Weine aus dem Kremstal Österreich xxx Weingut Müller Kremstal xxx Riesling, Grüner Veltliner, Zweigelt ...

Ca dei Frati

Wer kennt nicht die legendären Weine von Cà dei Frati aus Sirmione am Gardasee. Was einst als kleines Weingut begann, ist heute einer der bekanntesten Weingüter in Italien geworden. Der bekannteste Wein ist sicherlich der Lugana. Aber auch der Brolettino, der im Holzfass gereift ist, wird sehr gerne getrunken. Der Rosa ist vor allem im Sommer sehr beliebt. Wer gerne Rotweine trinkt sollte den Ronchedone probieren. Ein kräftiger, fruchtiger trockener Rotwein. Der Spitzenrotwein ist der Amarone Pietro del Cero. mehr lesen

 
Einkaufen nach

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Pietro dal Cero Amarone DOCG

    Cà dei Frati

    Mächtiger Körper, viel Sauerkirsche, Schokolade, süße Gewürze, feine florale Aromatik. Sternarnis und Tabak. 24 monatige Reife im Holzfass, wuchtige Tannine, zeigt viel Charakter

    Zum Produkt
    Amarone Pietro dal Cero
    Ab 56,90 €
    75,87 € / 1l (0.75L)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    1
    • 1
    • 2
    • 3
    • 4
    • 6
    • 12
    • 18
    • 24
    • Andere

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Die Erfolgsgeschichte von Cá dei Frati

Tenuta Ca dei Frati

Die Erfolgsgeschichte der Azienda Agricola Cà dei Frati , was übersetzt so etwa "Haus der Brüder" heißt,  ist ziemlich jung. Erst in den frühen Vierzigern wurde das Weingut an den Ufern des Gardasee gegründet. In Lugana di Sirmione in der Via Frati 22 begann die Geschichte einer großen Erfolgsgeschichte. Domenico dal Cero hatte die Vision den gemischten landwirtschaftlichen Betrieb in ein eigenständiges Weingut umzubauen. Damals waren Weine aus Italien wie der Cà dei Frati Lugana lange nicht so berühmt. Die Trauben wurden an andere Kellereien am Gardasee weiterverkauft. Zu dieser Zeit lohnte es sich noch nicht für Domenico dal Cero, seine Weine eigens zu vermarkten. Damals hatte man die Qualität, die die Weine aus der Lombardei bieten, noch nicht entdeckt.

Vor allem der Lugana war noch völlig unbekannt. Davon ließ er sich aber nicht abhalten. Und Domenico dal Cero sollte recht behalten. Als erstes begann er den Ca dei Frati Lugana selbst abzufüllen. Es folgten Brolletino, Pratto und der Ronchedone Rotwein sowie der Amarone Pietro del Cero. Die Rotweine und Weißweine aus Sirmione in der Lombardei verkauften sich immer erfolgreicher. Heute besitzt das Weingut über siebzig Hektar eigener Weinberge. Dort wachsen heute Rotweine und Weißweine wie Trebbiano di Lugana, Turbina, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Gropello, Marzemino, Sangiovese und Cabernet.

Als letztes wurde ein Weingut im Amarone Gebiet gekauft. Seitdem findet man den Amarone Pietro del Cero in der Preisliste. Heute verkauft das Weingut weit über 1 Million Flaschen. Im Keller wird modernste Kellertechnik eingesetzt. Schon in den Weinbergen rund um Lugana di Sirmione wird akribisch auf Qualität geachtet. Sauberkeit ist hier oberstes Gebot. 

 Das Gutshaus am Gardasee

Überblick über die besten Rot- und Weißweine

Begann am Anfang alles mit einem Weißwein, so bietet die Preisliste heute neben seinen Weißweinen auch Rosewein, Rotwein, Süßwein und seinen Spumante an. Das Weingut zeigt, dass am südlichen Ufer des Gardasees hervorragende Weine erzeugt werden können. Die Nähe des Gardasees spielt für die Qualität der Weine eine große Rolle, denn er ist im Herbst ein Wärmespeicher und das milde Seeklima ermöglicht eine spätere Ernte von gesunden, voll ausgereiften Trauben. Der neueste Wein ist der Rotwein Amarone Pietro dal Cero. Durch den Zukauf eines neuen Weingutes ist man jetzt auch in der Lage einen Amarone zu verkaufen. Alle anderen Weine wachsen in unmittelbarer Nähe des Stammweingutes in Lugana di Sirmione.

Die Weißweine - von Lugana bis Pratto

Cà dei Frati Lugana

Der bekannteste Weißwein dürfte der i frati Lugana DOC sein. Der Cà dei Frati Lugana wird aus Trebbiano di Lugana vinifiziert. Die Trauben kommen aus den umliegenden Weinbergen. Der Weißwein darf den Namen Lugana tragen, da die Trauben aus einem genau definierten Gebiet am Gardasee kommen. Der Lugana ist trocken ausgebaut und unglaublich fruchtig, begleitet von einer feinen Säure. Er ist ein angenehmer frischer Lugana und hat sehr viele Liebhaber da er ein harmonischer Begleiter zum Essen ist. Der " i frati" wird ausschließlich im Stahltank ausgebaut. Dies gibt ihm seine Frische und Leichtigkeit. Der bekannte Weisswein ist auch in der Magnumflasche erhältlich.

Der Lugana Brolettino DOC ist der "große Bruder" des i frati. Die Trauben werden etwas später gelesen. Die Trauben sind hocharomatisch und ergeben einen kräftigen und tiefgründigen Weißwein. Der howertige Weisswein lagert in großen und kleinen Holzfässern. Dadurch ändert sich die Aromatik. Der Wein vom Gardasee bekommt dadurch zusätzliche Aromen und schmeckt vielschichtiger. Auch der Alkohol ist etwas kräftiger. Der bekannte Weisswein sollte wenn möglich vor dem Trinken etwas Luft bekommen. Entweder die Flasche offen stehen lassen oder sogar dekantieren. Ein Stunde vorher ist völlig genügend.

Der Pratto ist eine edle Cuvée aus Chardonnay, Trebbiano und Sauvignon Blanc. Der Sauvignon gibt dem Pratto sein fruchtiges Bouquet, der Chardonnay ist für die Finesse zuständig und der Trebbiano gibt dem Weißwein seine Struktur und Länge. Der Pratto ist finessenreich und elegant, die drei Traubensorte ergänzen sich gut und ergeben zusammen mehr als die Summe der einzelnen Teile. Die einzelnen Weißweinsorten werden getrennt ausgebaut. Teilweise liegen die Weine im Stahltank und teilweise im Barrique. Nach dem Füllen in die Flasche bleibt der Pratto für mindestens 6 Monate im Keller liegen.

Tre Filer ist ein Süßwein und ist dem Pratto sehr ähnlich. Auch hier findet man Sauvignon, Trebbiano und Chardonnay. Im Tre Filer findet man ein interessantes Wechselspiel von Süße und Säure. Der Süßwein reifte in gebrauchten und neuen Barriques. Die Aromen erinnern an süße Trockenfrüchte und Honig. Ein leckere Süßwein für ein schönes Dessert.

Rosa dei Frati

Der Rosa DOC und der Spumante Rosè von Cà dei Frati

Der Rosa vereint Groppello, Marzemino, Sangiovese und Barbera. Die roten Traubensorten stehen in Deszenzano del Garda auf tonigen, kalkigen und sandigen Böden. Der zarte fruchtige Rosa  erinnert im Bouquet an Apfel, weiße Mandel und kirschige Aromen. Der Rosa dei Frati lebt auch von seiner lebendigen Säure. Der Rose ist leicht und unbeschwert und passt wunderbar zur italienischen Sommerküche wie Pasta, leichtem Fisch oder sommerlichen Salaten.

Der Spumate Rose ist quasi die versektete Version des Rosé Stillweins. Auch im Spumante Rose sind die Rebsorten Groppello, Marzemino, Sangiovese und Barbera cuveetiert. Der Rose wurde versektet und ein zweites mal auf die Hefe gelegt. Danach lagerte er für mindestens 24 Monate im Keller auf der Hefe bis er degogiert wurde. Darauf folgten vier weitere Monate Flaschenreife im Weinkeller. Ein vorzüglicher Aperitif aber auch ein vornehmer Begleiter zu einem schönen Essen.

Die Rotweine von Cà dei Frati

Pietro dal Cero Amarone

Der Ronchedone war lange Zeit der einzige Rotwein. Marzemino, Sangiovese und Cabernet findet man im Ronchedone Rotwein. Der Rotwein aus Italien ist eine Fruchtbombe mit mächtig Alkohol. Der Ronchedone erinnert mich von der Stilistik etwas an einen Amarone. Alkohol von mehr als 14 % sind beim Ronchedone Standard. Neben den kräftigen fruchtigen Aromen kann man auch balsamische und marmeladige Nuancen riechen. Am Gaumen ist der Rotwein vom Gardasee kräftig und in jungen Jahren etwas ungestüm. Der Rotwein braucht Zeit um sich zu entwickeln und er braucht ein großes Rotweinglas um sich entfalten zu können. Den Ronchedone gibt es auch in der großen Magnumflasche.

Der Amarone Pietro dal Cero ist das Meisterwerk in Sachen Rotwein. Der Amarone wurde dem Vater gewidmet. Die Trauben kommen aus exponierten Lagen des traditionellen Amarone Gebietes. Die Trauben werden bis zu 4 Monaten traditionell in Holzkisten getrocknet. Danach reift der Amarone mindestens 24 Monate im Holzfass und weitere 12 Monate auf der Flasche. Der Spitzenrotwein kommt dann in den Verkauf. Der Rotwein hat ein hohes Lagerungspotential und sollte auch einige Zeit im Keller nachreifen, bis er getrunken wird. Dann macht er unglaublich viel Freude.

Was andere über das Weingut sagen

Der Gambero Rosso über den Lugana i Frati :

Dass der Lugana zu den alterungsfähigsten Weinen Italiens gehört, ist seit jeher eine Binse im Hause von Pietro dal Cero. Das beweisen schon die wenigen Exemplare des Lugana aus historischen Jahrgängen, die hier im Keller ihr Rentendasein führen, durch ihre unbedingte Süffigkeit...Ihre Sache gut machen wie immer der Lugana und der Brolettino, deren Bukett dicht bepackt ist mit gelben Früchten und Blüten.

Die Weine bei uns bestellen

Bei uns können sie die Ca dei Frati Weine im online shop günstig kaufen durch DIREKTIMPORT. Lugana, Rose, Brolletino, uvm. Gleich bestellen !! Wir haben viele verschiedene Flaschengrößen auf Lager vom 0,75l Flasche über Magnumflaschen bis hin zur 6 Liter Flasche Methusalem. Bei Fragen können sie sich selbstverständlich an unseren Support wenden.

Hersteller und Weingüter