Brindisi

Die Weine aus dem Brindisi DOP kommen alle aus der Gegend rund um das kleine Hafenstädtchen Brindisi (ca.80 Tausend Einwohner) an der apulischen Küste bzw aus der Provinz Brindisi und der Provinz Mesagne. Brindisi liegt im bekannten Salento IGP Gebiet. Aus dem Brindisi  kommen sowohl Rotweine, Roseweine als auch Weißweine. Die Hauptrebsorten der Brindisi DOP ist bei den Rotweinen der Negroamaro. Daneben wird Malvasia Nera, Susumaniello, Montepulciano und Sangiovese uvm. angebaut. Bei den Weißweinen dreht sich fast alles um Chardonnay und Malvasia Bianca. Daneben findet man noch Fiano oder Sauvignon Blanc. Die apulischen Weine aus Brindisi werden auf insgesamt ca. 600 ha angebaut. Der Brindisi Rosso und Rosato müssen mindestens 70% Negroamaro enthalten. Der Rest kann mit anderen zugelsassenen Rotweinen aus Brindisi ergänzt werden. Der Brindi Bianco muss entweder aus 80% Chardonnay oder/und Malvasia Bianca bestehen. Der Brindisi DOC mit Rebsortenbezeichnung z.B. Brindisi Negroamaro oder Brindisi Susumaniello muss aus mindestens 85% dieser Rebsorte bestehen. Auch ist die Bezeichnung Brindisi Riserva und Brindisi Novello erlaubt. Auch Spumante werden in der Region vinifiziert. Die Brindisi Rosso müssen einen Mindestalkoholgehalt von 12 % Volumen vorweisen, die Weissweine mindestens 11 %. Der Mindestsäurewert liegt bei 4,5 g/l. 

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger