einheitliche Regeln. Nur die Traubensorten differieren von Anbauregion zu Anbauregion Der Riesling VDP Großes Gewächs ist z.B. in allen Regionen erlaubt genauso wie der Spätburgunder VDP Großes Gewächs. Alle anderen Rebsorten wie Weissburgunder, Grauburgunder, Silvaner, Frühburgunder oder Chardonnay sind von Region zu Region erlaubt oder auch nicht. Z.B. der Weissburgunder VDP Großes Gewächs ist "nur" in Baden, Pfalz, Franken, Württemberg, Saale und Sachsen erlaubt.

VDP.GROSSES GEWÄCHS aus der VDP.PFALZ

Insgesamt 25 Winzer gehören dem VDP.Pfalz an. In der Pfalz sind drei Rebsorten für die Großen Gewächse zugelassen. Riesling, Weissburgunder und Spätburgunder. Die bekanntesten Rieslinge VDP Große Gewächse aus der Pfalz kommen von der südlichen Mittelhaardt und der südlichen Weinstraße. In Deidesheim findet man die bekannten Weingüter wie das Weingut von Winning, das Weingut Bassermann Jordan oder das Weingut Reichsrat von Buhl. Die bekannten VDP.WEINGÜTER  haben Rieslinge in den bekanntesten Lagen wie Forster Kirchenstück, Forster Pechstein oder Forster Ungeheuer stehen.

VDP.GROSSES GEWÄCHS

Zwei Kilometer weiter kommt man nach Wachenheim zum Weingut Dr. Bürklin Wolf. Auch Bürklin Wolf hat Teile dieser bekannten Weinberge im Portfolio und dazu noch Monopollage wie z.B. das Wachenheimer Gerümpel oder den Gaisbhöhl. An der Südlichen Weinstraße ist der Birkweiler Kastanienbusch die vielleicht bekanneste Lage wenn es um Riesling und vor allem auch um Weissburgunder geht. Der Weissburgunder VDP.GROSSES GEWÄCHS vom Kastanienbusch ist über die Grenzen hinaus bekannt, wie auch das Weingut Ökonomierat Rebholz, das einige der besten Parzellen im Besitz hat.

Die bekanntesten Spätburgunder VDP Große Gewächse aus der Pfalz kommen aus dem Weingut Knipser, Weingut Philipp Kuhn und dem Weingut Friedrich Becker. Seit 2015 ist auch das Weingut Rings mit im VDP vertreten. Die Rings Brothers waren ja schon vorher vor allem durch ihre Rotweine bekannt. 

VDP.GROSSES GEWÄCHS aus Baden

In Baden sind 20 Winzer dem VDP angegliedert. Die Winzer kommen aus allen Regionen in Baden. Baden ist bekanntlich Burgunderland. So ist es nicht verwunderlich, das auch bei den Großen Gewächsen besonders auf die Burgundersorten wert gelegt wird. Neben dem Klassiker Riesling ist hier auch der Grauburgunder, Weissburgunder und Spätburgunder klassifiziert.

Daneben ist noch der Chardonnay und im Kraichgau und Hessisschen Bergstraße der Lemberger erlaubt. Der Spätburgunder ist hier der Vorzeigewein und der Kaiserstuhl dürfte die bekannteste Region sein. Die bekanntesten Spätburgunder VDP Große Gewächse aus Baden kommen von so bekannten Namen wie dem Weingut Bernhard Huber, Weingut Salwey oder dem Weingut Dr. Heger ( wobei Huber ja nicht vom Kaiserstuhl ist).

Die Achkarrer, Ihringer und Oberrotweiler Lagen sind sehr bekannt. Auch die Malterdinger Lagen wie Schloßberg oder Bienenberg sind jedem Spätburgunder Fan ein Begriff. 

 

Hersteller und Weingüter