Auslese

Auslese Weine Ein weiteres Prädikat für Qualitätswein ist die Auslese. Sie ist ebenfalls ein Prädikatswein (QmP) nach dem deutschen Weingesetz. Das Prädikat Auslese liegt über Kabinett und Spätlese und eine Stufe unter der Beerenauslese. Das Wort Auslese steht zum einen für den Reifegrad der Trauben und deren Zuckergehalt, zum anderen erhält der daraus entstandene Wein ebenfalls die Bezeichnung Auslese. Ab dem Jahrgang 1994 ist es erlaubt die Trauben für Auslesen frühestens eine Woche nach dem vorherigen Abernten des nicht ganz so vollreifen Leseguts einzuholen. In der Realität kommt es aber häufiger vor, dass die Trauben für Auslesen manchmal sogar früher gelesen werden, denn die Edelfäule, die für die besten Ergebnisse beim Wein zuständig ist, bildet sich häufig nicht erst am Ende der Erntezeit. So versteht man unter Auslese die Selektion von vollreifen, goldgelben Trauben. Auch die edelfaulen Trauben werden von Hand gelesen. Bei Auslesen handelt es sich oft um süße, manchmal durch Edelfäule geprägte Weine, die preiswerter zu haben sind, als die noch reiferen und selteneren Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen. Schließlich muss der Winzer sich noch gedulden, bis bei diesen hohen Qualitätsstufen das Einschrumpfen der von Grauschimmelfäule (Botrytis cinerea) befallenen Trauben erfolgt ist.

Einkaufen nach
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 25

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Weingut Robert Weil Riesling Auslese Kiedrich Gräfenberg
    2018 Kiedrich Gräfenberg Riesling Auslese

    Robert Weil

    Riesling Auslese aus Spitzenlage Kiedrich Gräfenberg - seit fast 30 Jahren vinifiziert Robert Weil ununterbrochen Auslesen aus dieser Spitzenlage. Eine edesüße Auslese mit viel Kraft und Spannung - passt sehr gut zu süßen Nachspeisen oder zu feinem Schimmelkäse. Auch als Aperitiv oder Digestiv ein großer edelsüßer Weißwein aus dem Rheingau
    44,80 €
    Inhalt: 0.375 Liter (119,47 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  2. Weingut Robert Weil Riesling Auslese Kiedrich Gräfenberg
    2018 Kiedrich Gräfenberg Riesling Auslese

    Robert Weil

    Riesling Auslese aus Spitzenlage Kiedrich Gräfenberg - seit fast 30 Jahren vinifiziert Robert Weil ununterbrochen Auslesen aus dieser Spitzenlage. Eine edesüße Auslese mit viel Kraft und Spannung - passt sehr gut zu süßen Nachspeisen oder zu feinem Schimmelkäse. Auch als Aperitiv oder Digestiv ein großer edelsüßer Weißwein aus dem Rheingau.

    88,00 €
    Inhalt: 0.375 Liter (234,67 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
  3. Weingut Dönhoff Niederhäuser Hermannshöhle Auslese
    2016 Riesling Auslese Niederhäuser Hermannshöhle

    Weingut Dönnhoff

    2016 Riesling Auslese Niederhäuser Hermannshöhle von Helmut und Cornelius Dönnhoff. Nach anfänglich klimatischen Schwierigkeiten wendete sich auch 2016 noch alles zum Guten. Leider waren die Mengen in 2016 sehr gering. Also nicht lange warten und die letzten Flaschen in den Keller legen !!

    27,30 €
    Inhalt: 0.375 Milliliter (72.800,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Ausverkauft
  4. Weingut Dönhoff Niederhäuser Hermannshöhle Auslese
    2015 Riesling Auslese Niederhäuser Hermannshöhle

    Weingut Dönnhoff

    Riesling Auslese von der Niederhäuser Hermannshöhle aus einem kultverdächtigen Jahrgang. Eine edelsüße Riesling Auslese der extra Klasse. Leider sind nur sehr wenige Flaschen von der Auslese verfügbar. Genau der richtige Weißwein für ihre persönliche Schatzkammer.
    27,30 €
    Inhalt: 0.375 Milliliter (72.800,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Ausverkauft
  5. Weingut Wittmann Riesling Morstein Auslese
    2015 Riesling Morstein Auslese

    Weingut Wittmann

    Ein Wein für die Ewigkeit. Die 2015 Riesling Morstein Auslese ist eine edelsüße Variante des VDP Großen Gewächses und bietet eine enorme Lagerfähigkeit. Wer warten kann oder einen Wittmann Riesling seiner nächsten Generation vererben will ist hier genau richtig. Die Riesling Auslese aus dem Westhofener Morstein ist eine Seltenheit - man sollte unbedingt zugreifen !
    31,20 €
    Inhalt: 0.5 Liter (62,40 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Ausverkauft
  6. Weingut Wittmann Riesling Morstein Auslese GK
    2015 Riesling Morstein Auslese Goldkapsel

    Weingut Wittmann

    Eine Riesling Auslese aus dem Westhofener Morstein wird nicht jedes Jahr vinifiziert. Die Morstein Riesling Auslese ist deshalb eine Besonderheit, die man sich unbedingt in den Keller legen sollte. Die Erntemenge für die Riesling Auslese war nicht hoch - also schnell zugreifen. Wer weiß, wann die nächste Riesling Auslese aus dem Morstein geerntet werden kann...
    36,00 €
    Inhalt: 0.5 Liter (72,00 € / 1 Liter)
    Inkl. 19% Steuern, exkl. Versand
    Ausverkauft
Ansicht als Raster Liste

Artikel 1-24 von 25

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Für die unterschiedlichen Rebsorten gilt in den einzelnen deutschen Anbaugebieten ein bestimmtes Mindestmostgewicht, das zwischen 83 und 100 °Oechsle liegt. Im Weinbaugebiet Baden müssen die Trauben für eine Auslese abhängig von der Rebsorte mindestens 102 oder 105° Oechsle haben. Bei unseren Nachbarn in Österreich beträgt die gesetzliche Mindestanforderung sogar 105° Oechsle/ 21° KMW.

Generell kann man sagen, dass mit steigender Prädikatsstufe die Süße des Weins zunimmt. Jedoch geht der Trend in Deutschland zu trocken ausgebaute Auslesen und Spätlesen, die durch die Vergärung des Zuckers einen höheren Alkoholgehalt und einen kräftigeren Charakter erhalten. Traditionell süß ausgebaute Auslesen sind jahrzehntelang haltbar und gewinnen mit jedem weiteren Jahr an Geschmacksausdruck. Typisch ist ein relativ niedriger Alkoholgehalt und ein fruchtiges Aroma. Vor allem aus Riesling (aber auch aus Scheurebe) entstehen hervorragende Qualitäten mit einem feinen Süße-Säure-Spiel.

Hersteller und Weingüter
Bassermann Jordan
Friedrich Becker
Il Mio
Knipser
Lukas Krauss
Markus Molitor
Oliver Zeter
Philipp Kuhn
Raumland
Reichsrat von Buhl
Rings
Salwey
Schneider
Selva Capuzza
Tesch
Van Volxem
Wolf Bürklin
Von Winning
Wittmann
Cantine San Marzano
Charles Smith
Dönnhoff
Dr. Heger