Weingut des Monats +++ Christian Bamberger +++ Merlot ist weiß, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Weissburgunder ...

Auxerrois

Der Auxerrois kann gerade, wenn er aus Frankreich kommt zu etwas Verwirrung führen. Im Charos wird nämlich der Malbec als Auxerrois bezeichnet. Im Elsass ist er Auxerrois gris ein Synonym für Pinot Gris und Chardonnay. Trinkt man einen Auxerrois aus Deutschland, so ist meist der weiße Vertreter aus dem Elsaß gemeint. DNA Tests haben ergeben das dieser Auxerrois ein Nachkomme aus Pinot Gouais blanc ist. Der Auxerrois ist ein Wein mit einer sehr milden Säure. Geschmacklich erinnert die weiße Traubensorte tatsächlich etwas an einen Chardonnay, weshalb er auch oft deswegen verwechselt wird. Ertragsreduziert angebaut, ist der Auxerrois im Stande hochwertige Weine hervorzubringen. Leider wird er meist als Massenwein zum Verschnitt benutzt. Im Elsass wird der Auxerrois oft mit Pinot Blanc verschnitten. In Deutschland spielt der Auxerrois keine große Große, obwohl hier sehr gute Qualitäten erziehlt werden.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Hersteller und Weingüter