DEIDESHEIMER HERRGOTTSACKER

Deidesheimer Herrgottsacker Der Deidesheimer Herrgottsacker ist eine klassische Weinbergslage in der Pfalz bzw. an der Mittelhaardt. Es ist der Buntsandstein, der seine ursprüngliche Kernlage prägt. Er lässt einen Wein von leichtfüßiger Saftigkeit gedeihen, der sich zusätzlich durch eine Würzigkeit und Kraft auszeichnet, die auf den Anteil von Basalt und Lehm im Boden zurückzuführen ist. Ein gemäßigt-mildes Klima gestattet es dem Riesling, seine ganze ursprüngliche Rasse und Saftigkeit zu bewahren. Der Sandsteinboden entspricht in seiner Durchlässigkeit ideal den Ansprüchen des Riesling aus der Pfalz und ist ein vorzüglicher "Resonanzboden" zur Verstärkung der klimatischen Vorteile. Reinheit, Ursprünglichkeit und Natürlichkeit sind die Attribute eines klassischen Lagenrieslings. Der Herrgottsacker ist ein hervorragender Repräsentant dieser Eigenschaften. Seine lagentypische Saftigkeit steht in animierender Balance zur trockenen Ausbauweise. Mehrere Winzer haben in der Lage Deidesheimer Herrgottsacker Riesling angepflanzt. Unter anderem das Weingut Reichsrat von Buhl, das Weingut Bassermann Jordan oder das Weingut von Winning. Diese machen daraus einen wunderbar trockenen Riesling aus der Pfalz.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

1 Eintrag

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Was die Vorgänger schon begonnen hatten, wird heute konsequent fortgeführt. Der Name verpflichtet. So wird im Weingut in Deidesheim ständig in neueste Kellertechnik investiert. Umgekehrt geht man im Weinberg einen Schritt zurück zur Natur. Reichsrat von Buhl ist seit 2009 Bio-zertifiziert also als Bioweine verfügbar. Man geht hier nach dem Prinzip "Weniger ist manchmal mehr". Der Verzicht auf neueste Errungenschaften aus dem Chemielabor soll den Wein wieder näher an den "Terroir" Gedanken bringen. Besondere Aufmerksamkeit und Ertragsreduzierung bzw. selektive Lese in den einzelnen Lagen sind Qualitätselemente, die auch in Zukunft für den Namen bürgen sollen.

Die Sekte von Reichsrat von Buhl

Weingut Reichsrat von Buhl Sekt Das Thema Sekt wird im Weingut Reichsrat von Buhl sehr groß geschrieben und das Weingut verkauft auch jedes Jahr einige Zehntausend davon. Hier hat man sich schon immer sehr intensiv mit diesem Thema auseinandergesetzt. Das war bei den Vorgängern schon so und wird von den jetzigen Verantwortlichen  weiter geführt. Das Reichsrat von Buhl Sekt Sortiment wurde behutsam ausgebaut. Neben dem Riesling Sekt brut gibt es einen Rose Sekt brut und einen Sekt Reserve brut. Neu ist der Suez Vintage brut Nature. Viele der Sekte gibt es auch in der Magnumflasche oder in einer ansprechenden Geschenkverpackung. Wer es mit etwas weniger Kohlensäure mag, dem empfehlen wir den Secco aus der Bone dry Serie.

 Die Weine von Reichsrat von Buhl

Seit 1909 ist das Deidesheimer Weingut Reichsrat von Buhl Mitglied im VDP - dem Verband deutscher Prädikatsweingüter und damit einer der Gründungsmitglieder. Die Basis stellen die Rebsortenweine die im Weingut unter der Manufakturlinie zu finden sind. Danach kommen VDP Gutsweine, VDP Ortsweine, VDP Erste Lagen und VDP Große Gewächse. Daneben findet man Sonderlinien wie die Bone Dry Weine oder die Suez Weine. Wer sich für die verschiedenen Jahrgänge interessiert kann sich im Jahrgangsbericht von Reichsrat von Buhl ausführlich informieren.

Die Bone dry Weine

Neben dem ausgezeichneten Weingutsweinen mit dem Reichsrat von Buhl Etikett wollte sich Reichsrat von Buhl mit seinen Bone Dry Weinen vor allem in der Gastronomie plazieren. Die Nachfrage beim Endkunden war jedoch so hoch, dass man sich entschloßen hat die Bone dry Weine ins normale Sortiment mit aufzunehmen. Neben dem Bone dry Riesling und dem Bonedry Rose sind neuerdings auch ein Bone dry Secco und Secco Zero alkoholfrei dazugekommen. Die Bone dry Weine sind teilweise auch in der Magnumflasche erhältlich. Alle Weine sind trocken ausgebaut mit möglichst wenig Restsüße. Man könnte sie auch als knochentrocken bezeichnen. Die Seccos sind trocken aber nicht ganz so trocken wie die Stillweine abgefüllt. Dies passt einfach besser zu ihrem Charakter.

Die Suez Weine

Anlässlich der Eröffnung des Suez Kanal 1869 wurden die Weine aus dem Jordanschen Weingut serviert. Als Hommage an dieses große Ereignis gibt es drei Weine aus dem Weingut Reichsrat von Buhl in Deidesheim. Die Edition Suez besteht aus einem Riesling, einen Rose aus der Pfalz und einen Spätburgunder Rotwein. Auch der Rose besteht aus 100 Prozent Spätburgunder. Bei diesen Weinen steht nicht die Lage im Fokus des Weines sondern die Rebsorte sprich Riesling und Spätburgunder. Hier geht es um den Gesamteindruckes des Weines und nicht die Lagencharakteristik.

Die VDP Großen Gewächse

Weingut Reichsrat von Buhl Kirchenstück Die VDP Große Gewächse stellen die besten trockenen Weine im Weingut dar. Riesling ist hier die dominierende Rebsorte. Das Weingut Reichsrat von Buhl hat die meisten Großen Gewächslagen in der Gemeinde Forst. Das Forster Kirchenstück,  der Forster Pechstein, der Forster Ungeheuer und der Jesuitengarten gehören zu den besten Lagen der Pfalz.

 

Stimmen zum Weingut Reichsrat von Buhl

Eichelmann über das Weingut Reichsrat von Buhl:

"Die Kollektion zeigte eine faszinierende Vielzahl an Großen Gewächsen aus Deidesheim, wieder mit einem der besten Sekte Deutschlands. Auch im vergangenen Jahr hatte das Weingut Reichsrat von Buhl eine der großen Kollektionen des Jahrgangs. Die Sekte waren allesamt eine sichere Bank und zählten wieder zu den besten in Deutschland. Die Großen Gewächse beeindruckten mit intensiver, würziger Mineralität, angeführt wurde die Phalanx von Kirchenstück und Pechstein..... hervorragend sind der Rosé-Sekt und der Riesling-Sekt ..."

Der Gault Millau über Reichsrat von Buhl:

Von der aktuellen Ausgabe des Gault Millau wird das Weingut aus Deidesheim in höchsten Tönen gelobt. Die letzten Jahrgänge des Weinguts präsentierten sich gekonnt von ihrer besten Seite, darunter besonders die Rieslingweine. "Schlanke und eher schwierige Jahrgänge mit guter Grundsäure wie 2008 und 2010 fielen ausgesprochen brillant aus. Die gesamte Kollektion beeindruckt durch Brillanz, Klarheit und Mut zur Säure. Das Ergebnis im Weingut Reichsrat von Buhl sind exzellente Jahrgangstypen, gekrönt von hervorragenden Riesling Auslesen. Wenn es gelingt, die Qualität auch in reifen ...

Weitere Quellen

Offizielle Seite Weingut Reichsrat von Buhl: https://www.von-buhl.de/ 

VDP Informationsseiten: https://www.vdp.de/de/die-winzer/pfalz/buhl

Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger